Lebenshilfe Bruchsal-Bretten

Beiträge zum Thema Lebenshilfe Bruchsal-Bretten

Soziales & BildungAnzeige
5 Bilder

Praktika und Ausbildungen bei der Lebenshilfe
Lieblingsmensch gesucht …

Bruchsal/Bretten (kn) Wer sich noch unsicher bezüglich seines Berufswunsches ist, kann bei einem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) oder einem Bundesfreiwilligendienst (BFD) interessante Einblicke in das Berufsfeld Pflege und Pädagogik erhalten und so in seiner Berufsfindung wesentlich vorankommen. Die Freiwilligendienste bilden damit eine sinnvolle Überbrückung zum Studium oder zur Ausbildung. Durch Assistenz und Begleitung von Menschen mit Behinderung in ihrem Alltag können wertvolle berufliche...

  • Bretten
  • 24.11.21
Soziales & Bildung
Der neue Ausbildungsjahrgang 2021

Zwölf Frauen haben ihre Berufsausbildung bei der Lebenshilfe begonnen
Menschen in ihrer Individualität unterstützen

Nur Frauen haben in diesem Jahr ihre Berufsausbildung bei der Lebenshilfe Bruchsal/Bretten begonnen. „Wir hätten gerne auch Männer in der Ausbildung“, sagt Oliver Portugall, Personalreferent und Ausbildungsleiter. „Es ist für die Beziehungsarbeit in der Pflege und Begleitung besser, wenn Menschen durch Frauen und Männer betreut werden.“ Mit manchen Themen gehe man gerne auf eine Bezugsperson gleichen Geschlechts zu. Deshalb heißt es auch fürs kommende Jahr: „M.b.k. – Männer bitte kommen!“...

  • Region
  • 03.10.21
Soziales & Bildung
Nicolas Haffner fand über Praktika den richtigen Job.

21. März - Welt-Down-Syndrom-Tag
„Ich bin stolz auf meine Arbeit“

Region (cs) Mit beschwingten Schritten geht Nicolas Haffner durch den Discounter. Man merkt, dass er sich hier auskennt, sich wohlfühlt. Er trägt eine große Gießkanne, mit der er die Kräuter und Blumen, die im und vor dem Markt stehen, sorgsam gießt. Das gehört zu Nicolas Haffners Lieblingsaufgaben. Aber nicht nur die Pflanzen versorgt er, sondern auch die Bedienung der Presse im Lager, wo alle Kartonagen in eine platzsparende Form gebracht werden, oder die Prüfung des Mindesthaltbarkeitsdatums...

  • Region
  • 20.03.21
Soziales & Bildung
2 Bilder

Geld aus Abikasse kommt Lebenshilfe Bruchsal-Bretten e. V. und Paula-Fürst-Schule zu Gute
Abiturienten des Melanchthon-Gymnasiums spenden für regionale Einrichtungen

Bretten. Gegen eine Auszahlung und für eine Spende entschieden sich 50 Abiturienten des Brettener Melanchthon-Gymnasiums: So ging ihr Anteil des überschüssigen Geldes aus der Abikasse an einen guten Zweck. Aufgrund des großen Betrags, der durch den pandemiebedingten Ausfall des Abiballs und Abistreichs übrig geblieben ist, entschied sich die Gruppe des 2020er Jahrgangs für insgesamt zwei regionale Institutionen: Die Lebenshilfe Bruchsal-Bretten und die Paula-Fürst-Schule in Oberderdingen....

  • Region
  • 01.02.21
Soziales & Bildung
9 Bilder

„Schlemmer Pizza“ spendiert Party- und Familienpizzen
Pflegepersonal und Heimbewohner der Region mit Pizza überrascht

Bretten/Region (hk) Erneut hat Manjit Monder, Inhaber der Brettener „Schlemmer Pizza“, mit einer kreativen Idee darauf aufmerksam gemacht, dass es nur kleiner Gesten bedarf, um anderen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Bereits im April 2020 hatte Monder, obwohl er wie andere Gastronomen aufgrund des Corona-Lockdowns mit finanziellen Einbußen zu kämpfen hat, das Personal der Rechbergklinik unentgeltlich mit frisch gebackenen Pizzen versorgt. An Weihnachten, so Monder, habe das Schlemmer...

