jüdische Mitbürger

Beiträge zum Thema jüdische Mitbürger

Freizeit & Kultur
Die Fotos zeigen Brettener, die nicht bis zur Versteigerung warten konnten. Sie stiegen gleich nach der Deportation der Eigentümer Jakob und Berta Veis in deren Haus in der  Melanchthonstraße 80 ein.
2 Bilder

Ausstellung im Melanchthonhaus verlängert
"Sämtliche Juden sind von hier weggebracht worden"

Nur knapp zwei Wochen war die Ausstellung zur Deportation der Juden nach Gurs im Herbst zu sehen. Dann musste das Melanchthonhaus pandemiebedingt geschlossen werden.  Doch jetzt ist es wieder geöffnet und die Verantwortlichen der Ausstellung Alexander Kipphan, Archivar der Stadt Bretten, und Heidemarie Leins laden die Bevölkerung zum Besuch ein. Die informative wie wichtige Ausstellung zur Brettener Geschichte zeigt anhand von Einzelschicksalen die große Bandbreite der Gräueltaten des...

  • Bretten
  • 04.06.21
Freizeit & Kultur

Stadtspaziergang zum Europäischen Tag der jüdischen Kultur

Dieser Tag will dazu beitragen, das europäische Judentum, seine Geschichte, seine Traditionen und Bräuche besser bekannt zu machen. Er erinnert an die Beiträge des Judentums zur Kultur unseres Kontinents in Vergangenheit und Gegenwart und wird in mindestens 33 Ländern begangen. Der Tag ist immer einem Thema gewidmet, und das diesjährige Motto heißt "Jüdische Reisen". An beiden Rheinufern zwischen Basel, Straßburg und Karlsruhe waren die Beziehungen zwischen den jüdischen Gemeinden und die...

  • Bretten
  • 30.08.20
Freizeit & Kultur
Weißhofer Str. 15, neben der Buchdruckerei Leitz, das Wohn- und Geschäftshaus (Schneiderei) der Familie Weingärtner
3 Bilder

Auf den Spuren der Weingärtners in Bretten

Eine email aus Israel landete im Postfach und gleich darauf ein Anruf bei Heidi Leins. "Ich bin Bruno Blum! Meine Urgroßmutter ist in Bretten geboren." "Woher meine Anschrift?" "Bei Alemannia Judaica ist sie unter dem Brettener Friedhof vermerkt. " So viel zur Vorgeschichte, denn schon bald danach stand Bruno Blum mit seiner Frau Estelle und seinem Bruder Marc vor der Rathaustür. Bruno mit Kippa, in Bretten ein ungewöhnlicher Anblick. Sein Bruder trug eine Kappe. So war es gleich klar, dass wir...

  • Bretten
  • 28.09.19
Freizeit & Kultur
Jeff Veis im Standesamt mit den Herren Schabinger und Hauk
5 Bilder

Besuch aus Kalifornien

Die Schwester mit Familie war schon da, der Cousin auch und nun nutzte Jeff Veis seine Geschäftsreise nach Deutschland, um auch nach Bretten zu kommen. Im letzten Jahr wurden Stolpersteine für die Familie verlegt. Ein ganz besonderes Anliegen war der Stolperstein für seinen Vater, der mit einem Kindertransport nach England geschickt wurde, um ihn vor dem Schicksal, das zwei Jahre später seine Eltern erleben mussten, zu bewahren. Der heute 92 jährige hatte den Wunsch bei seinen Eltern, die in...

  • Bretten
  • 28.05.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.