Friedhof Bretten

Beiträge zum Thema Friedhof Bretten

Politik & Wirtschaft

Leserbrief zum Artikel „Buchen auf Brettener Friedhof werden gefällt“
„Oft in keiner Weise gerechtfertigt“

Leserbrief zum Artikel „Buchen auf Brettener Friedhof“, siehe hier und hier. Es ist haarsträubend, was in der letzten Zeit das "Baumfällen" in Bretten betrifft. Nicht nur, dass dies ohne Benachrichtigung an die Betroffenen der Urnengräber erfolgte – diese wurde erst durchgeführt, nachdem man sich extrem beschwert hatte, dazu noch mit fadenscheinigen Argumenten der Stadt (ist schon eine übergroße Frechheit) – sondern diesbezüglich weitere Arbeiten dieser Art, auch hier, ohne jegliche...

  • Bretten
  • 18.10.20
Politik & Wirtschaft
7 Bilder

Bildergalerie
Buchen auf Brettener Friedhof werden gefällt

Bretten (hk) Zwei Buchen werden derzeit am Urnengrab auf dem Friedhof in Bretten gefällt. Aus diesem Grund ist die Straße "Am Schänzle" im Moment (Stand: 12 Uhr) entlang des Friedhofs für den Verkehr nicht befahrbar. Die Baumfällarbeiten werden laut Mitarbeitern des Bauhofs noch mehrere Stunden andauern. Erhaltung der Bäume laut Stadt unmöglich Hintergrund der Arbeiten ist, dass die zwei Bäume aus Sicherheitsgründen gefällt werden müssen, da ihr Zustand inzwischen so schlecht ist, dass eine...

  • Bretten
  • 07.10.20
Politik & Wirtschaft
Die Urnengräber auf dem Brettener Friedhof vor der alten Buche, die nun gefällt werden soll. swiz

Buchen auf Friedhof mussten gefällt werden
Diskussion um Baumfällung auf dem Friedhof Bretten

Bretten (swiz) Für Simone Schmidt und Ulrike Spinger waren es die schwersten Stunden in ihrem bisherigen Leben. Im Juni des vergangenen Jahres starb Schmidts Ehemann, im Oktober schied Ulrike Springers Sohn überraschend aus dem Leben. Beerdigt sind beide in einem Urnengrab unter einer altehrwürdigen Buche auf dem Brettener Friedhof. Für die beiden Frauen ein schöner Ort, wo sie nun die letzte Ruhestätte ihrer Liebsten wissen. „Wir hatten uns diesen Platz unter dem großen Baum extra ausgesucht“,...

  • Bretten
  • 07.10.20
Soziales & Bildung
Freuen sich über den neuen Bildschirm in der Aussegnungshalle in Bretten (von links): Aaron Treut, Jörg Biermann, Karl Velte, Armin Schulz, Ariane Maaß, Sandra Kern, Wolfgang Lübeck und Bürgermeister Michael Nöltner. hk

"die aktiven" übergeben Bildschirm für Brettener Aussegnungshalle
Bestattungskultur im Wandel

Bretten (hk)  Wie kann eine Trauerfeier heutzutage zeitgemäß abgehalten werden? Mit dieser Frage hat sich die Brettener Wählerinitiative "die aktiven" auseinandergesetzt – und der Aussegnungshalle des Friedhofs in Bretten einen Bildschirm gespendet. Dessen Anschaffung war zuvor Sparzwängen zum Opfer gefallen, doch mit Hilfe zweier Sponsoren – der Firma Deuerer und der Metzgerei Geist – konnte die Idee nun verwirklicht werden. "Die Bestattungskultur ist im Wandel" Auf dem Bildschirm können...

  • Bretten
  • 19.08.20
Blaulicht
Im Brettener Stadtteil Gölshausen werden die Polizeikontrollen auf dem dortigen Friedhof verschärft. Dies soll Vandalismus und anderen Ordnungswidrigkeiten vorbeugen.

"Ein Friedhof ist keine Partyzone": Schärfere Polizeikontrollen in Gölshausen

Im Brettener Stadtteil Gölshausen werden die Polizeikontrollen auf dem dortigen Friedhof verschärft. Dies soll Vandalismus und anderen Ordnungswidrigkeiten vorbeugen. Bretten-Gölshausen (sm) „Keiner hat nachts etwas auf dem Friedhof verloren“, erklärt Ordnungsamtsleiter Simon Bolg und verweist auf die Friedhofssatzung der Stadt Bretten vom 23. Juni 2015. Diese besagt, dass Friedhöfe nur während der Tageszeit zum Besuch der Gräber und zur Grabpflege betreten werden dürfen. Jeder habe sich auf...

  • Bretten
  • 25.01.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.