  • Bretten
  • 11.01.21
Soziales & Bildung

Betrag wird für tiergestützte Therapie eingesetzt
Sommer & Strassburger spendet für Lebenshilfe-Betriebsstätte in Bretten-Gölshausen

Über einen Spendenscheck von 1500 Euro können sich die Mitarbeitenden der Lebenshilfe-Betriebsstätte in Bretten-Gölshausen freuen. Die Firma Sommer & Strassburger ließ dem gemeinnützigen Verein für Menschen mit Behinderungen den Betrag zukommen. Man wolle mit der Spende eine Institution in räumlicher Nähe unterstützen und sich sozial engagieren. Überdies bestehe eine langjährige Firmenbeziehung zu der Betriebsstätte in Bretten-Gölshausen, erklärte Michael Hilpp, Geschäftsführer der Firma Sommer...

  • Region
  • 16.12.20
Soziales & Bildung
Bei einem Rennen auf dem Parkplatz wurde das gespendete Kettcar eingeweiht.

Familien entlastende Dienste der Lebenshilfe erhalten Spende von Azubis der Volksbank Bruchsal-Bretten
"Seitenwechsler" ermöglichen neues Kettcar

Region (cs) Jedes Jahr hospitieren Auszubildende der Volksbank Bruchsal-Bretten im Sommer im Rahmen des Projekts „Seitenwechsel“ bei den Offenen Hilfen der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten. Unter dem Motto „Gutes Tun“ bringen diese auch immer eine Spende mit. So auch in diesem Jahr: Um den sozialen Bereich kennenzulernen, besuchten Eric Lutz und Nathalie Hoffmann eine Woche lang die Ferienbetreuungen des Familien entlastenden Dienstes. In diesem Jahr wurde von dem Spendenbetrag über 440 Euro ein...

  • Region
  • 30.11.20
Soziales & Bildung

Auswahl fand unter 197 Künstlerinnen und Künstlern statt
Jasmin Kress belegt 3. Platz beim Kunstpreis-Wettbewerb

Was wäre Weihnachten ohne Weihnachtsmann und seine paarhufigen Paketboten, den Rentieren? Auf diese Hirschart aus dem hohen Norden hat Jasmin Kress aus Graben-Neudorf bei der Wahl ihres Motivs für den Kunstpreis eines Weihnachtskarten-Wettbewerbs gesetzt und den dritten Platz belegt. Unter 197 Künstlerinnen und Künstlern wurde ihr Bild mit dem Titel “XMAS Reindeer“ - eine großformatige Aquarell-Collage - ausgesucht. Verbunden mit der Platzierung ist auch ein Preisgeld von 500€. Mit diesem...

  • Region
  • 27.11.20
Politik & Wirtschaft
Oberbürgermeister Martin Wolff freute sich über die Urkunde der Lebenshilfe, die der Stadt die 40-jährige Mitgliedschaft bescheinigt.

Die Stadt ist seit 40 Jahren Mitglied bei der Lebenshilfe
Ehrenurkunde für die Stadt Bretten

Bretten (kn) Seit 40 Jahren ist die Stadt Bretten Mitglied der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderungen Bezirk Bruchsal-Bretten. Deren Mitgliederversammlung habe nun beschlossen die Stadt für ihre langjährige Mitgliedschaft zu ehren, heißt es in einer Pressemitteilung aus dem Rathaus. Wegen der Corona-Situation sei die Urkunde per Post an Oberbürgermeister Martin Wolff übersandt worden. Leben in und mit der Gesellschaft ermöglicht In seinem Schreiben bedauerte Thomas Deuschle, erster...

  • Bretten
  • 27.11.20
Soziales & Bildung

Kein Rückgang des Ehrenamtlichen-Engagements
Offene Hilfe-Angebote sind wieder angelaufen - viel Geduld und Disziplin bei allen Beteiligten

Endlich - erstmals nach dem allgemeinen Lockdown im März tut sich wieder etwas in den Offenen Hilfen der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten e. V. In der Bruchsaler Moltkestraße bieten diese Familien entlastenden Dienste (FED), d. h. Freizeit-, Bildungs- und Betreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Beeinträchtigungen in der Region. Noch nie in deren Geschichte gab es Kurzarbeit - in diesem Jahr war dies nun der Fall - für zwei Monate. Nun sind die Freizeit-Angebote für alle...

