FSJ

Beiträge zum Thema FSJ

Soziales & BildungAnzeige
5 Bilder

Jetzt bewerben für ein FSJ im Hohberghaus
Arbeiten in systemrelevanten Berufen

Karlsruhe/Bretten (kn) Schulabschluss demnächst in der Tasche – aber noch keinen genauen Plan, wie es weitergeht? „Mit Menschen arbeiten“, „was Soziales machen“, „anderen helfen“ – das wollen viele Schulabgängerinnen und -abgänger. Wer in die Zukunftsbranche Gesundheit und Soziales einsteigen möchte, aber noch nicht ganz sicher ist, wie das künftige Berufsleben aussehen soll, kann im Hohberghaus Bretten ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) absolvieren. Ebenfalls genau das Richtige ist ein FSJ,...

  • Bretten
  • 17.03.21
Soziales & BildungAnzeige
Teamgeist gestärkt: Ausflug der Auszubildenden und FSJler der Stadt Bretten im September 2019.
13 Bilder

Die Stadt Bretten bildet derzeit in acht verschiedenen Ausbildungsberufen aus
Abwechslungsreiche Ausbildung und gute Übernahmechancen

Bretten (kn) Die Gespräche mit den Bürgerinnen und Bürgern haben ihr besonders gefallen. „Wenn man Menschen bei ihren Anliegen helfen kann, mit denen sie in den Bürgerservice der Stadt Bretten kommen, ist das ein gutes Gefühl“, sagt Fabienne Riedlinger. Das Praktikum, das die heute 23-Jährige bei der Stadtverwaltung Bretten absolviert hat, hat sie davon überzeugt, den Beruf der Verwaltungsfachangestellten zu erlernen. Während ihres Praktikums durfte sie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern...

  • Bretten
  • 17.03.21
Soziales & BildungAnzeige
5 Bilder

Praktika und Ausbildungen mit Zukunft bei der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten
Lieblingsmensch gesucht …

Bruchsal/Bretten (kn) Wer sich noch unsicher bezüglich seines Berufswunsches ist, kann bei einem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) oder einem Bundesfreiwilligendienst (BFD) interessante Einblicke in das Berufsfeld Pflege und Pädagogik erhalten und so in seiner Berufsfindung wesentlich vorankommen. Die Freiwilligendienste bilden damit eine sinnvolle Überbrückung zum Studium oder zur Ausbildung. Durch Assistenz und Begleitung von Menschen mit Behinderung in ihrem Alltag können wertvolle berufliche...

  • Bretten
  • 17.03.21
Soziales & BildungAnzeige

Die Stadt Kraichtal und ihre vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten
Die Qual der Wahl

Kraichtal Die Arbeit in einer Stadtverwaltung ist langweilig und öde? Ganz im Gegenteil. Eine Stadtverwaltung hat vielfältige und anspruchsvolle Aufgaben, die von zahlreichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bewältigt werden. So auch in der Stadtverwaltung Kraichtal. Neben dem Rathaus zählen unter anderem die Eigenbetriebe Bauhof, Wasser und Abwasser, zwei Kindergärten sowie die Schulen zu den städtischen Einrichtungen. Knapp 200 Beschäftigte in vielfältigen Berufszweigen gestalten die Zukunft...

  • Bretten
  • 01.07.20
Soziales & BildungAnzeige

Freiwilligendienst oder Ausbildung bei Reha-Südwest
Voll im Trend – Soziale Berufe

Karlsruhe/Bruchsal/Bretten Wer sich nach der Schule erst einmal in der Berufswelt orientieren möchte, kann ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) bei Reha-Südwest machen. Reha-Südwest bietet freie Plätze in Bruchsal, Bretten, Wiesental, Karlsruhe und in weiteren Orten an. Die Freiwilligen begleiten Kinder und Jugendliche in Kitas, Schulen und Wohngemeinschaften oder assistieren Erwachsenen mit Behinderung im Alltag. So können sie erleben, was es bedeutet,...

  • Bretten
  • 01.07.20
Soziales & BildungAnzeige
FSJ´ler im Hohberghaus Bretten arbeiten mit Kindern und Jugendlichen und fördern deren Stärken.

Freie FSJ-Plätze für 2020 im evangelischen Hohberghaus Bretten
Jetzt bewerben für ein Freiwilliges Soziales Jahr

BRETTEN (kn) Wie geht es nach dem Schulabschluss weiter? Höchste Zeit, Pläne zu schmieden. Wer in die Zukunftsbranche Gesundheit und Soziales einsteigen möchte, aber noch nicht ganz sicher ist, wie das künftige Berufsleben aussehen soll, kann im Hohberghaus Bretten ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) absolvieren. Ebenfalls genau das Richtige ist ein FSJ, um praktische Erfahrungen für eine anschließende Ausbildung zu sammeln. Soziale Kompetenzen erweitern Das FSJ im Hohberghaus, der Kinder- und...

