KVV

Beiträge zum Thema KVV

Soziales & Bildung
Klimaschutz in Kraichtal, wir legen los - Reges Interesse herrschte am Klimatag in der Markgrafen-Gemeinschaftsschule
7 Bilder

Kraichtaler Klimatag gab Anregungen und Impulse
Loslegen und ernst machen mit dem Klimaschutz

Der erste Kraichtaler Klimatag in Münzesheim in der Markgrafen-Gemeinschaftsschule rief großes Interesse hervor und hatte einen erfreulich guten Besuch. Er stand unter dem Thema „Klimaneutral leben – Wir in Kraichtal legen los. „Es war ein toller Erfolg", konnte das Projektteam „Klima“ am Ende zufrieden feststellen. Es hatte sich gegründet bei einem Bürgerprozess, den die Stadt Kraichtal angestoßen hatte. Klimaschutz, ein Thema, das „unter den Nägeln brennt“Offensichtlich brennt das Thema...

  • Region
  • 22.05.22
Politik & Wirtschaft

Fragen und Antworten für KVV-Fahrgäste
Karlsruher Verkehrsverbund bereitet sich auf Neun-Euro-Monatskarte vor

Region (kn) Nach der überraschenden Ankündigung der 9-Euro-Monatskarte vor wenigen Wochen stehen nun nach diversen Gesprächen zwischen Politik, Interessensverbänden und den Verkehrsunternehmen die Eckpfeiler für das Angebot fest. Deutschlandweit sollen Menschen vom 1. Juni bis 31. August für monatlich neun Euro den Nahverkehr nutzen können – mit einem eigens dafür entstehenden Ticket, der Neun-Euro-Monatskarte. Der Karlsruher Verkehrsverbund arbeitet in den Fachbereichen Tarif, Marketing, Abo...

  • Bretten
  • 19.04.22
Politik & Wirtschaft
Der KVV bittet seine Abo-Kunden, ihre Zeitkarten vorerst nicht zu kündigen.

Verwirrung um "Neun-Euro-Monatsticket"
KVV bittet Abo-Kunden Zeitkarten noch nicht zu kündigen

Karlsruhe/Region (kn) In der Debatte um die Ausgestaltung des neuen "Neun-Euro-Monatstickets" wünscht sich der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) nach eigenem Bekunden "eine gute und schnelle Lösung der Politik für Kunden, die bereits ein ÖPNV-Abo besitzen". So heißt es in einer aktuellen Mitteilung des KVV: "Wir erwarten, dass in den kommenden Tagen mehr Informationen durch die Bundesregierung bekanntgegeben werden, wie die Einführung dieses neuen Tickets praktisch umgesetzt werden soll und wie...

  • Bretten
  • 26.03.22
Politik & Wirtschaft
Der Aufsichtsrat des Karlsruher Verkehrsverbunds (KVV) hat über Erweiterungen und Anpassungen im Fahrkartensortiment und im Fahrkartenverkauf entschieden.

Neue Tickets soll es ab Mai geben
KVV setzt auf Fahrkarten zur Selbstentwertung

Karlsruhe (kn) Der Aufsichtsrat des Karlsruher Verkehrsverbunds (KVV) hat über Erweiterungen und Anpassungen im Fahrkartensortiment und im Fahrkartenverkauf entschieden. Eine der gravierendsten Veränderungen ist die Einführung einer Einzelfahrkarte zum Selbstentwerten. Der KVV bietet nach eigenen Angaben künftig eine Papierfahrkarte im 5er-Block an, die auf Vorrat gekauft werden kann.  Entwertet werden die Einzelfahrkarten, die es für Kinder und Erwachsene für eins bis sieben Waben geben wird,...

  • Bretten
  • 14.03.22
Politik & Wirtschaft

Landtagsabgeordneter Ansgar Mayr (CDU):
„Kompromiss ist nicht perfekt, bringt aber Flexibilität zurück“

Bei Fahrkarten des KVV ausschließlich auf digitale Lösungen zu setzen, ist auch für den Digitalpolitiker Ansgar Mayr MdL nicht akzeptabel. Nach seiner Auffassung werden Menschen ohne ein Smartphone, vor allem Kinder, Jugendliche und Senioren beim Ticketkauf benachteiligt. Das hatte Mayr schon seit Wochen in vielen Gesprächen deutlich gemacht. Der Landtagsabgeordnete begrüßt daher, dass der KVV die Kritik der Fahrgäste nun doch ernst genommen hat und eine Kompromisslösung gefunden wurde. Nach...