  • Region
  • 08.09.20
Politik & Wirtschaft
Ulli Hochenberger, MdL besuchte die Lebenshilfe in Bruchsal.

Sicherheitskonzepte erläutert
MdL Ulli Hockenberger besuchte die Lebenshilfe in Bruchsal

Bruchsal (kn) Einen Besuch stattete Ulli Hockenberger, MdL, der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten ab. Dabei habe er sich vor Ort ein Bild vom Umgang mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie gemacht, teilt die Lebenshilfe mit. Konsequente Umsetzung der Corona-Maßnahmen Die beiden Geschäftsführer Robin Kaupisch und Bernd Gärtner erläuterten ihm die umfangreichen Sicherheitskonzepte, die in kürzester Zeit ausgearbeitet worden seien und zum Schutz aller Beschäftigten der Lebenshilfe konsequent...

  • Region
  • 02.08.20
Soziales & Bildung
Freude über eine Spende für neues Equipment, das Leben retten kann: vlnr.: Renate Simmerling, Florian Pfeifer, Blerta Saite, Markus Liebendörfer

Café del Rey ruft zu Spenden in Facebook auf
Neue Defis für die Lebenshilfe-Außenwohngruppen

Manchmal entscheiden Sekunden über Leben und Tod. Um eine möglichst schnelle Lebensrettung - etwa bei einem Herzstillstand - durchführen zu können, sind Defibrillatoren vor Ort wichtig. Diese neuen „Lebensretter“ sollen nun für die Bewohner der Lebenshilfe-Außenwohngruppen an allen Standorten, in Ubstadt-Weiher, Forst, Bretten und Graben-Neudorf angeschafft werden. Dank einer Spende von 1000€ kommt man diesem Ziel nun näher. Die Summe wurde bei einem Spendenaufruf über Facebook von Florian...

  • Region
  • 13.07.20
Soziales & Bildung
Ein Leuchtturmprojekt: Die Kooperation der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten e. V. mit dem Palliative Care Team Arista
(vlnr.: Bernd Gärtner, Christiane Pothmann, hinten: vlnr: Rita Bender, Barbara Spandau)

Innovatives Projekt in der Region
Selbstbestimmung am Lebensende für Menschen mit Beeinträchtigungen

Wie gerne lebe ich? Was brauche ich, wenn ich im Sterben liege? Darf Medizin mein Leben in einer Krise verlängern? Was würde ich mir noch wünschen? Sollen lebenserhaltende Geräte abgestellt werden? Wo will ich sterben? Zuhause oder doch besser im Krankenhaus? Die wenigsten Menschen wollen sich mit solchen Fragen beschäftigen, schon gar nicht, wenn sie (noch) gesund, nicht gebrechlich oder alt sind. Und wie gehen erst Menschen mit geistiger Behinderung mit diesen Fragestellungen um? Gerade wenn...

  • Region
  • 09.07.20
Soziales & Bildung

20.000 Masken für Institutionen der Region genäht
Lebenshilfe Bruchsal-Bretten bedankt sich bei allen freiwilligen Unterstützern ihrer Nähaktion

Die Lebenshilfe Bruchsal-Bretten e. V. startete Anfang April einen allgemeinen Aufruf zu einer Nähaktion von Mehrweg-Mund-Nasen-Masken. Hierzu wurden von den Textilabteilungen der Lebenshilfe-Betriebsstätten in Bruchsal und Graben-Neudorf kostenfrei Vliesmaterial zugeschnitten und zusammen mit Nähanleitungen und Gummibändern freiwilligen Unterstützern zur Verfügung gestellt. Diese Aktion verlief sehr erfolgreich. Insgesamt 20.000 Masken fanden den Rücklauf zur Lebenshilfe und konnten anderen...

  • Region
  • 29.05.20
Soziales & Bildung

10 000 Masken in der Region für die Region genäht
„Es gibt viele Möglichkeiten zu helfen, man muss es halt tun“

Bereits im März hatte die Lebenshilfe Bruchsal-Bretten eine Aktion zum Nähen von Masken in der Region für die Region ins Leben gerufen. Von 16.000 an Privatpersonen ausgegebenen Zuschnitten kamen bisher 10.000 fertige Masken zurück. Ein Zwischenergebnis, das sich sehen lassen kann. Die Zuschnitte werden in den Lebenshilfe-Textilabteilungen in Bruchsal und Graben-Neudorf hergestellt und sind bisher an 150 ehrenamtlich engagierte Personen verteilt worden. Eine davon ist Renate Veith. Sie arbeitet...

  • Region
  • 05.05.20
Soziales & Bildung
Gespenstische Stille auf dem Betriebsgelände der Werkstatt Bruchsal.
2 Bilder

Werkstätten für Menschen mit Behinderung wegen Coronavirus geschlossen
Politik hatte die Menschen in den Werkstätten "nicht im Blick"

Bruchsal/Bretten (kn) Nach Inkrafttreten der Rechtsverordnung zur Einschränkung des Betriebes von Werkstätten für Menschen mit Behinderungen hat die Lebenshilfe Bruchsal-Bretten ihre sechs Werkstätten sowie die Förder- und Betreuungsbereiche für Menschen mit hohem Hilfebedarf in Bruchsal, Bretten und Graben-Neudorf mit sofortiger Wirkung geschlossen Für alle Angestellten, Azubis, FSJler und Praktikanten gelte es nun aber, den Werkstattbetrieb unter strenger Einhaltung der derzeitigen Regelungen...

  • Bretten
  • 27.03.20
Soziales & BildungAnzeige

Lebenshilfe Bruchsal-Bretten bietet viele Möglichkeiten
Praktika, Ausbildung, Zukunft!

BRUCHSAL/BRETTEN Als gemeinnütziger Verein für Menschen mit Behinderungen bietet die Lebenshilfe Bruchsal-Bretten e. V. verschiedene Ausbildungs-und Praktikumsmöglichkeiten. Von FSJ bis Ausbildung und Studium Ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder der Bundesfreiwilligendienst (BUFDI) sind interessant und bilden eine sinnvolle Überbrückung zum Studium oder zur Ausbildung. Man assistiert und begleitet Menschen mit Behinderung in ihrem Alltag und sammelt somit wertvolle berufliche und...

  • Region
  • 18.03.20
Politik & Wirtschaft
FDP-Bundestagsabgeordneter Christian Jung (Karlsruhe-Land) besuchte die Werkstätten der Lebenshilfe in Bruchsal und informierte sich über die vielfältigen Produktionsangebote wie hier für einen international tätigen Akustik-Spezialisten aus der Region.

FDP-Bundestagsabgeordneter Jung besuchte Bruchsaler Standort der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten e.V.
Lösungen bei Barrierefreiheit und unnötiger Bürokratie angemahnt

Bruchsal/Bretten. Nachdem vor Weihnachten eine Gruppe von Mitarbeitern der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten e.V. den FDP-Bundestagsabgeordneten Christian Jung (Karlsruhe-Land) im Deutschen Bundestag in Berlin besucht hatte, kam der liberale Parlamentarier Ende Januar 2020 zu einem Gegenbesuch in den Bruchsaler Standort der Vereinigung. Insgesamt arbeiten bei der Lebenshilfe rund 600 Angestellte an sechs Standorten unter dem Motto "Mit oder ohne Behinderung - für einander da sein in jeder...

  • Region
  • 27.01.20
Freizeit & Kultur

Auch zukünftig sollen Kurse für Menschen mit und ohne Behinderung angeboten werden
Inklusionstag von vhs und Lebenshilfe

In einer neuen Kooperation von Sozialem Netzwerk der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten e. V. und der Brettener Volkshochschule entstand die Idee eines Inklusionstags: Gemeinsam wurde ein vielfältiges Kursangebot für Menschen mit und ohne Handicap entwickelt. So fanden verschiedene Kurse in den Räumlichkeiten der vhs statt. Das Angebot umfasste zum Beispiel einen ersten Einblick in die italienische Sprache, Yoga, Basteln von Karten, Bildbearbeitung am Smartphone oder Bilderbuchkino. Unter Anleitung...