  • Bretten
  • 18.03.20
Soziales & BildungAnzeige

Voll im Trend: soziale Berufe
Schule beendet – was nun?

KARLSRUHE (kn) Wer noch nicht weiß, wie es nach der Schule weitergeht und sich erst einmal in der Berufswelt orientieren möchte, kann ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) bei Reha-Südwest machen. „Jährlich bieten wir etwa 240 jungen Menschen die Möglichkeit, bei uns tätig zu werden“, erklärt Rahel Tomczak, Leiterin des Freiwilligenbüros. Einsatzstellen in der Region Reha-Südwest bietet Einsatzstellen in Einrichtungen der Jugend- und Behindertenhilfe in...

  • Region
  • 22.11.19
Soziales & Bildung

Einführungstag für die "Neuen" der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten e. V.
„Ein super Tag mit einem vielversprechenden Jahrgang“

„Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Ausbildung“, so begrüßte Bernd Gärtner, Geschäftsführer der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten e. V., die „Neuen“, die sich im Sitzungsraum der Verwaltung im Bruchsaler Fuchsloch eingefunden hatten. In seiner Begrüßung der frischgebackenen Azubis betonte er die Wichtigkeit der Mitarbeiter als wertvolles Gut der Lebenshilfe. „Wenn es Ihnen gut geht, geht es den Menschen mit Beeinträchtigungen auch gut“, so Gärtner. Sie hätten einen sozialen Beruf ergriffen für den man...

  • Region
  • 06.09.19
Wellness & LifestyleAnzeige

Karrierestart beim Arbeiter-Samariter-Bund: Jobs mit Zukunft 

Heilbronn (kn) Für Schulabgänger stellt sich die Frage: Wie geht es beruflich weiter? Wer weder Studien- noch Ausbildungsplatz in Aussicht hat oder Zeit sinnvoll überbrücken möchte, entscheidet sich gerne für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ), den Bundesfreiwilligendienst (BFD) oder ein soziales Praktikum. Vielfältige Einsatzmöglichkeiten Ein FSJ dauert in der Regel zwölf Monate in Vollzeit, kann jedoch auf sechs Monate verkürzt oder auf 18 Monate verlängert werden. Die Einsatzbereiche sind...

  • Bretten
  • 27.03.19
Soziales & BildungAnzeige

Praktika, Ausbildung, Zukunft: Lebenshilfe bietet viele Möglichkeiten

Die Arbeit mit Menschen mit Behinderung ist wertvoll, sinnvoll, spannend und kann auch das eigene Leben sehr bereichern. BRUCHSAL/BRETTEN Die Arbeit mit Menschen mit Behinderung ist wertvoll, sinnvoll, spannend und kann auch das eigene Leben sehr bereichern. Als gemeinnütziger Verein für Menschen mit Behinderungen bietet die Lebenshilfe Bruchsal-Bretten e. V. verschiedene Ausbildungs-und Praktikumsmöglichkeiten. Von FSJ bis Ausbildung und Studium Für alle, die sich über den weiteren beruflichen...

  • Region
  • 17.01.18
Soziales & Bildung
Eine Runde Tischkicker hilft bei der Entspannung nach der Arbeit: (von links) Bewohner Thomas van den Bergh, Azubi Sarah Dähne, Hausleiter Sven Hecker, die Bewohner Heidrun Eigenmann, Marcel Merkle (sitzend) und Markus van den Bergh sowie die FSJlerin Svenja Vetter.
2 Bilder

In Bretten zuhause 2017: Svenja Vetter begleitet Menschen mit Handicap im Wohnheim der Lebenshilfe

(cs) Der Duft nach Punsch und frisch gebackenen Keksen weht durchs Haus in der Brettener Hirschstraße. Der Tisch im gemütlichen Wohnzimmer mit der Couch und der bunten Fotowand ist bereits gedeckt. Nacheinander treffen dort die Bewohner des Lebenshilfe-Wohnheims ein. Es ist 15.45 Uhr - nach einem Tag in den Lebenshilfe-Werkstätten in Bretten und Gölshausen sind die Bedürfnisse der Menschen mit Handicap ganz unterschiedlich. Die einen möchten sich mitteilen, andere wollen lieber ihre Ruhe....

  • Bretten
  • 25.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.