KSC Corona

Beiträge zum Thema KSC Corona

Sport
Nach drei Niederlagen ohne eigenes Tor hat der Karlsruher SC am vierten Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga seinen ersten Saisonsieg gefeiert.

Karlsruher SC
Erste Tore und Punkte: KSC gewinnt Derby gegen Sandhausen

Karlsruhe (dpa) Nach drei Niederlagen ohne eigenes Tor hat der Karlsruher SC am vierten Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga seinen ersten Saisonsieg gefeiert. Durch Treffer von Philipp Hofmann (3. Minute), Dominik Kother (30.) und Christoph Kobald (46.) gewann das klar überlegene Team von Trainer Christian Eichner am Samstag das Baden-Derby gegen den SV Sandhausen mit 3:0 (2:0). Hofamnn beendete Negativserie Ausgerechnet Hofmann beendete vor den 1.200 zugelassenen Zuschauern im Wildparkstadion...

  • Region
  • 17.10.20
Sport
Der Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat nun mehr als 10.000 Mitglieder.

Unterstützung während Corona-Krise
Karlsruher SC mit mehr als 10.000 Mitgliedern

Karlsruhe (dpa/lsw)  Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat nun mehr als 10.000 Mitglieder. Dass die Marke in der Coronavirus-Krise erreicht werde, sei «ein großartiges Zeichen», teilte der badische Club am Sonntag mit. "Fußball unter erschwerten Bedingungen" «Dass wir jetzt, in einer Phase, in der Fußball nur unter erschwerten Bedingungen stattfinden darf, innerhalb von 10 Tagen über 500 neue Mitglieder gewinnen konnten, freut uns besonders», sagte der neue KSC-Präsident Holger...

  • Region
  • 16.08.20
Sport
Fußball-Zweitligist Karlsruher SC will mit seinen Profis über einen erneuten Gehaltsverzicht in der kommenden Saison verhandeln.

Wegen Corona-Krise
KSC spricht mit Spielern über erneuten Gehaltsverzicht

Karlsruhe (dpa)  Fußball-Zweitligist Karlsruher SC will mit seinen Profis über einen erneuten Gehaltsverzicht in der kommenden Saison verhandeln. «Wir werden die Gespräche mit den Spielern dazu suchen», sagte Geschäftsführer Michael Becker der Deutschen Presse-Agentur am Freitag. Zuvor hatten auch die «Badischen Neuesten Nachrichten» darüber berichtet. In den letzten Monaten der vergangenen Saison verzichteten die KSC-Profis auf zehn Prozent ihrer Bezüge. Vier Millionen Euro weniger «Durch die...

  • Region
  • 31.07.20
Sport
Präsident Ingo Wellenreuther vom stark abstiegsbedrohten Zweitligisten Karlsruher SC steht dem Neuanfang des Spielbetriebs schon am 15. Mai mit gemischten Gefühlen gegenüber.

Karlsruher SC
KSC-Präsident mit leichten Zweifeln am schnellen Neustart

Karlsruhe (dpa/lsw) Präsident Ingo Wellenreuther vom stark abstiegsbedrohten Zweitligisten Karlsruher SC steht dem Neuanfang des Spielbetriebs schon am 15. Mai mit gemischten Gefühlen gegenüber. "Vom körperlichen Fitnesszustand her gesehen, ist es für alle eine besondere Situation nach so einer kurzen Vorbereitungszeit. Ohne Vorbereitungsspiele ist das schon schwierig", sagte Wellenreuther am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. "Aber irgendwann muss man wieder anfangen. Es ist ein...

  • Region
  • 07.05.20
Sport
Die Verantwortlichen des hoch verschuldeten Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC wollen in der Coronavirus-Krise die Zahlungsfähigkeit bis zum Ende der Spielzeit 2020/21 absichern.

KSC in der Corona-Krise
Karlsruher SC will Zahlungsfähigkeit bis 2021 sicherstellen

Karlsruhe (dpa/lsw) Die Verantwortlichen des hoch verschuldeten Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC wollen in der Coronavirus-Krise die Zahlungsfähigkeit bis zum Ende der Spielzeit 2020/21 absichern. Dieses Ziel nannte Präsident Ingo Wellenreuther der Deutschen Presse-Agentur und fügte an: "Wir werden weiter alles unternehmen, um eine Insolvenz zu vermeiden". Mit Gläubigern und Investoren sei der Club in intensiven Gesprächen, sagte der 60-Jährige. Bereits nach wenigen Tagen gebe es viele...

  • Region
  • 29.04.20
Sport
Der Karlsruher SC will in den kommenden Tagen seinen Weg für eine mögliche Insolvenz in Eigenverwaltung festlegen.

Präsident Wellenreuther will Mitgliederversammlung
Karlsruher SC berät über Insolvenz: Entscheidung rückt näher

Karlsruhe (dpa/lsw) Der Karlsruher SC will in den kommenden Tagen seinen Weg für eine mögliche Insolvenz in Eigenverwaltung festlegen. "Wir können vermutlich diese Woche mit einer Entscheidung über das weitere Vorgehen rechnen", sagte Geschäftsführer Michael Becker der "Bild"-Zeitung (Dienstag). In allen Gremien werde gesehen, "dass ein solches Eigenverwaltungsverfahren prinzipiell der richtige Weg ist", sagte der 35-Jährige. "Jetzt gilt es noch, die Vor- und Nachteile inklusive eventueller...

  • Bretten
  • 14.04.20
Sport
Trotz seiner finanziell kritischen Situation steht der abstiegsbedrohte Zweitligist Karlsruher SC derzeit nach eigenen Angaben nicht kurz vor der Insolvenz.

KSC in der Corona-Krise
Karlsruher SC dementiert drohende Insolvenz

Karlsruhe (dpa) Trotz seiner finanziell kritischen Situation steht der abstiegsbedrohte Zweitligist Karlsruher SC derzeit nach eigenen Angaben nicht kurz vor der Insolvenz. "Es ist natürlich nicht so, dass uns in den nächsten Wochen die Zahlungsunfähigkeit droht", sagte KSC-Geschäftsführer Michael Becker am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. "Nichtsdestotrotz ist die Lage so dynamisch, dass wir alle Eventualitäten prüfen. Es könnten ja zum Beispiel die TV-Gelder nicht kommen. Da müssen wir...

  • Region
  • 01.04.20
Sport

Coronavirus in Deutschland
Ben-Hatira: Fast alle Profis werden auf Gehalt verzichten

Karlsruhe (dpa/lsw) Der ehemalige Bundesliga-Fußballer Änis Ben-Hatira rechnet wegen der Corona-Krise fest mit einem Verzicht der meisten Profis auf Teile ihres Gehalts. "Ich gehe stark davon aus, dass 90 Prozent der Spieler mitziehen werden", sagte der Offensivspieler des Karlsruher SC am Montag im Interview von transfermarkt.de. "Auch wenn es mit Sicherheit Spieler geben wird, die darauf nicht verzichten wollen, kann ich mir schwer vorstellen, dass ein Verein mitteilt, dass seine Mannschaft...

  • Region
  • 23.03.20
Sport

Karlsruher SC
Geisterspiel: KSC-Funktionäre müssen zuhause bleiben

Karlsruhe (dpa/lsw) Der Karlsruher SC will sein erstes Saisonspiel vor leeren Rängen strikt handhaben. Gegen den SV Darmstadt 98 am Samstag, 14. März, (13 Uhr/Sky) darf aufgrund der aktuellen Corona-Situation das Wildparkgelände nur betreten, wer dort auch etwas Wichtiges zu tun hat. "Wir werden nur Personen reinlassen, die einen konkreten Arbeitsauftrag haben", sagte Geschäftsführer Michael Becker am Donnerstag. "Inklusive Spieler werden das unter hundert Personen sein. Mehr werden es nicht...

  • Region
  • 12.03.20
Sport
Das kommende Heimspiel des Zweitligisten Karlsruher SC gegen den SV Darmstadt 98 muss am Samstag,  14. März, aufgrund der drohenden Verbreitung des Corona-Virus ohne Zuschauer im Wildpark stattfinden.

Leere Ränge im Wildpark-Stadion
KSC gegen Darmstadt 98 ohne Zuschauer

Karlsruhe (kn) Das kommende Heimspiel des Zweitligisten Karlsruher SC gegen den SV Darmstadt 98 muss am Samstag,  14. März, aufgrund der drohenden Verbreitung des Corona-Virus ohne Zuschauer im Wildpark stattfinden. Das hat der KSC in einer Presseerklärung mitgeteilt. „Vom Ordnungs- und Bürgeramt der Stadt Karlsruhe haben wir am heutigen Mittwoch um 15.40 Uhr schriftlich mitgeteilt bekommen, dass das kommende Heimspiel ohne Zuschauer stattfinden muss. Zum Schutz der Gesamtbevölkerung haben wir...

  • Region
  • 11.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.