  • Region
  • 14.03.22
Politik & Wirtschaft

Abschaffung von Entwertern zurückzunehmen
CDU Pfinztal skeptisch über Ergebnisse des KVV Workshop

Die CDU Pfinztal zeigt sich verwundert darüber, dass der KVV keine Nutzer und Betroffenenverbände zu dem Workshop eingeladen hat, so der Vorsitzende Frank Hörter. Fehler eingestehen ist nicht leicht - aber die massive Kritik am KVV und seinem Aufsichtsrat kann von den Verantwortlichen nicht mehr übergangen werden, ergänzt Gemeinderat Dr. Roland Vogel. Am 11.3.2022 entscheidet der KVV-Aufsichtsrat über seine Reaktion auf die massive Kundenkritik, stellt der Fraktionsvorsitzende Markus Ringwald...

  • Region
  • 07.03.22
Politik & Wirtschaft
Geflüchtete aus der Ukraine können kostenlos Busse und Bahnen im KVV nutzen

Hilfe des KVV für ukrainische Flüchtlinge
Geflüchtete aus der Ukraine können kostenlos Busse und Bahnen im KVV nutzen

Region (kn) Hundertausende fliehen derzeit vor dem Krieg in der Ukraine. Um den notleidenden Menschen eine sichere Weiterfahrt zu Freunden, Verwandten oder Ankunftszentren zu erleichtern, können Geflüchtete aus der Ukraine ab sofort auch im Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) bis auf Weiteres kostenlos Busse und Bahnen des öffentlichen Nahverkehrs nutzen. Das hat der KVV in einer Mitteilung erklärt. Ausweis als Ticket Als Fahrausweis dienen entweder so genannte „0-Euro-Tickets“, wie sie...

  • Bretten
  • 02.03.22
Politik & Wirtschaft

FWV - KVV Ticket Verkauf in unseren Ortsteilen
Freie Wähler fordern KVV-Ticketverkauf in den Ortsverwaltungen

Vor gut zwei Monaten war Schluss, der KVV stellte mit dem Fahrplanwechsel zum 12.12.21 den dezentralen Ticketverkauf in unseren Ortsverwaltungen und im Bürgerservice ein. Trotz Intervention der Stadtverwaltung wurde der Beschluss seitens des KVVs nicht mehr zurückgenommen. Damit geht ein wichtiges Bindeglied zwischen ÖPNV und den Einwohnern verloren - denn nicht jeder verfügt über einen Online-Zugang bzw. kann sich beim Umsteigen von Bus zu Bahn "noch schnell" ein Ticket am Automaten ziehen....

  • Bretten
  • 13.02.22
Politik & Wirtschaft

KVV Schulungen für Senioren
„Schulungen durch KVV-Eventmobil gehen am Kern des Problems vorbei“

Die Ettlinger CDU-Landtagsabgeordnete und stellv. Vors. der CDU-Landtagsfraktion deutet die Schulungen des KVV mit seinem Eventmobil (BNN BAD/KA v.11.2.22) zwar als minimales Signal in die richtige Richtung, kann dadurch jedoch kein wirkliches Entgegenkommen auf die betroffenen Personengruppen, ins Besondere die Senioren, feststellen. Das Problem liege doch darin, so Neumann-Martin MdL, dass die Mehrzahl der Senioren aufgrund ihres fortgeschrittenen Alters nicht bereit bzw. in vielen Fällen...

  • Region
  • 12.02.22
Politik & Wirtschaft
2 Bilder

GRÜNEN Uneinigkeit beim Thema Fahrkartenreform
Christine Neumann- Martin MdL hofft weiterhin darauf, dass der KVV seine Haltung korrigiert

Die Ettlinger CDU-Landtagsabgeordnete Christine Neumann-Martin MdL kritisiert die Uneinigkeit bei den GRÜNEN zur Fahrkartenreform des KVV. Dies führe vor allem bei der älteren Bevölkerung zu Verwirrung und Unverständnis, so Neumann-Martin. In einem gemeinsamen Brief hatten die GRÜNEN-Landtagsabgeordneten Barbara Saebel (Ettlingen), Andrea Schwarz (Bretten) und Hans-Peter Behrens (Baden-Baden) sich am 12.Dezember 2021 an KVV-Geschäftsführer Pischon gewandt und ihre Sorge darüber vorgetragen,...

