FC Neibsheim holt drei Punkte beim TSV Oberöwisheim

Gegen den heimstarken TSV Oberöwisheim wusste der FC Neibsheim beim ersten Auswärtsspiel der noch jungen Saison in der Kreisklasse A zu überzeugen und sicherte sich nach einer geschlossenen Mannschaftsleistung einen 1:0-Sieg. Nach einer Viertelstunde kamen die Gäste immer besser ins Spiel und überzeugten durch Disziplin, kluge Zweikämpfe und viel Laufarbeit. Der TSV-Anhang hatte nach 18 Minuten schon den Torjubel auf den Lippen, doch ein Kopfball nach scharfer Flanke rutschte denkbar knapp über die Torlatte. Während der FC Neibsheim mit schnellen Kombinationen gefiel, schlugen die Platzherren zumeist weite Bälle auf den schnellen Stürmer Michael Dieterle, den die FC-Abwehr jedoch bestens im Griff hatte. Nach dem torlosen Unentschieden zur Halbzeit überzeugte der FC Neibsheim auch in den zweiten 45 Minuten. Man machte geschickt die Räume eng und tauchte immer wieder gefährlich vor dem Tor des TSV Oberöwisheim auf. Der einzige Treffer des Spiels fiel nach exakt einer Stunde: Dennis Kral zirkelte einen Freistoß in den TSV-Strafraum und Philipp Schneider köpfte den Ball an die Latte. Den Abpraller brachte dann Victor Seibert reaktionsschnell per Flugkopfball im Netz unter. Jetzt rannten die Hausherren ungestüm an, doch der FCN hielt dagegen. Der TSV versuchte es mit Fernschüssen, die jedoch Andreas Katzenmaier im Neibsheimer Tor mühelos entschärfen konnte. Die Gäste nutzten Ballgewinne zu gefährlichen Gegenangriffen, versäumten es aber, den zweiten Treffer nachzulegen. Philipp Schneider, Firat Deniz und Stefan Schütz scheiterten jeweils in aussichtsreicher Position vor dem TSV-Tor. In der 86. Spielminute sah David Bacher nach wiederholtem Foulspiel die rote Karte und die Elf von Trainer Eugen Seibert musste noch einige Zeit in Unterzahl agieren. Aber dank einer Energieleistung überstand man auch die siebenminütige Nachspielzeit unbeschadet und verdiente sich den Auswärtsdreier redlich.

Am Sonntag Heimspiel der 1. und 2. Mannschaft

Mit sechs Punkten aus zwei Spielen gelang ein perfekter Start und am kommenden Wochenende steht ein Heimspielsonntag im Talbachstadion an. Um 15 Uhr trifft die 1. Mannschaft auf den Aufsteiger FC Unteröwisheim und die 2. Mannschaft bestreitet ihren Saisonauftakt um 13.15 Uhr gegen den TSV Rheinhausen 2. Auf Neuzugang Serkan Öztürk muss der FCN leider für lange Zeit verzichten, denn er fällt mit einem Kreuzbandriss aus. Der FC Neibsheim wünscht Serkan schnelle Genesung!



Autor:

Thomas Klein aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.