Mitgliederversammlung beim Bürgerverein Diedelsheim

Gut besuchte Veranstaltung
7Bilder

Ein Glas Sekt, dazu belegte Brote oder Kuchen, so empfängt der Bürgerverein Diedelsheim seine Mitglieder zur jährlichen Jahreshauptversammlung, die herzlich begrüßt wurden, besonders der Ortsvorsteher Martin Kern.
Der Bericht der 1. Vorsitzenden Leins beschränkte sich auf das wunderschöne Jubiläum. Sie zählte die Beiträge des Bürgervereins auf: Die Bierdeckel als Einladung in jeden Haushalt war eine pfiffige Idee. Doch leider wurden sie nicht sorgfältig ausgetragen. Vielfältige Beiträge für die Presse fanden Beachtung ebenso die Sitzkissen, die zum Preis von 1 € jetzt noch erworben werden können.
Diedelsheim als Poststation wurde mit einer Postkutsche und mit einer Dokumentation dem Besucher näher gebracht. Die Besucher aus der Partnergemeinde Hidas hatten Freude an ihrer kleinen Ausstellung, die die Stationen der Partnerschaft aufzeigte.
Die große Ausstellung waren allerdings die Klassenfotos im Dorfgemeinschaftshaus. Über 100 Fotos konnten gezeigt werden. Aber so die Bitte, es wird weiter gesammelt, denn mancher Jahrgang ist unterrepräsentiert und außerdem hat die Schule nächstes Jahr ihr 50er Jubiläum. Da werden die Fotos wieder gezeigt. Eine kleine Ausstellung über die Grabungen der römischen Siedlung an Ort und Stelle im Gewann "See" rundeten die Jubiläumsbeiträge ab.
Der Dank ging an alle, die beim Jubeln mitgeholfen haben. Das gute Miteinander zwischen den Vereinen und der Ortsverwaltung zeigte Früchte.
Die Kassenführung von Helga Hartfelder wurde von Ernst Gropp und Ute Dittes geprüft. Ernst Gropp bestätigte die einwandfreie Kassenführung und beantragte Entlastung der Kassiererin. Wolfgang Horn beantragte die Entlastung des Gesamtvorstandes, der die Mitglieder einstimmig folgten.
Die Neufassung der Satzung stand auf der Tagesordnung. Sie war nötig geworden, nachdem das Registergericht diese Vorgehensweise empfohlen hatte. Nach der Annahme durch die Versammlung wird sie eingereicht.
Die Wahl der zweiten Vorsitzenden, des Kassiers sowie der zwei Beisitzer war eine Wiederwahl von Renate Schlenz und Willi Wolf als 2. Vorsitzende, Helga Hartfelder als Kassier. Günter Breitenbach und Werner Häfele wurden als Beisitzer bestätigt.
Die Kasse wird neben Ernst Gropp durch Klaus Stoll geprüft.
Unter dem Punkt „Verschiedenes“ gab Heidi Leins die zukünftigen Aktivitäten bekannt. Wer schon immer etwas über Thermomix wissen wollte wird bei einer Vorführung am 22.6. im DGH informiert. Die Fahrt nach Mecklenburg-Vorpommern ist restlos ausgebucht. Eine Warteliste besteht. Im September wird Dr. Eberhard Schallhorn die Geschichte Diedelsheims in Wort und Bild präsentieren. Eine Station mit Friedhofwägelchen wird vom Bürgerverein angeschafft, damit auch die Besucher am unteren Eingang versorgt sind.
Der traditionelle Ausflug am 3. Oktober führt nach Rottweil. Nur noch wenige Plätze sind frei, denn am Abend konnte schon angemeldet werden.
Mit dem Dank an die anwesenden Mitglieder, die Vorstandskollegen und die Herren Horn und Zink hinter der Theke schloss Heidi Leins den Abend.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.