Weihnachtsmarkt weiter auf der Kippe
Neujahrsempfang der Stadt Bretten abgesagt

Der Neujahrsempfang der Stadt Bretten (hier ein Bild von 2019) wird 2020 nicht stattfinden.
  • Der Neujahrsempfang der Stadt Bretten (hier ein Bild von 2019) wird 2020 nicht stattfinden.
  • Foto: archiv
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Bretten (swiz) Die Corona-Pandemie wirft ihre Schatten auch schon auf erste Veranstaltungen im neuen Jahr. Waren es bisher zahlreiche Fasching-Events, die abgesagt wurden, verkündete der Brettener Oberbürgermeister Martin Wolff nun in einem Pressegespräch, auch den Neujahrsempfang der Melanchthonstadt 2021 abzusagen. "Der Empfang wird normalerweise für 600 Leute ausgerichtet. Das wäre in dieser Situation nicht verantwortbar und auch nicht machbar", so Wolff. Ganz ausfallen soll die Rede des OB zum neuen Jahr aber nicht. "Wir werden meine Neujahrsansprache voraussichtlich über unsere digitalen Kanäle abrufbar machen." 

Weihnachtsmarkt weiter auf der Kippe

Unsicher ist weiterhin die Durchführung des Brettener Weihnachtsmarkts in diesem Jahr. "Wir sind uns da noch nicht ganz schlüssig, ob wir eventuell ein abgespecktes Konzept fahren", erklärt Wolff. Eine Blaupause für ein solches Konzept könne der erfolgreich absolvierte Weinmarkt in der Corona-Version sein. "Allerdings sehe ich den Weihnachtsmarkt als sehr kritisch, wenn die Corona-Zahlen weiter nach oben gehen", so der OB.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen