Erlebe Bretten

Online-Diskussion im Politischen Salon über „Frauen und Altersarmut“

15. April 2021
17:00 Uhr
Kraichgau

Region (stp/enz) Frauen und Altersarmut – um dieses aktuelle wie brisante Thema geht es am Donnerstag, 15. April, von 17 bis 19 Uhr im digitalen Politischen Salon. Die Online-Veranstaltung ist Teil der Seminarreihe "Mitmischen-Einmischen-Aufmischen", die von den Gleichstellungsbeauftragten des Enzkreises und der Stadt Pforzheim, Kinga Golomb und Susanne Brückner, organisiert wird. „Weil die Pandemie die Planungen sehr erschwert, werden wir dieses Mal anders als in den Vorjahren keinen Flyer mit den Veranstaltungen für das gesamte Jahr auflegen. Der Politische Salon ist jedenfalls unsere diesjährige Auftaktveranstaltung“, so die beiden Veranstalterinnen.

Altersarmut trifft nach ihren Worten Frauen häufiger als Männer. Das liege an einer Vielzahl von Faktoren: „Frauen verdienen durchschnittlich weniger als Männer, zahlen demnach auch weniger Rentenbeiträge. Sie haben mehr Unterbrechungen im Berufsleben durch Kindererziehung oder die Pflege von erwachsenen Familienmitgliedern“, erläutert Kinga Golomb die Hintergründe. Oftmals ist laut Brückner auch die sogenannte "Teilzeitfalle" ein Problem: „Im Politischen Salon möchten wir diese Ursachen beleuchten, aber auch Lösungsansätze diskutieren.“

Da der Politische Salon inzwischen eine langjährige Tradition habe, werde er sehr gut angenommen. Es lägen schon erste Anmeldungen vor. "Wir freuen uns natürlich über das Interesse am politischen Austausch. Der Salon ist dafür ein guter Rahmen, denn hier können Frauen ganz offen ihre Meinung kundtun, aber auch über persönliche Probleme reden“, so die beiden Expertinnen.

Wer am Politischen Salon teilnehmen möchte, kann sich bis zum 8. April bei Kinga Golomb unter der Telefonnummer 07231 308-9595 bzw. per Mail an gleichstellungsbeauftragte@enzkreis.de oder bei Susanne Brückner unter 07231 39-1297 bzw. per Mail an gleichstellung@pforzheim.de anmelden. Wer sich anmeldet, bekommt dann den Zugangslink geschickt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen