Offener Brief

Beiträge zum Thema Offener Brief

Politik & Wirtschaft
Umstrittener Bebauungsplan für das Seniorenzentrum Jöhlingen: Die Anwohner des Wohngebiets Gageneck kritisieren einen massiven Baukörper sowie lärm- und geruchsintensive Anlagen an ihren Grundstücksgrenzen.

IG Gageneck schickt offenen Brief an Gemeinderäte und Bürgermeister
Weitere Forderungen zum Seniorenzentrum

WALZBACHTAL (ch) Wegen aus ihrer Sicht inkorrekter Darstellungen in der Presse hat sich die Interessengemeinschaft Gageneck (IGG) in einem offenen Brief an die Gemeinderäte/innen sowie an den scheidenden und den zukünftigen Bürgermeister von Walzbachtal gewandt. Nicht grundsätzlich gegen Pflegeheim In dem am Dienstag veröffentlichten zweiseitigen Schreiben betont die IGG, dass sich ihre Mitglieder „nicht grundsätzlich gegen ein Pflegeheim in Walzbachtal-Jöhlingen“ stellen, sondern sich „einen...

  • Region
  • 24.07.19
Politik & Wirtschaft
12 Bilder

Wohnungsbau in Bretten und "Tübinger Modell": Offener Brief von Gunter Lange an Rathausspitze und Stadträte

Mit einem Vorschlag zur künftigen Gestaltung des Wohnungsbaus in Bretten hat sich der pensionierte Brettener Stadtbaudirektor Gunter Lange an die Rathausspitze und die Mitglieder des Gemeinderats gewandt. Darin plädiert er für kostengünstigeren und sozial durchmischteren Wohnungsbau nach dem "Tübinger Modell". Im Folgenden dokumentieren wir den Offenen Brief mit dazu gehörigem Bildmaterial. Sehr geehrter Herr OB Wolff, sehr geehrter Herr Bürgermeister Nöltner, sehr geehrte Damen und Herren...

  • Bretten
  • 19.06.18
Politik & Wirtschaft
Vorabzug des städtebaulichen Konzepts des Büros Baldauf vom 4. Dezember 2017: Der fett schwarz umrandete Bereich markiert Bauabschnitt 1, rechts daneben Bauabschnitt 2.
6 Bilder

Plädoyer für frei stehende Mediathek: Architekt wirbt in offenem Brief für moderne Bibliothek auf der Sporgasse als künftiges Aushängeschild

In die noch offene Frage, ob die zu einer modernen Mediathek weiterzuentwickelnde Brettener Stadtbücherei auf das Sporgassengelände verlagert werden soll und wenn ja, wo genau sie dort errichtet werden soll, hat sich jetzt auch ein fachkundiger Brettener Bürger eingeschaltet. In einem offenen Brief an die Brettener Stadtverwaltung sowie die Stadträtinnen und -räte wirbt der Architekt Frank Schneidereit dafür, die Aussagen der Stadtverwaltung aus der letzten Gemeinderatssitzung vor Weihnachten...

  • Bretten
  • 17.01.18
Soziales & Bildung
Pfarrer Harald-Mathias Maiba

Diskussion um Pflegeheim-Neubau: Pfarrer Maiba übt in Offenem Brief Selbstkritik

(ch) Im Konflikt zwischen dem Caritas-Verband Ettlingen und der Katholischen Pfarrgemeinde St. Laurentius in Bretten um den Standort für einen geplanten Neubau des Altenhilfezentrums St. Laurentius hat sich Gemeindepfarrer Harald-Mathias Maiba bislang persönlich sehr zurückgehalten. Nachdem sich der Ton der Debatte in letzter Zeit jedoch verschärft hatte, wandte sich Maiba nun in einem offenen Brief an die Bürgerinnen und Bürger von Bretten und die Pfarrangehörigen. Im Folgenden dokumentieren...

  • Bretten
  • 25.09.17
Politik & Wirtschaft

Offener Brief des Brettener Gemeinderats an die Bürgerinnen und Bürger

Bretten als Vorreiter in der Region: Wir wollen die Glasfaser-Infrastruktur! Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, in der Sitzung am 15.12.2015 haben wir - der Gemeinderat der Stadt Bretten - einstimmig die Verwaltung ermächtigt, die erforderlichen weiteren Schritte für die zukünftige Internetversorgung der Kernstadt Bretten sowie der Stadtteile Diedelsheim, Gölshausen, Rinklingen, Ruit und Sprantal mit der Breitbandversorgung mit Glasfaser voranzutreiben. Das Internet ist aus vielen...

  • Bretten
  • 30.06.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.