Brigitte Schick

Beiträge zum Thema Brigitte Schick

Soziales & Bildung
Ringelmützen für graue Poller: Helga Veitel, Ursula Sahner, Brigitte Schick (mit Hund Isis), Achim Kleinhans und Martin Wolff (von links)
3 Bilder

Aktion macht auf Belange von Sehbehinderten aufmerksam
Poller mit Ringelmützen in Bretten

Bretten (ger) Die grauen Poller rund um die Stadtbücherei in der Unteren Kirchgasse, Ecke Pfarrgasse tragen zur Zeit Ringelmützen in Rot-Weiß. Allerdings ist es keine Textilkunst, die hier die Innenstadt verschönern möchte, sondern eine Aktion des Badischen Blinden- und Sehbehindertenvereins (BBSV). Anlässlich des Bundesweiten Sehbehindertentags, der alljährlich am 6. Juni stattfindet, haben die stellvertretende Vorsitzende Brigitte Schick und ihre Mitstreiterinnen Ursula Sahner und Helga...

  • Bretten
  • 07.06.21
Soziales & Bildung

„Blickpunkt Auge – Rat und Hilfe bei Sehverlust“
Beratungsangebot für Menschen mit Sehproblemen

Bretten (kn) Aufgrund der aktuellen Lage findet in Bretten bis auf Weiteres kein Beratungsangebot für Menschen mit Sehproblemen im Rathaus statt. Zu allen Fragen, die sich durch ein Leben mit Sehverlust ergeben, sind weiterhin Beratungen telefonisch oder per E-Mail möglich. Ansprechpartnerin ist Brigitte Schick, „Blickpunkt Auge“-Beraterin für Bretten und Umgebung, erreichbar telefonisch unter 07252/2139 oder per Mail an b.schick@blickpunkt-auge.de. Weitere Informationen unter...

  • Bretten
  • 01.04.20
Soziales & Bildung
Karlheinz Schneider, Vorsitzender des Badischen Blinden- und Sehbehindertenvereins V.m.K. überreichte Brigitte Schick das Beratungszertifikat.

„Blickpunkt Auge“ vertritt Menschen mit Sehproblemen in Bretten und Umgebung
Brigitte Schick berät im Brettener Rathaus

Bretten (kn) „Früherkennung ist die größte Waffe gegen das Erblinden“, so das Fazit von Augenarzt Florian Wagner bei der offiziellen Vorstellung des neuen Beratungsangebots „Blickpunkt Auge – Rat und Hilfe bei Sehverlust“ im Brettener Rathaus. Der Arzt aus der Melanchthonstadt erläuterte den rund 40 Besuchern im großen Ratssaal den Verlauf der drei häufigsten Augenerkrankungen, die zum Sehverlust führen. Dies seien die altersbedingte Makuladegeneration, das Glaukom (grüner Star) und die...

  • Bretten
  • 19.12.19
Politik & Wirtschaft
Aufmerksamkeitsfelder und Leitlinien auf dem Gehweg wurden in den letzten zwei Jahren am ovalen Kreisel nachgerüstet.
7 Bilder

Ziel bleibt die barrierefreie Stadt

2017 sind weitere Verbesserungen im öffentlichen Raum, die das Leben von Menschen mit körperlichen Behinderungen betreffen, geplant. Dennoch kann man schon jetzt einen Blick darauf werfen, wie barrierefrei die Stadt Bretten gestaltet wird. Bretten (hk) Abgeflachte Bordsteinkanten für Rollstuhlfahrer, akustische Ampeln für Blinde und Aufzüge für Gehbehinderte - die Barrierefreiheit einer Stadt bestimmt darüber, inwieweit Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen am öffentlichen Leben...

  • Bretten
  • 08.01.17
Freizeit & Kultur
Die sehbehinderte Stadträtin Brigitte Schick mit Blindenführhund "Isis".
4 Bilder

Brigitte Schick: "Der Hund ist lebensnotwendig"

Die sehbehinderte Stadträtin Brigitte Schick sprach mit der Brettener Woche/kraichgau.news über die besondere Beziehung zu ihrem Blindenführhund "Isis". Bretten (hk) Bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts wusste man, dass Hunde gelehrige und sensible Tiere sind. Als es immer mehr Kriegsblinde gab, begann im Jahre 1916 in Deutschland die systematische Ausbildung von Hunden zu Blindenführhunden. Anlässlich dieses 100-jährigen Jubiläums gibt die sehbehinderte Stadträtin Brigitte Schick einen...

  • Bretten
  • 21.09.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.