  • Region
  • 10.02.22
Politik & Wirtschaft
2 Bilder

Pfinztaler Gemeinderat verabschiedet Resolution
Petition an KVV mit breiter Mehrheit beschlossen!

Auf Initiative der CDU Gemeinederatsfraktion Pfinztal und mit Unterstützung der Bürgerliste sowie der Fraktionen von SPD und ULiP hat der Gemeinderat Pfinztal am 1. Februar 2022 eine Resolution verabschiedet, mit der er den KVV - Karlsruher Verkehrsverbund auffordert, nicht entwertete Fahrscheine auch nach dem Fahrplanwechsel am 12. Dezember 2021 auszugeben. Aus unerklärlichen Gründen hat die GRÜNE Fraktion der Resolution nicht zugestimmt. Der Verzicht auf die nicht entwerteten Fahrscheine...

  • Region
  • 08.02.22
Politik & Wirtschaft
Die FWV Bretten fordert eine Wiederaufnahme des Ticket-Verkaufs des KVV in den Ortsteilen.

Freie Wähler kritisieren "Rasenmäherprinzip"
FWV Bretten fordert Ticket-Verkauf des KVV in den Ortsteilen

Bretten (kn) Vor gut einem Monat war Schluss, der Karlsruher Verkehrs Verbund (KVV) stellte mit dem Fahrplanwechsel zum 12. Dezember den dezentralen Ticketverkauf in den Brettener Ortsverwaltungen und im Bürgerservice der Stadt ein. Trotz Intervention der Stadtverwaltung wurde der Beschluss seitens des KVV nicht mehr zurückgenommen. "Blindlings nach dem Rasenmäherprinzip" Aus Sicht der Freie Wähler Vereinigung (FWV) Bretten geht damit ein wichtiges Bindeglied zwischen ÖPNV und den Einwohnern...

  • Bretten
  • 01.02.22
Politik & Wirtschaft
4 Bilder

Karlsruhe im Reigen der Großen
Zeichen für neues Zeitalter – ein großes U

Karlsruhe (wb) Viele Jahre mussten die Karlsruher und ihre Besucher mit Baustellen leben. An allen Ecken und Enden der Innenstadt kam es zu Behinderungen, besonders im Straßenverkehr. Grund sind und waren Baumaßnahmen besonders in und um die beiden Hauptverkehrsachsen Kaiserstraße und Kriegsstraße. Doch so langsam lichtet sich der Umleitungs- und Stau-Dschungel. Besonders sichtbar wird dies seit dem am Wochenende der Stadtbahntunnel unter der Kaiserstraße in Betrieb gegangen ist. Nachdem sich...

  • Region
  • 13.12.21
Politik & Wirtschaft
Eines der größten Nahverkehrsprojekte in Baden-Württemberg geht an den Start: Die neue Karlsruher U-Bahn wird an diesem Samstag in Betrieb genommen.

Ab 14 Uhr werden Strecken in Betrieb genommen
Karlsruher U-Bahn startet Betrieb mit prominenten Gästen

Karlsruhe (dpa/lsw) Eines der größten Nahverkehrsprojekte in Baden-Württemberg geht an den Start: Die neue Karlsruher U-Bahn wird an diesem Samstag in Betrieb genommen. Zur offiziellen Eröffnung (11 Uhr) erwartet Oberbürgermeister Frank Mentrup (SPD) auch Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann (beide Grüne). Sie wollen eine der kürzesten Untergrund-Bahnen Deutschlands bei einer Sonderfahrt gleich mal testen. Ab 14 Uhr fahren alle...

  • Region
  • 11.12.21
Soziales & Bildung
Peter Mültin zeigt den Schülern der 5a den Kartoffelversuch
2 Bilder

Sicherheitstraining an der MPR
Schüler trainieren richtiges Verhalten im Bus

Bretten (mpr) Auf dem Stundenplan der neuen Fünftklässler der Max-Planck-Realschule (MPR) Bretten stand in den letzten Tagen etwas Außergewöhnliches: „Bustraining“. In Kooperation mit dem Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) und der Polizei wurden die Brettener Realschüler in einem zweistündigen Training über Gefahren, Sicherheitsvorkehrungen und das richtige Verhalten bei der Benutzung von Bus und Bahn geschult. Neben theoretischen Inhalten wurde auch ganz praktisch direkt im Bus geübt. Wie...

  • Bretten
  • 03.12.21
Politik & Wirtschaft
Zukünftig dürfen nur noch Menschen den ÖPNV nutzen, die entweder gegen Corona geimpft, von Covid-19 genesen oder negativ auf das Virus getestet sind.

Kritik an Bund und Land durch KVV
3G-Regel auch im ÖPNV des KVV

Karlsruhe/Region (kn) Geimpft, getestet oder genesen: Vor dem Hintergrund der steigenden Corona-Zahlen haben Bundestag und Bundesrat am 18. und 19. November ein neues Infektionsschutzgesetz beschlossen. Die Novelle beinhaltet unter anderem auch eine 3G-Regelung für den öffentlichen Nahverkehr, die ab dem heutigen Mittwoch, 24. November, in Kraft tritt. Zukünftig dürfen nur noch Menschen den ÖPNV nutzen, die entweder gegen Corona geimpft, von Covid-19 genesen oder negativ auf das Virus getestet...

  • Bretten
  • 24.11.21
Politik & Wirtschaft
Ruhe vor dem (An)Sturm
3 Bilder

Zwischen Hoffen und Bangen
Karlsruher Weihnachtsmarkt 2021

Karlsruhe (wb) Weihnachtsmarkt, Eiszeit und U-Strab Einweihung – Karlsruhe hat Großes vor in schwierigen Zeiten. Doch noch immer schwebt das Damoklesschwert einer Last-Minute-Absage oder einer zeitlichen Verkürzung durch übergeordnete Stellen über dem Karlsruher Weihnachtsmarkt (Stand 20. November). Der Aufbau der Buden und Stände ist allerdings weitgehend abgeschlossen und die Verantwortlichen wollen den Markt auf alle Fälle am Montag, 22. November, starten. Von den 80 Ständen sollen 50 für...

  • Region
  • 20.11.21
Politik & Wirtschaft

CDU Pfinztal unzufrieden mit KVV Kundenpolitik
Ältere Menschen und Kinder besonders betroffen

Nach Ankündigungen sollen ab dem 12.12.2021 im gesamten KVV Gebiet nur noch Fahrkarten für den sofortigen Fahrantritt verkauft werden. Ebenso sollen die Fahrschein-Entwerter abgeschafft werden. Diese Maßnahmen sorgen bei der CDU Pfinztal für erhebliche Kritik. Das Land Baden-Württemberg möchte die Fahrgastzahlen bis 2030 im ÖPNV (Bezugsjahr 2010) verdoppeln. Auf der einen Seite fordert man damit sinnvollerweise Fahrten mit dem PKW einzuschränken, auf der anderen Seite erschwert man die Nutzung...

  • Region
  • 17.11.21
Politik & Wirtschaft

Geplante Änderungen im Fahrkartenverkauf des KVV
Ansgar Mayr MdL kritisiert Änderungen im Fahrkartenverkauf des KVV

Der Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Bretten, Ansgar Mayr, hat sich in einem Schreiben an die Geschäftsführung des KVV gewandt und die geplanten Änderungen im Fahrkartenverkauf deutlich kritisiert. „Bereits durch die Abschaffung des Verkaufs der bei vielen Fahrgästen beliebten 4er-Karten im Sommer kam es zu einer teilweise empfindlichen Preiserhöhung für die Kunden“, so Mayr. „Das 4er-Ticket war beliebt, weil es Fahrgästen erlaubte, flexibel und schnell Busse und Bahnen zu nutzen und die...

  • Region
  • 16.11.21
Freizeit & Kultur
Der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) lädt seine Abo-Kunden Ende Oktober zu einem vergünstigten Kinobesuch ein.

