Lärmschutz

Beiträge zum Thema Lärmschutz

Politik & Wirtschaft

Gondelsheim investiert in Zukunft: Feuerwehrhaus ist größter Einzelposten im Vermögenshaushalt 2019

Im Gondelsheimer Gemeinderat hat Bürgermeister Markus Rupp den Haushaltsentwurf für 2019 vorgestellt. GONDELSHEIM (kn) Der Haushalt 2019 für die Gemeinde Gondelsheim hat einen Umfang von 10,9 Millionen Euro. Davon entfallen 9,2 Millionen Euro auf den Verwaltungshaushalt und 1,7 Millionen Euro auf den Vermögenshaushalt. Mit ersterem werden die laufenden Geschäfte bestritten und aus letzterem speisen sich die Investitionen. "Weichen für Zukunft gestellt" Aber das sind lediglich die nüchternen...

  • Region
  • 21.01.19
Politik & Wirtschaft
Bürgermeister Markus Rupp freut sich: Dem Lärm von der B35 in Gondelsheim geht es endlich an den Kragen.

Bau der Lärmschutzwand an der B35 in Gondelsheim: Hartnäckigkeit zahlt sich aus

Die Genehmigung für den Bau der Lärmschutzwand an der B35 ist nun endgültig erteilt. Die gute Nachricht für die lärmgeplagten Bürger an der Bundesstraße verkündete Bürgermeister Markus Rupp in der jüngsten Gemeinderatssitzung. Gondelsheim (kn) Die Genehmigung für den Bau der Lärmschutzwand an der B35 ist nun endgültig erteilt. Die gute Nachricht für die lärmgeplagten Bürger an der Bundesstraße verkündete Bürgermeister Markus Rupp in der jüngsten Gemeinderatssitzung: „Endlich kann es losgehen.“...

  • Region
  • 13.07.18
Politik & Wirtschaft
Die DB schlägt für Diedelsheim eine einseitige Lärmschutzwand vor, die sich aus Richtung Bruchsal vom Ortseingang Diedelsheim 1140 Meter entlang der Gleise bis kurz vor die B35-Brücke bei Rinklingen zieht.

Mehr Nachtruhe für geplagte Bahnanwohner: Brettener Gemeinderat begrüßt DB-Lärmschutzprogramm

Einen Monat nach Bekanntwerden der Planungen bei der Deutschen Bahn (DB) für systematischen Lärmschutz entlang der DB-Strecken in der Brettener Kernstadt sowie den Stadtteilen Diedelsheim, Rinklingen und Ruit vor allem gegen laute Güterzüge (wir berichteten) sind die einzelnen Maßnahmen gestern im Brettener Gemeinderat vorgestellt worden. BRETTEN (ch) Einen Monat nach Bekanntwerden der Planungen bei der Deutschen Bahn (DB) für systematischen Lärmschutz entlang der DB-Strecken in der Brettener...

  • Bretten
  • 16.05.18
Politik & Wirtschaft
Auch in Diedelsheim will die Deutsche Bahn in den kommenden Jahren massiv in Lärmsanierungsmaßnahmen investieren.

Bretten soll leiser werden: Deutsche Bahn plant für Kernstadt sowie Ruit, Diedelsheim und Rinklingen umfangreiche Lärmschutzmaßnahmen

Die Deutsche Bahn (DB) will in den kommenden Jahren massiv in Lärmsanierungsmaßnahmen in Bretten und in den an der DB-Strecke liegenden Stadtteilen Ruit, Diedelsheim und Rinklingen investieren. Bretten (swiz) Die Deutsche Bahn (DB) will in den kommenden Jahren massiv in Lärmsanierungsmaßnahmen in Bretten und in den an der DB-Strecke liegenden Stadtteilen Ruit, Diedelsheim und Rinklingen investieren. „Das schalltechnische Gutachten liegt vor, aktuell befinden wir uns im Gespräch mit der...

  • Bretten
  • 12.04.18
Politik & Wirtschaft
Der von der Bundesstraße 35 ausgehende Verkehrslärm in Gondelsheim soll ab Herbst durch zusätzliche Lärmschutzwände eingedämmt werden. Foto: ch

B35-Sanierung beginnt im Sommer: Gondelsheimer Bürgermeister freut sich auf zusätzliche Lärmschutzwände

(ch) Voraussichtlich im August beginnen die Sanierungsarbeiten an der Bundesstraße 35 zwischen Bruchsal-Helmsheim und Bretten. Wegen der unvermeidlichen Verkehrsbehinderungen wolle man für die Sanierungsarbeiten die verkehrsärmere Zeit während der Sommerferien nutzen, sagt Sven Lau, Sachgebietsleiter im für die Baumaßnahmen zuständigen Regierungspräsidium Karlsruhe. Allerdings sei man „noch in der Planungsphase“. Es könnten sich noch zeitliche Verschiebungen ergeben. Zusätzliche Lärmschutzwände...

  • Region
  • 24.05.17
Politik & Wirtschaft
Chris Heinemann, Redakteur der Brettener Woche und kraichgau.news

Kommentar zur Ortsumfahrung Jöhlingen: "Kehrseite"

Kommentar von Chris Heinemann, Redakteur von Brettener Woche und kraichgau.news, zur Ausweisung der geplanten Ortsumfahrung Jöhlingen im Bundesverkehrswegeplan 2030 als "vordringlicher Bedarf". (ch) Wenn das Planfeststellungsverfahren für die B293-Ortsumfahrung in Jöhlingen - wie erhofft - 2018 beginnt, könnte Jöhlingen schon bald vom Durchgangsverkehr befreit sein. Das ist erfreulich für die Anwohner, sofern sie in den letzten Jahren noch nicht vor Lärm, Erschütterungen, Feinstaub und anderen...

  • Region
  • 19.04.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.