Wechselhaftes Wetter im Südwesten: Weiße Weihnacht unwahrscheinlich

Weihnachten 2017 wird im Südwesten wahrscheinlich grau statt weiß.
  • Weihnachten 2017 wird im Südwesten wahrscheinlich grau statt weiß.
  • Foto: Pixabay, PublicDomainPictures
  • hochgeladen von Wiebke Hagemann

Eine weiße Weihnacht in 2017 ist in Baden-Württemberg, nach Aussage von Experten des Deutschen Wetterdienstes, selbst im Schwarzwald unwahrscheinlich.

Stuttgart (dpa/lsw) Die kommenden Tage werden in Baden-Württemberg nasskalt und regnerisch. Während bis Sonntagnachmittag tagsüber immer wieder Schauer im ganzen Land niedergehen, muss in den Nächten landesweit mit Frost gerechnet werden. Wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Samstag weiter sagte, lassen die Schauer am Sonntagnachmittag nach. «Lediglich im Bergland fallen dann noch ein paar Schneeflocken», sagte der DWD-Experte. Die Wolkendecke bleibt am Sonntag meist geschlossen, höchstens in Südbaden zeigt sich die Sonne für kurze Zeit.

Straßen können glatt werden

Da es am Wochenende im ganzen Ländle kälter wird - die Temperaturen sinken etwa auf minus 1 Grad bis plus 5 Grad am Rhein - muss auch mit Frost und Glätte auf den Straßen gerechnet werden. Das Wetter in der kommenden Woche dürfte wechselhaft werden. Während im Bergland Schnee fällt, regnet es in tieferen Lagen. Die Schneefallgrenze steige zum Wochenbeginn. Womöglich bleibt dem Südwesten das wechselhafte Wetter bis Weihnachten erhalten. «Für eine weiße Weihnacht sieht es im Moment nicht besonders gut aus. Selbst für den Schwarzwald stehen die Chancen in diesem Jahr eher schlecht», sagte der Meteorologe.

Autor:

Wiebke Hagemann aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.