Pestizide

Beiträge zum Thema Pestizide

Freizeit & Kultur

77 Prozent der Deutschen wollen keine Pestizide mehr !

Dies ist das Ergebnis einer Forsa-Umfrage, die vom Bündnis für eine enkeltaugliche Landwirtschaft und dem Umweltinstitut München in Auftrag gegeben wurde. Beide Organisationen fordern ein Sofortverbot der Pestizide, die sich hauptsächlich über die Luft verbreiten. Das massive Insektensterben hat offensichtlich weite Teile der Bevölkerung zum Umdenken veranlasst. Die Menschen sorgen sich um ihre Gesundheit und um die Natur. Denn Glyphosat und andere Pestizide wurden überall in Deutschland fernab...

  • Bretten
  • 10.12.20
Freizeit & Kultur

Buchtipp des BUND Bretten:
DAS GIFT UND WIR

Die industrialisierte Landwirtschaft setzt weltweit Millionen Tonnen giftiger Pestizide ein. Dadurch wird die globale Artenvielfalt geschädigt und ganze Ökosysteme in ihrer Funktion beeinträchtigt. Die Bestände von nützlichen Insekten wie Wildbienen, Fledermäuse und Vogelarten nehmen ab, Böden und Grundwasser sind mit diesen Umweltgiften belastet. Die menschliche Gesundheit wird in zunehmendem Maße beeinträchtigt. Die Autoren zeigen die Gefährlichkeit der Pestizide auf. Sie berichten über...

  • Bretten
  • 06.12.20
Politik & Wirtschaft
Im Kampf um Transparenz im Umgang mit Pestiziden sehen sich Naturschützer und Wasserversorger durch mehrere Gerichtsurteile bestätigt.

Kampf um Transparenz im Umgang mit Pestiziden
Naturschützer fordern Informationen: Pestizid-Einsatz

Stuttgart (dpa/lsw) Im Kampf um Transparenz im Umgang mit Pestiziden sehen sich Naturschützer und Wasserversorger durch mehrere Gerichtsurteile bestätigt. Der Naturschutzbund Nabu Baden-Württemberg und der Zweckverband Landeswasserversorgung (LW) hatten mehrfach gegen das Land geklagt. Konkret hatten sie von der Landwirtschaftsverwaltung des Landes die Weitergabe anonymer Daten von Agrarbetrieben zum Einsatz von Pestiziden gefordert. "Mit der Geheimniskrämerei muss endlich Schluss sein" In drei...

  • Region
  • 07.09.20
Freizeit & Kultur

Von Honig- und Wildbienen
Kinder vom Haus Regenbogen informierten sich über unersetzliche Bestäuber

Bretten (gd) Ohne Bestäubung durch Bienen gibt es keine Ernte von Äpfeln, Birnen, Kirschen und vielen anderen Kulturpflanzen. Doch woran erkennt man diese nützlichen Insekten? Wie leben sie? Und wie wird Honig gemacht? Auf diese Fragen suchten Vorschulkinder Antworten. Dazu hatte die Kindergartenleiterin Annerose Summer den Vorsitzenden des BUND Bretten, Gerhard Dittes, in das Haus Regenbogen eingeladen. Anhand von Fotos zeigte er den wissbegierigen Kindern ausgewählte und leicht erkennbare...

  • Bretten
  • 21.07.19
Bauen & WohnenAnzeige
Die Baumarktkette toom engagiert sich in Sachen Insektenschutz. Foto: MMCez/shutterstock.com/Toom/akz-o
4 Bilder

Insektenschutz ist Umweltschutz

(akz-o) Das Thema Arten-, Bienen- und Insektenschutz ist aktueller denn je. Gerade durch den sehr trockenen Sommer im vergangenen Jahr ist vielen Menschen deutlich geworden, wie sensibel unsere Umwelt ist. Immer stärker rücken auch Insekten in den Fokus – sie sind akut gefährdet und die Folgen sind schwerwiegend. Nach einer Studie von internationalen Forschern verschwinden jährlich weltweit zwei Prozent der Insekten. Dabei geht rund ein Drittel aller Nahrungsmittel in der westlichen Welt auf...

  • Bretten
  • 08.03.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.