Alles zum Thema Solarthermie

Beiträge zum Thema Solarthermie

Bauen & WohnenAnzeige
Eine solarthermische Anlage passt auf nahezu jedes Dach. Sie nutzt kostenlose Sonnenwärme und unterstützt damit die Heizungsanlage im Keller.
4 Bilder

Die Sonne scheint auf jedes Dach

Solarthermische Anlagen sind flexibel einsetzbar und vielseitig kombinierbar (djd). Lukrativ und dazu noch völlig unkompliziert: Wer Sonnenwärme zur Heizungsunterstützung und Trinkwassererwärmung nutzt, spart nicht nur bares Geld und entlastet zudem noch die Umwelt, sondern profitiert auch von den flexiblen Installations- und Montagemöglichkeiten der Solarthermie. Eine entsprechende Anlage auf dem Dach passt sich an nahezu alle denkbaren baulichen Rahmenbedingungen individuell an. In der...

  • Bretten
  • 01.08.18
Bauen & WohnenAnzeige
Eine solarthermische Anlage auf dem Dach ist mit jedem erdenklichen Wärmeerzeuger kombinierbar und versorgt den Haushalt konstant mit kostenloser Sonnenkraft. Foto: djd/BDH/Tom Pischell
4 Bilder

Eine gelungene Kombination

Gasbrennwerttechnik und Solarthermie ergänzen sich optimal (djd). Umweltbewusst, zukunftsorientiert und günstig: Diese Kriterien sind Verbrauchern bei der Wahl ihrer Wärmeversorgung für das persönliche Zuhause wichtig. Wer sich entschließt, zu sanieren, sollte nicht nur die Gegenwart im Blick haben, sondern vor allem an das Morgen denken. Bei der großen Vielfalt an unterschiedlichen Technologien am Heizungsmarkt fällt Verbrauchern der Überblick oft schwer. Effizient und sparsamDie Größe der...

  • Bretten
  • 13.04.18
Bauen & WohnenAnzeige
Bei einer Investition in solarthermische Anlagen können Verbraucher unterschiedliche staatliche Zuschüsse in Anspruch nehmen.
3 Bilder

Der Staat hilft Heizkosten sparen

Informationskampagne bietet Aufschluss über Zuschüsse für Solarthermie (djd). Der Wechsel auf Solarthermie zahlt sich für den Verbraucher aus. Dadurch lassen sich, nach den Angaben des Bundesverbands der Deutschen Heizungsindustrie e.V. (BDH) und des Bundesverbands Solarwirtschaft (BSW-Solar), rund zwei Drittel der für die Trinkwassererwärmung benötigten Energie sowie ein Drittel der für die kombinierte Warmwasser- und Trinkwasseraufbereitung notwendigen Energie einsparen.  Breite...

  • Bretten
  • 02.08.17
Bauen & WohnenAnzeige
Heizungstausch ist die Top-Maßnahme der  Gebäudesanierung: Erdgasbasierte Heizsysteme schonen nicht nur den eigenen Geldbeutel, sondern auch die Umwelt.

Heizungstausch ist die Top-Maßnahme der Gebäudesanierung

Der Austausch der Heizung bleibt für Hausbesitzer in Deutschland die Top-Maßnahme bei der Eigenheimsanierung: Mit mehr als 40 Prozent liegt der Heizungstausch auf Platz eins der beliebtesten Modernisierungsmaßnahmen. Das zeigt die aktuelle Auswertung der Förderstatistik der staatlichen KfW-Bank durch die Deutsche Energie-Agentur (dena). Ebenfalls unter den Top 5: die Optimierung bestehender Heizanlagen. Zukunft ERDGAS e.V. Rund 63.000 Mal förderte die KfW im Jahr 2015 die Umstellung auf...

  • Bretten
  • 03.08.16
Bauen & WohnenAnzeige
Dank der höheren staatlichen Förderung lohnt sich der Umstieg auf eine effiziente Pelletheizung jetzt in mehrfacher Hinsicht.
4 Bilder

Heizungsmodernisierung - Informieren und kassieren

Mehr Geld vom Staat: Zuschüsse für die Heizungsmodernisierung sind gestiegen (djd). Die Zuschüsse für den Austausch alter, ineffizienter Heizungen haben 2016 ein Rekordniveau erreicht, denn der Staat hat seine Förderung noch einmal kräftig aufgestockt. Für den Einbau einer klimafreundlichen Pelletheizung anstelle einer alten Ölheizung winken mindestens 4.200 Euro. Wird zusätzlich eine Solaranlage installiert, sind es sogar mindestens 7.800 Euro. Auch moderne wasserführende Pelletkaminöfen...

  • Bretten
  • 03.08.16
Politik & Wirtschaft
Schautafel zur Photovoltaik im Zoo Karlsruhe.

Klimaneutral: Zoo erreicht Zwischenziel

Bis 2050 will der Karlsruher Zoo klimaneutral werden. Das erste von drei Maßnahmenpaketen wurde nun weitestgehend umgesetzt. Gefördert wurde das Paket mit 350.000 Euro aus dem Karlsruher Klimaschutzfond. Karlsruhe (pm) Ein klimaneutraler Zoo ist eine große Herausforderung, da für die diversen Einrichtungen des Tierparks viel Energie notwendig ist. Dennoch ist der Zoo Karlsruhe im Jahr 2014 angetreten, dieses Ziel zu erreichen. Bewältigt werden soll das Vorhaben durch verschiedene...

  • Bretten
  • 15.04.16