Vergünstigter Kinobesuch als Dankeschön
KVV veranstaltet Kinowoche für Abo-Kunden

Karlsruhe/Region (kn) Große Gefühle auf großer Leinwand: Der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) lädt seine Abo-Kunden Ende Oktober zu einem vergünstigten Kinobesuch ein. Von Donnerstag, 28. Oktober, bis einschließlich Mittwoch, 3. November, kann jeder Abo-Kunde bis zu zwei Kinokarten zum Preis von jeweils 4,50 Euro (zuzüglich der jeweiligen Zuschläge des Kinos) erhalten. Die KVV-Kinowoche findet in Kooperation mit diesen vier Lichtspielhäusern statt: Filmpalast am ZKM und Universum-City in...

  • Region
  • 24.10.21
Politik & Wirtschaft
Der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) stellt den Shuttlebus in Sulzfeld zum Kreisimpfzentrum ab 29. Juli ein.

Rückläufige Nachfrage bei Impfzentrum und Shuttleverkehr
Shuttle zum Kreisimpfzentrum Sulzfeld wird zum 29. Juli eingestellt

Sulzfeld (kn) Der Shuttle-Verkehr zum Kreisimpfzentrum (KIZ) in Sulzfeld wird ab Donnerstag, 29. Juli eingestellt, das teilte der KVV in einer Pressemittilung mit. Hintergrund seien die Gleisbauarbeiten auf der Kraichgaubahn und die daraus resultierenden betrieblichen Änderungen bei der Stadtbahnlinie S4. Letztmals verkehren die Shuttle-Busse zum KIZ somit am Mittwoch, 28. Juli. Rückläufige Nachfrage bei Impfzentrum und Shuttleverkehr Zu Beginn der Schulsommerferien sollen umfangreiche...

  • Bretten
  • 24.07.21
Politik & Wirtschaft
Das Notkonzept der Karlsruher Verkehrsbetriebe.

Ost-West-Achse in der Innenstadt wieder befahrbar / Noch kein Regelbetrieb möglich
Ab heute rollen wieder mehr Bahnen durch Karlsruhe

Karlsruhe/Region (kn) Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) haben in den vergangenen Tagen nach eigenen Angaben deutliche Fortschritte bei der Reinigung der verschmutzten Gleisstrecken im Stadtgebiet und bei der Beseitigung der Schadstellen erzielt (wir berichteten). Ab dem heutigen Montag, 21. Juni, könne vor allem die wichtige Ost-West-Achse entlang der Kaiserstraße und Kaiserallee wieder für den Tram- und Stadtbahnverkehr genutzt werden, so die VBK in einer Mitteilung. Auch auf den...

  • Bretten
  • 21.06.21
Politik & Wirtschaft
Bis einschließlich Sonntag, 20. Juni, gilt das Notkonzept des Bus- und Bahnverkehrs in und um Karlsruhe.

Über die regiomove-App buchbar
KVV.nextbike-Angebot kann bis 25.6. in Karlsruhe kostenlos genutzt werden

Karlsruhe (kn) Derzeit sind die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) und die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) mit Unterstützung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern anderer städtischer Ämter sowie von Fachfirmen noch immer dabei, das Karlsruhe Gleisnetz von den vor wenigen Tagen aufgetretenen Verschmutzungen zu befreien. Vor diesem Hintergrund kann der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) seinen Kunden folgendes Angebot machen: Ab Samstag, 19. Juni, 0:00 Uhr, bis einschließlich Freitag, 25. Juni,...

  • Region
  • 19.06.21
Blaulicht
Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) sind noch immer intensiv mit der Reinigung verschmutzter Gleisstrecken und der Beseitigung der Ursachen in unterschiedlichen Bereichen des Karlsruher Stadtgebiets beschäftigt.

Reinigung wird intensiv vorangetrieben/Betriebliche Notkonzepte greifen weiterhin
Am Freitag und am Wochenende in Karlsruhe kein regulärer Bahnbetrieb möglich

Karlsruhe (kn) Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) sind noch immer intensiv mit der Reinigung verschmutzter Gleisstrecken und der Beseitigung der Ursachen in unterschiedlichen Bereichen des Karlsruher Stadtgebiets beschäftigt, teilen VBK und AVG mit. Aus diesem Grund könne sowohl am Freitag, 18. Juni, als auch am Wochenende, 19. und 20. Juni, von Seiten der VBK und AVG nur ein betriebliches Notkonzept angeboten werden. Dies sei vor allem deshalb erforderlich, um den Reinigungsteams in der...

  • Region
  • 18.06.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.