Mieter

Beiträge zum Thema Mieter

Recht & FinanzenAnzeige
In bestimmten Städten und Ballungsgebieten ist eine Obergrenze für Mieten festgelegt worden: Mieten in diesen Regionen dürfen höchstens zehn Prozent über der ortsüblichen Vergleichsmiete liegen. Foto: djd/Roland-Rechtsschutzversicherung/bluedesign - stock.adobe.com
3 Bilder

So können sich Mieter gegen überhöhte Wohnungskosten wehren
Mietpreisbremse und Mietendeckel: Hilfe bei Wuchermieten

(djd). Die Wohnungsknappheit in vielen deutschen Städten führt seit Jahren zu hohen Mietpreisen und damit zu großen finanziellen Belastungen von Mietern. Seit 2015 gibt es deshalb das Gesetz zur sogenannten Mietpreisbremse und in Berlin seit einiger Zeit den Mietendeckel. Aber was genau besagen diese beiden Instrumente zur Eindämmung von Mietpreiserhöhungen eigentlich? Hier die wichtigsten Fragen und Antworten: Was ist die Mietpreisbremse genau? "Die entsprechenden Paragrafen im Bürgerlichen...

  • Bretten
  • 07.04.21
Politik & Wirtschaft
Inbetriebnahme bei schönstem Wetter: Projektentwickler Ullrich Eidenmüller mit seinen Partnern von der ACE Ingenieurconsult GmbH & Co. KG, Geschäftsführer Engelbert Müller, Architektin Sonja Schirek und Geschäftsführer Pablo Müller Camarena, der Geschäftsführer der Bäckerei Nußbaumer, Richard Nußbaumer, mit Mitarbeiter Bruno Rihm, Hausarzt Joachim Nees, die Inhaber der Therapiepraxis Peter Mieslinger und Dennis Henkel sowie Yoga-Studio-Inhaberin Nicole Veith und Zahnärztin Jana Wittmeier. Foto: ch
9 Bilder

Gesundheitszentrum Jöhlingen: Erste Mieter sind eingezogen

Das Gesundheitszentrum Jöhlingen beginnt sich eineinhalb Jahre nach Baubeginn langsam mit Leben zu füllen. Seit diesem Montag sind die ersten beiden Praxen im ersten Bauabschnitt, dem Haus der Gesundheit, in Betrieb. WALZBACHTAL (ch) Das Gesundheitszentrum Jöhlingen beginnt sich eineinhalb Jahre nach Baubeginn langsam mit Leben zu füllen. Seit diesem Montag sind die ersten beiden Praxen im ersten Bauabschnitt, dem Haus der Gesundheit, in Betrieb: eine Zweigstelle der zahnärztlichen...

  • Region
  • 05.02.19
Politik & Wirtschaft
Die Sozialbauten im Wannenweg: Ab 2019 sollen die Häuser aus den 1950er Jahren abgerissen und neue Gebäude errichtet werden. Foto: ch
2 Bilder

Mieter fürchten um ihre Sozialwohnungen: Bürgermeister verteidigt geplanten Neubau im Brettener Wannenweg

„Wir haben Angst um unsere Wohnung“, „Man hat uns gekündigt“, „Wenn neu gebaut wird, können wir die Wohnungen nicht mehr bezahlen“ - mit solchen und ähnlichen Nöten haben sich besorgte Mieter der städtischen Sozialwohnungen im Brettener Wannenweg an die Brettener Woche gewandt. Wir haben uns bei den Verantwortlichen nach den Hintergründen erkundigt. BRETTEN (ch)  „Wir haben Angst um unsere Wohnung“, „Man hat uns gekündigt“, „Wenn neu gebaut wird, können wir die Wohnungen nicht mehr bezahlen“ -...

  • Bretten
  • 10.01.18
Politik & Wirtschaft

Stadtteile ja – Kernstadt nein

Ein vollständiger Anschluss an das BBV-Glasfasernetz ist in Bretten zunächst nicht realisierbar. Bretten. Sprantal, Ruit, Diedelsheim, Gölshausen und Rinklingen haben den Sprung in die schnelle Internet-Zukunft geschafft – die Brettener Ortsteile erfüllen nach dem Ende der verlängerten Anmeldefrist die Vorgaben der BBV Rhein-Neckar und erhalten Glasfaseranschluss. Dagegen zeigte sich die Kernstadt zögerlich, hier wurde die Zielvorgabe der BBV nur zu 50 Prozent erfüllt. „Mit den vorhandenen...

  • Bretten
  • 20.07.16
Recht & FinanzenAnzeige
Wenn Hochwasser in Keller und Wohnräume eindringt, wird es teuer. Doch Vermieter haften in der Regel nicht für den Hausrat anderer. Deswegen kann eine Elementarschadenversicherung auch für Mieter sinnvoll sein.	Foto: Barmenia/txn

Wasserschaden in der Mietwohnung

Wer kommt für den Schaden auf? (txn-p) Rohrbruch, Starkregen, Hochwasser – vollgelaufene Keller und Wohnungen sind keine Seltenheit. Doch wer kommt eigentlich in Miethäusern für Schäden auf? Durch Hochwasser entstandene Schäden muss der Vermieter beseitigen – das gilt auch für das Abpumpen und das Trockenlegen der Räume. Bei beschädigter Einrichtung ist der Vermieter allerdings nur dann in der Pflicht, wenn es sich um mitvermietete Gegenstände wie Einbauküchen, Elektrogeräte oder Bodenbeläge...

  • Bretten
  • 18.05.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.