test

Beiträge zum Thema test

Soziales & Bildung
Mehr als 260.000 Beschäftigte in Schulen, Kitas und anderen Bildungs- und Betreuungseinrichtungen sollen sich künftig zweimal pro Woche auf das Coronavirus testen lassen können.

Bei Öffnung von Schulen und Kitas
Land: Details für Teststrategie für Lehrer und Erzieher

Stuttgart (dpa/lsw)  Mehr als 260.000 Beschäftigte in Schulen, Kitas und anderen Bildungs- und Betreuungseinrichtungen sollen sich künftig zweimal pro Woche auf das Coronavirus testen lassen können. Das Land plant dafür bis zu den Osterferien Ende März Kosten von gut 50 Millionen Euro ein, wie aus einer Vorlage für die nächste Sitzung des Kabinetts hervorgeht, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Der Antigen-Schnelltest ist freiwillig und soll in Arztpraxen oder Apotheken erfolgen. Zudem...

  • Region
  • 13.02.21
Politik & Wirtschaft
Nach einem offenem Streit über die Corona-Teststrategie haben sich Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) und Gesundheitsminister Manne Lucha (Grüne) zunächst darauf verständigt, Tests an Kitas und Grundschulen auszuweiten.

Für Lehrkräfte und Personal in Präsenz
Minister einigen sich auf mehr Tests an Kitas und Schulen

Stuttgart (dpa/lsw)  Nach einem offenem Streit über die Corona-Teststrategie haben sich Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) und Gesundheitsminister Manne Lucha (Grüne) zunächst darauf verständigt, Tests an Kitas und Grundschulen auszuweiten. «Das Personal an Bildung- und Betreuungseinrichtungen in Präsenz soll zunächst bis Ostern ein Angebot von zwei Schnelltests pro Woche erhalten», heißt es in einer gemeinsamen Mitteilung der beiden Ministerien vom Freitag in Stuttgart. Öffnung von Kitas...

  • Region
  • 05.02.21
Soziales & Bildung
Lehrer und Erzieher können sich länger als zunächst geplant zwei Mal kostenfrei und freiwillig auf das Coronavirus testen lassen.

Bis 1. November
Corona: Lehrer und Erzieher können sich länger testen lassen

Stuttgart (dpa/lsw)   Lehrer und Erzieher können sich länger als zunächst geplant zwei Mal kostenfrei und freiwillig auf das Coronavirus testen lassen. Das Zeitfenster, in dem dies für das gesamte Personal an Schulen, Kindertageseinrichtungen und in der Kindertagespflege gelte, werde bis zum 1. November verlängert, teilte das Kultusministerium am Donnerstag in Stuttgart mit. Die Tests seien wie bisher auch ohne Symptome möglich, das Land übernehme bis zum Ende der Herbstferien die Kosten....

  • Region
  • 24.09.20
Freizeit & Kultur
Die Corona-Teststelle an der Autobahn 5 bei Neuenburg (Breisgau-Hochschwarzwald) hat zum Ferienende in Baden-Württemberg nochmals starken Andrang von Reiserückkehrern verzeichnet.

Viele aus Platzgründen abgewiesen
Zum Ferienende weiter Andrang bei Corona-Teststelle auf A5

Neuenburg (dpa/lsw)   Die Corona-Teststelle an der Autobahn 5 bei Neuenburg (Breisgau-Hochschwarzwald) hat zum Ferienende in Baden-Württemberg nochmals starken Andrang von Reiserückkehrern verzeichnet. Die Polizei musste Hunderte Testwillige weiterleiten, um einen Rückstau auf der Autobahn zu vermeiden. Besonders viele Menschen kamen aus dem Südwesten, wo an diesem Montag die Schule wieder beginnt, wie Andreas Formella, Vizegeschäftsführer des DRK-Landesverbands, am Sonntag sagte. «Bei vielen,...

  • Region
  • 13.09.20
Politik & Wirtschaft
Seit Kurzem wird die Corona-Hotline zusätzlich auf Anzeigetafeln der Südtangente und der Haltestellen des ÖPNV beworben.

Corona-Hotline in Karlsruhe
Große Resonanz bei Anrufen:  Mehr als 4.500 Anrufe seit 1. September

Karlsruhe (kn) Seit September ist die Corona-Hotline von Stadt- und Landkreis Karlsruhe wieder unter der 0721/133-3333 erreichbar. Mit Hilfe eines Sprachdialog-Systems erhalten Hilfesuchende hier Auskunft zu aktuellen Coronavirus-Themen. Einreise und Testmöglichkeiten Die Resonanz in der Bevölkerung ist extrem hoch – seit der Wiederinbetriebnahme der Rufnummer sind bereits mehr als 4.500 Anrufe (Stand Mittwoch, 9. September) eingegangen. Knapp zwei Drittel aller Anrufe kamen über die Hotline...

  • Region
  • 13.09.20
Blaulicht
Die Zentrale Abstrichstelle Corona (ZAC) in Bruchsal hat den Standort an der Fürst-Stirum-Klinik verlassen und ist zum 10. September umgezogen.

Nicht mehr an der Fürst-Stirum-Klinik
Zentrale Corona-Abstrichstelle Bruchsal ist umgezogen

Bruchsal (kn) Die Zentrale Abstrichstelle Corona (ZAC) in Bruchsal hat den Standort an der Fürst-Stirum-Klinik verlassen und ist zum 10. September umgezogen. Der neue Standort befindet sich in der Lußhardtstraße, 76646 Bruchsal, auf einem Parkplatz gegenüber der S-Bahn-Haltestelle „Am Mantel“. Die ZAC ist von Montag bis Freitag von 9.00 bis 13.00 Uhr geöffnet. Sie ist als Drive-Thru-Teststation mit zwei Spuren geplant. Folgende Personengruppen ohne Symptome können sich kostenfrei testen lassen:...

  • Region
  • 12.09.20
Politik & Wirtschaft

An Flughäfen, in Zentren der Kassenärztlichen Vereinigung oder beim niedergelassenen Arzt
Corona-Testpflicht für Reiserückkehrer beginnt

Stuttgart (dpa/lsw) - Urlauber aus Corona-Risikogebieten müssen sich von heute an bei der Rückkehr nach Deutschland auf das Virus testen lassen: An den Flughäfen in Stuttgart und Friedrichshafen und am Airport Karlsruhe/Baden-Baden seien Teststationen eingerichtet worden, teilte das Sozialministerium mit. Zunächst sei es wichtig gewesen, schnell kostenlose Testmöglichkeiten an den Flughäfen zu schaffen, da hier die meisten Reisenden aus Risikogebieten ankämen. Der Test für die Urlauber...

  • Region
  • 08.08.20
Blaulicht

An Bahnhöfen und Autobahnen
Teststationen für Reiserückkehrer in Baden-Württemberg

Stuttgart (dpa/lsw) - Reisende aus dem Ausland sollen sich in Baden-Württemberg künftig auch an Teststationen im Straßen-, Bahn- und Busverkehr auf das Coronavirus testen lassen können. «Die mobilen Teststationen sollen an geeigneten Standorten mit nennenswertem Reiseverkehr sowie an großen Um- und Ausstiegsbahnhöfen errichtet werden, an denen eine große Anzahl von Reiserückkehrern aus dem Ausland zu erwarten sind», teilte die Pressestelle der Landesregierung am Freitagabend mit. «Und zwar...

  • Region
  • 01.08.20
Wellness & LifestyleAnzeige
Die Bonusprogramme der DAK sind besonders für Familien und junge Versicherte attraktiv.
2 Bilder

Bestnoten für Bonusprogramme der DAK-Gesundheit

54 Krankenkassen verglich "FOCUS-Money" und vergab Bestnoten an die DAK. Von dem umfangreichen Prämien-Angebote für Kinder, Familien und Erwachsene profitieren Versicherte auch in Bruchsal. Bruchsal. Bestnoten für die Bonusprogramme der DAK-Gesundheit: Bei einem aktuellen Vergleich der Zeitschrift „FOCUS-MONEY“ zwischen 54 Krankenkassen gab es in den Kategorien Kinder und Familien die Note „sehr gut“, in der Kategorie Erwachsene gar ein „hervorragend“. Als einzige bundesweit geöffnete Kasse...

  • Region
  • 02.12.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.