  • Region
  • 18.11.19
Politik & Wirtschaft

Zu Gast im bundesdeutschen Parlament
Lebenshilfe Bruchsal-Bretten e.V. besucht Christian Jung MdB in Berlin

Bruchsal/Bretten/Berlin. Der FDP-Bundestagsabgeordnete Christian Jung (Karlsruhe-Land) wurde in Berlin von einer Gruppe der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung Bezirk Bruchsal-Bretten e.V. besucht. Die Besuchergruppe hatte zunächst eine Hausführung mit Erläuterungen zur Geschichte und Architektur des Reichstagsgebäudes, in dem der Bundestag tagt. Nach einem kurzen Besuch auf der Glaskuppel des Gebäudes ging es dann für die zwölfköpfige Gruppe zu dem Gespräch mit dem Abgeordneten. Großes...

  • Bretten
  • 10.11.19
Soziales & Bildung

40 Jahre ehrenamtlich im Dienst für Menschen mit Behinderungen
Alex Huber feiert 40. Jubiläum als erster Vorsitzender der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten

Bruchsal/Bretten (cs) Ein ganz besonderes Jubiläum stand bei der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten an: Ihr 1. Vorsitzender, Alex Huber, ist seit 40 Jahren ehrenamtlich tätig. In einer Feierstunde mit geladenen Gästen hatten sich Weggefährten, Freunde und Partner aus der Politik eingefunden. Lebenshilfe-Hauptgeschäftsführer Markus Liebendörfer begrüßte die Gäste, darunter Landtagsabgeordneter Ulli Hockenberger, Landrat Christoph Schnaudigel, Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick, sowie weitere...

  • Region
  • 17.10.19
Politik & Wirtschaft
Noch ist die Auftragslage gut: Aber auch die Lebenshilfe -Werkstätten - hier in der Brettener Hildastraße - sind von der wirtschaftlichen Entwicklung abhängig.

Die Auswirkungen von Brexit, Strafzöllen und industriellem Wandel sind auch in der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten spürbar
Behinderten-Werkstätten bangen um Aufträge

BRETTEN (ch) In der Lebenshilfe-Werkstatt in der Brettener Hildastraße herrscht eine fröhliche, gelöste Atmosphäre. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Handicap sitzen in Gruppen um Tische herum und sind in die Vormontage von Haltegriffen für Pkw-Insassen vertieft. Kleine Gummidämpfer werden mit Hand in die Aussparungen für die Griffgelenke eingeschoben und mit einem Stopfstock angedrückt. Einfache Arbeiten, die in der Werkstatt jedoch hochgeschätzt sind. Serielle Arbeit gesucht „Wir...

  • Bretten
  • 04.09.19
Soziales & Bildung

Teilhabe mit Unterstützter Kommunikation
Mit den Augen sprechen

Wie war‘s im Urlaub? Diese häufig gestellte Frage können die meisten Menschen ohne Probleme spontan beantworten und ist meist der Einstieg in eine nette Konversation unter Freunden, Bekannten oder Kollegen. Was aber, wenn man viel erlebt hat, es aber niemanden erzählen kann? Weil man weder sprechen noch die Hände zu Hilfe nehmen kann? Christian Walter beantwortet diese Frage allein mit seinen blaugrauen, sanften Augen. Und das geht so: Der Blick des jungen, zierlichen Mannes gleitet...

  • Region
  • 30.08.19
Soziales & Bildung
Gut gelaunt präsentierten sich die Lebenshilfe-Athleten beim Empfang in der Bruchsaler Hauptwerkstatt.
2 Bilder

Lebenshilfe Bruchsal-Bretten: Mit vielen Medaillen von den Special Olympics zurückgekehrt

Acht Athleten der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten stellten sich den Wettkämpfen bei den Landesspielen der Winter Special Olympics in Todtnauberg.  Bruchsal/Bretten (cs) Acht Athleten der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten stellten sich den Wettkämpfen bei den Landesspielen der Winter Special Olympics in Todtnauberg. Zusammen mit rund 160 Athleten kämpften sie an drei Tagen in den Disziplinen Ski Alpin - Super G und Riesenslalom - sowie Schneeschuhlauf. Die olympische „Ausbeute“ kann sich sehen lassen:...

  • Region
  • 08.02.19
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.