Coronavirus Impfung

Beiträge zum Thema Coronavirus Impfung

Soziales & Bildung
Die Gemeinde Gondelsheim bietet im Juni zwei Impf-Termine mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson an.

Im alten Feuerwehrhaus am 16. und am 23. Juni
Weitere Corona-Impfungen für alle Erwachsenen in Gondelsheim

Gondelsheim (kn) "Gondelsheim nimmt den Gesundheitsschutz der Menschen im Ort in Pandemie-Zeiten sehr ernst", heißt es in einer Mitteilung der Gemeinde. Davon zeugten zwei weitere Impfangebote im Juni. Im bereits vor Wochen zum Test- und Impfzentrum umfunktionierten Alten Feuerwehrhaus finden beide Impfungen statt, am Mittwoch, 16. Juni, ab 16 Uhr für Gondelsheimer Einwohner bis 40 Jahre und am Mittwoch, 23. Juni, ab 15 Uhr für Einwohner über 40 Jahre. Eine vorherige Terminvereinbarung ist...

  • Region
  • 14.06.21
Blaulicht
Mit Stand 11. Mai sind in Karlsruhe knapp 200.000 Impfungen verabreicht worden.

Insgesamt knapp 200.000 Impfungen in Karlsruhe
In den Impfzentren stehen vor allem Zweitimpfungen an

Karlsruhe (kn) Mit Stand 11. Mai sind in Karlsruhe knapp 200.000 Impfungen (199.100 Impfungen) verabreicht worden - davon 123.048 im Zentralen Impfzentrum in der Messe Rheinstetten, 41.461 im Kreisimpfzentrum in der Schwarzwaldhalle und 34.591 über die Mobilen Impfteams. 144.605 Menschen haben ihre Erstimpfung erhalten, 54.495 bereits ihre Zweitimpfung. Vor allem Zweitimpfungen stehen an Abhängig von der Impfstofflieferung stellen die Impfzentren jeweils am Mittwoch und Samstag zwischen 10 und...

  • Region
  • 14.05.21
Politik & Wirtschaft
Um die Städte und Gemeinden aus erster Hand über die aktuelle Pandemiesituation zu informieren, lädt Landrat Christoph Schnaudigel die Oberbürgermeister und Bürgermeister regelmäßig zu Dienstbesprechungen per Videokonferenz ein.

Bürgermeisterbesprechung zur Corona-Lage
"Geschaffene Kapazitäten müssen mit Impfstofflieferungen ausgelastet werden"

Kreis Karlsruhe (kn) Um die kreisangehörigen Städte und Gemeinden aus erster Hand über die aktuelle Pandemiesituation zu informieren, lädt Landrat Christoph Schnaudigel die Oberbürgermeister/-innen und Bürgermeister/-innen regelmäßig zu Dienstbesprechungen per Videokonferenz ein, teilt das Landratsamt mit. Bei der jüngsten Besprechung am 30. April stand die weiterhin mangelnde Versorgung mit Impfstoff im Mittelpunkt. Für völliges Unverständnis sorgten die jüngsten Ankündigungen der geplanten...

  • Region
  • 02.05.21
Soziales & Bildung
Das Impfkontingent für die Impfaktion in Bretten in der kommenden Woche ist ausgeschöpft.

In Bretten
600 Impfberechtigte sind für eine Covid-19 Schutzimpfung angemeldet

Bretten (kn) Das Impfkontingent für die Impfaktion in Bretten in der kommenden Woche ist ausgeschöpft, teilt die Stadt mit. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kulturamtes der Stadt Bretten haben seit Dienstag 600 Anmeldungen für eine Covid-19 Schutzimpfung entgegengenommen. Kurzfristig angesetzte Aktion Oberbürgermeister Martin Wolff und Bürgermeister Michael Nöltner zeigten sich mit dem Ergebnis hochzufrieden: „Es war eine Herausforderung für uns, in nur einer Woche die Menschen auf die...

  • Bretten
  • 02.05.21
Soziales & Bildung
Ehrenamtliche Hilfe bei der Anmeldung für Corona-Impfungen gibt es nun in Gondelsheim.

Gondelsheim
Ehrenamtliche Hilfe bei der Anmeldung für impfwillige Seniorinnen und Senioren

Gondelsheim (kn) Ehrenamtliche Hilfe bei der Anmeldung für Corona-Impfungen gibt es nun in Gondelsheim, teilt die Gemeinde mit. Der Gondelsheimer Senior Erwin Grab ist auf Bürgermeister Markus Rupp zugegangen und hat ihm angeboten, älteren Menschen beim Anmeldevorgang zum Impfen behilflich zu sein. Für Rupp ist unstrittig, dass die Anmeldemodalitäten für die Corona-Impfungen nicht unbedingt auf die Bedürfnisse derer abgestimmt sind, die in der Stufe 1 der Priorisierung sind, nämlich die...

  • Region
  • 15.01.21
Politik & Wirtschaft
CDU-Landtagskandidat Ansgar Mayr

"Von Generation ab 80 kann nicht erwartet werden, sich Impftermin über Webseite zu sichern"
Ansgar Mayr (CDU) fordert schriftliche Info für Impfberechtigte

Region (kn) In einem Schreiben hat der CDU-Landtagskandidat Ansgar Mayr den grünen Gesundheitsminister Manfred Lucha aufgefordert, alle Impfberechtigten der sogenannten „Gruppe 1“ anzuschreiben und über ihren Anspruch zu informieren. „Aus vielen Gesprächen mit über 80-jährigen Bürgerinnen und Bürgern weiß ich, dass sie sich gerne impfen lassen würden, aber noch auf eine schriftliche Information und Anleitung warten“, berichtet Ansgar Mayr und fordert in Baden-Württemberg für die...

  • Bretten
  • 09.01.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.