Mit dem Patenonkel zum Saftmobil – OGV Rinklingen presst 1300 Liter Saft trotz Apfelmangel

Bildunterschrift: Sophie, Lucas und Luisa an der Apfelrutsche zum Waschbottich Foto: Thomas Peschel
„Machen wir es überhaupt?“ Fragte sich der Vorstand des OGV Rinklingen angesichts leerer Apfelbäume, als die Entscheidung anstand, das Saftmobil der Firma Filsinger zu ordern. Die Frostnacht im April mit - 7° Luftfrost hatte die diesjährige Apfelblüte erfrieren lassen und damit zu einem fast kompletten Ernteausfall auf den Brettener Streuobstwiesen geführt. Es war daher sehr fraglich, ob die Mindestmenge von zwei Tonnen Äpfeln überhaupt erreicht würde, die notwendig ist, um die Anlage wirtschaftlich zu betreiben. Der OGV Vorstand ging das Wagnis ein und es lohnte sich! Sophie, Lucas und Luisa lieferten mit ihrem Patenonkel und den Großeltern die Rekordmenge des Tages an: 425 Kg Äpfel liefen von der Rutsche in den Waschbottich, von dort ins Mahlwerk und die Presse, bis zu den Heiztanks und der Abfüllanlage. Aufmerksam beobachteten Sophie, Lucas und Luisa den Weg der Äpfel durch die Anlage, bis sie stolz 250 Liter Saft, auf fünf Liter Bag in Box Kartons abgefüllt, wieder auf Opas großen Anhänger verladen konnten. Insgesamt bot der OGV immerhin zehn streuobstbegeisterten Familien die Möglichkeit, sich ihr eigenes „Säftle“ zu pressen. Mit 2100 Kg wurde schließlich die Mindestpressmenge gerade noch erreicht. Der OGV Vorstand freute sich, das Wagnis eingegangen zu sein, und besonders den Kindern ein spannendes Ernteerlebnis geboten zu haben. Zeit zum Ausruhen bleibt dem Vorstand allerdings nicht, denn die Vorbereitungen für das Mostfest am 21.10.2017 an der Buchwaldhütte laufen auf Hochtouren. Für die Bulldogparade zum Mostfest können sich interessierte Bulldogfahrer noch bei Jürgen Veit unter Tel.: 07252-87693 anmelden. Treffpunkt für die Bulldogparade ist um 10.30 Uhr in der Saalbachstraße an der Saalbachbrücke, Abfahrt ist um 11.00 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.