Wohnpark Bretten

Beiträge zum Thema Wohnpark Bretten

Politik & Wirtschaft
So soll der geplante Wohnpark in Bretten aussehen.

Keine Ausweisung von sozialem Wohnungsbau auf dem Areal in der Melanchthonstadt geplant
Startschuss für „Wohnpark Bretten“

Bretten (swiz) In bester Brettener Innenstadtlage plant der Mannheimer Investor Rhino Partners Projektmanagement auf dem 6.600 Quadratmeter großen Areal zwischen Bismarckstraße, Bertholdtstraße und Melanchthonstraße den Bau von fünf neuen Wohngebäuden, sogenannten Stadtvillen (wir berichteten). Um das Projekt war es seit seiner Ankündigung im Januar 2018 relativ ruhig geworden. Doch inzwischen ist Bewegung auf dem Areal hinter der Post. Man sei inzwischen bei den Abbruch- und...

  • Bretten
  • 05.08.21
Politik & Wirtschaft

Ein Kommentar
Die Bauprojektmisere in Bretten

Bretten (bea) Die Brettener haben beim Thema Bauen schon viel erlebt. Und was ist dabei nicht schon alles schief gegangen? Noch vor gar nicht allzu langer Zeit wurde die Bebauung der Sporgasse mit weiteren Einkaufsmöglichkeiten von der Firma Ten Brinke aufgegeben. Anfang 2018 scheiterte dann der Neubau des Caritas Altenheims auf dem Mellert-Fibron-Areal. Um dieses gab es besonders hitzige Diskussionen im Städtle. Nachdem der Gemeinderat dem Vorentwurf zur Umwidmung des Areals in ein Urbanes...

  • Bretten
  • 26.08.20
Politik & Wirtschaft
Nordost-Ansicht
2 Bilder

Dienstleistungszentrum und Wohnpark sollen noch 2020 auf den Weg gebracht werden
Baldiger Baubeginn

Bretten (bea) Die Bauarbeiten der Firma Südbau auf dem Mellert-Fibron-Areal sollen noch in diesem Jahr beginnen. Sobald die Genehmigung vorliege, soll mit der Umsetzung des zweiten Abschnitts des "Brettener Dienstleistungszentrums" begonnen werden, teilt Geschäftsführer Markus Vierling auf Nachfrage der Brettener Woche mit. Fehlendes Baurecht soll für Verzögerung verantwortlich sein Grund für den bisherigen Verzug - ursprünglich sollten alle vier Gebäude bis Ende 2018 fertiggestellt werden -...

  • Bretten
  • 26.08.20
Politik & Wirtschaft
So soll der geplante Wohnpark in Bretten aussehen. (Foto: blocher partners)

Baustart für Wohnpark hinter dem Postareal verzögert sich 

Das ganze Quartier soll städtebaulich überplant werden.  Bretten (ger) Wie die Brettener Woche/Kraichgauer Bote erfahren hat, verzögert sich der Baubeginn des Wohnparks Bretten um etwa ein halbes Jahr. Auf dem zwischen Bismarck-, Berthold- und Melanchthonstraße gelegenen Areal hinter der Post sollen 58 Wohneinheiten in fünf neuen Gebäuden entstehen (wir berichteten). Die Firma Rhino Partners Projektmanagement GmbH aus Mannheim hat das Gelände im Juni 2017 erworben und plante, nachdem das...

  • Bretten
  • 27.12.18
Politik & Wirtschaft
So soll der geplante Wohnpark in Bretten aussehen.
3 Bilder

Firma Rhino Partners Projektmanagement plant neuen Wohnpark auf Areal zwischen Bismarckstraße, Bertholdtstraße und Melanchthonstraße
Ein neuer Wohnpark für Bretten

Bretten (swiz) Wohnungen in zentraler Lage sind in Bretten ein begehrtes Gut und ständig gesucht. Der Brettener Gemeinderat hat in seiner gestrigen Sitzung nun seine Zustimmung zur Weiterführung des Bebauungsplanverfahrens Roßlauf gegeben. Wie die Brettener Woche bereits im Januar exklusiv berichtete, plant der Investor Rhino Partners Projektmanagement GmbH mit Sitz in Mannheim auf dem 6.600 Quadratmeter großen Areal zwischen Bismarckstraße, Bertholdtstraße und Melanchthonstraße den Bau von...

  • Bretten
  • 05.06.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.