Südumgehung Bretten

Beiträge zum Thema Südumgehung Bretten

Politik & Wirtschaft
Die geplante Anbindungstelle an die bestehende der B 293
sei ein "Licht am Ende des Tunnels" in Sachen Verkehrsentlastung, so die Brettener CDU-Fraktion.
3 Bilder

CDU-Fraktion spricht sich gegen Bürgerinitiative und für geplante Südumfahrung aus
"Man muss froh sein, wenn der Bund den Spaten in die Hand nimmt"

Bretten (kn) In einer Pressemitteilung bezieht die Brettener CDU-Fraktion eine klare Stellung für die im Bundesverkehrswegeplan 2030 vorgesehene Südumfahrung um Bretten. Darin heißt es: "Die Bürgerinitiative Verkehrsentlastung Bretten (BIVEB) streut in der Brettener Bevölkerung die Behauptung, die Gartenschau funktioniere auch ohne Umgehungstraße. Zudem werde der innerstädtische Verkehr überwiegend selbst verursacht." BIVEB beziehe sich auf veraltete Erhebung Diesen Scheinargumenten...

  • Bretten
  • 02.04.21
Politik & Wirtschaft
Lange Staus, wie beispielsweise am Kreisel beim Kraichgau Center, gehören in Bretten schon zum gewohnten Bild.

Gemeinderat Bretten: Umgehung ja, Verkehrskonzept nein

Die Themen Verkehrsentlastung und Umgehungstrasse sorgen seit jeher für kontroverse Diskussionen in der Politiklandschaft Brettens. Ein neues Kapitel der Geschichte wurde nun in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats geschrieben. Lesen Sie dazu auch den Kommentar von Redaktionsleiter Christian Schweizer. Bretten (swiz) Die Themen Verkehrsentlastung und Umgehungstrasse sorgen seit jeher für kontroverse Diskussionen in der Politiklandschaft Brettens. Ein neues Kapitel der Geschichte wurde nun in...

  • Bretten
  • 26.07.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.