gemeinsamdurchdiekrise

Region - Sport

Beiträge zur Rubrik Sport

Karlsruher SC
Kreuzer: Vertragsgespräche mit Profis liegen "auf Eis"

Karlsruhe (dpa/lsw) Die Corona-Krise und die damit verbundenen Insolvenzpläne des Karlsruher SC behindern die Arbeit von Sport-Geschäftsführer Oliver Kreuzer erheblich. WEine seriöse Kaderplanung ist durch die vielen Fragezeichen aktuell nicht möglich", sagte der ehemalige Bundesliga-Profi der "Bild" (Mittwoch). Ligazugehörigkeit ist unklar Es sei offen, wann, wie und ob die Saison zu Ende gespielt werden könne. Auch die Ligazugehörigkeit des abstiegsbedrohten Fußball-Zweitligisten ist ebenso...

  • Region
  • 08.04.20
Der Ironman 70.3 Kraichgau muss wegen der Corona-Pandemie verschoben werden.

IRONMAN 70.3 Kraichgau und alle Side Events betroffen
Ironman im Kraichgau ist wegen Corona-Pandemie verschoben

Region (kn) Die Ironman-Gruppe hat auf die anhaltende, weltweite Corona-Pandemie reagiert und 14 Ironman-, Ironman 70.3- und 5i50-Triathlon-Series-Events in Europa und Südafrika verschoben. Davon betroffen ist auch der Ironman 70.3 Kraichgau, der am 7. Juni bereits zum 16. Mal stattfinden sollte. Über einen Ersatztermin sowie weitere Optionen würden die Athleten "so schnell wie möglich" informiert, ließ die Gruppe in einer Erklärung verlauten. Update spätestens 50 Tage vor dem Rennen "Wir...

  • Region
  • 07.04.20
Auf Initiative von Sportministerin Susanne Eisenmann ist daher die Idee zu einem digitalen Sportangebot entstanden.
Video
2 Bilder

Mach mit – bleib fit! Digitale Sportstunden starten
„Wir wollen den Bewegungsspaß zu den Kindern nach Hause bringen“

Region (kn) Das Leben spielt sich in diesen Tagen und Wochen vor allem zu Hause ab. Lernen im Kinderzimmer, gemeinsame Familienabende im Wohnzimmer, Homeoffice im Schlafzimmer. So sieht es derzeit in vielen Haushalten im ganzen Land aus, denn – daheim bleiben – lautet die Devise. Da kommt vor allem eines schnell zu kurz: die Bewegung. Auf Initiative von Sportministerin Susanne Eisenmann ist daher die Idee zu einem digitalen Sportangebot entstanden. Unter dem Slogan „Mach mit – bleib fit!“ soll...

  • Region
  • 03.04.20
Ben Holzwarth allein unterwegs

Gruppenausfahrten sind für Radsportler derzeit tabu
Im Solo-Ritt über die Kraichgauhügel

Kraichgau (art) "Unsere Radsportler waren im vorigen Jahr sehr erfolgreich", sagt Klaus Mohr, Vorsitzender des Radsportteams Kraichgau (RST). "Sie konnten viele Siege und Top-Ten-Platzierungen erringen sowie vordere Plätze im Regio- und im Heuer-Cup, den Rennserien für Nachwuchsfahrer." "Um auf diesen Erfolgen aufzubauen, haben wir unser Training auf die Corona-Situation angepasst", sagen Luca Holzwarth, der neue Jugendtrainer, der erfahrene Heribert Ruppert, der die Rennsportgruppe betreut...

  • Region
  • 01.04.20
Trotz seiner finanziell kritischen Situation steht der abstiegsbedrohte Zweitligist Karlsruher SC derzeit nach eigenen Angaben nicht kurz vor der Insolvenz.

KSC in der Corona-Krise
Karlsruher SC dementiert drohende Insolvenz

Karlsruhe (dpa) Trotz seiner finanziell kritischen Situation steht der abstiegsbedrohte Zweitligist Karlsruher SC derzeit nach eigenen Angaben nicht kurz vor der Insolvenz. "Es ist natürlich nicht so, dass uns in den nächsten Wochen die Zahlungsunfähigkeit droht", sagte KSC-Geschäftsführer Michael Becker am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. "Nichtsdestotrotz ist die Lage so dynamisch, dass wir alle Eventualitäten prüfen. Es könnten ja zum Beispiel die TV-Gelder nicht kommen. Da müssen wir...

  • Region
  • 01.04.20
Die Fußballverbände in Baden-Württemberg rechnen angesichts der Corona-Krise mit einem hohen finanziellen Schaden.

Coronavirus in Deutschland
Fußballverbände im Land befürchten hohen Corona-Schaden

Stuttgart (dpa/lsw) Die Fußballverbände in Baden-Württemberg rechnen angesichts der Corona-Krise mit einem hohen finanziellen Schaden. "Der Schaden hängt natürlich sehr davon ab, wie lange die Zwangspause dauert. Bis zum Ende der Saison gehen wir, einschließlich der Sportschule, von über einer Million Euro Schaden aus", teilte der Badische Fußballverband (bfv) in einer Umfrage der Deutschen Presse-Agentur mit. Auch der Württembergische (wfv) sowie der Südbadische Fußballverband (SBFV) rechnen...

  • Region
  • 24.03.20

Coronavirus in Deutschland
Ben-Hatira: Fast alle Profis werden auf Gehalt verzichten

Karlsruhe (dpa/lsw) Der ehemalige Bundesliga-Fußballer Änis Ben-Hatira rechnet wegen der Corona-Krise fest mit einem Verzicht der meisten Profis auf Teile ihres Gehalts. "Ich gehe stark davon aus, dass 90 Prozent der Spieler mitziehen werden", sagte der Offensivspieler des Karlsruher SC am Montag im Interview von transfermarkt.de. "Auch wenn es mit Sicherheit Spieler geben wird, die darauf nicht verzichten wollen, kann ich mir schwer vorstellen, dass ein Verein mitteilt, dass seine Mannschaft...

  • Region
  • 23.03.20
Der Präsident des Badischen Fußballverbandes, Ronny Zimmermann, spricht im Interview unter anderem über die Aussetzung des Spielbetriebs in Baden, über die Zeit nach Corona und die aktuellen Sorgen und Nöte der Vereine.

Interview mit dem Präsidenten des Badischen Fußballverbandes, Ronny Zimmermann
"Wir können immer nur auf Sicht fahren"

Region (kn) Der Präsident des Badischen Fußballverbandes, Ronny Zimmermann, spricht im Interview unter anderem über die Aussetzung des Spielbetriebs in Baden, über die Zeit nach Corona und die aktuellen Sorgen und Nöte der Vereine. Wie kommt die aktuelle Entscheidung des Badischen Fußballverbandes zustande, in Baden den Spielbetrieb bis zum 19. April auszusetzen? Ronny Zimmermann: „Wir verfolgen täglich, im Grunde muss man sagen stündlich, die aktuellen Entwicklungen und tauschen uns dazu...

  • Region
  • 18.03.20
Die Zwangspause im badischen Amateurfußball ist bis zum 19. April verlängert worden.

Meisterschafts- und Pokalspiele, Turniere und Freundschaftsspiele betroffen
Pause im badischen Amateurfußball bis 19. April verlängert

Stuttgart (dpa/lsw) Die Zwangspause im badischen Amateurfußball ist bis zum 19. April verlängert worden. Dies gaben der Badische Fußball-Verband und der Südbadische Fußball-Verband am Dienstag bekannt. Zuvor war der Spielbetrieb nur bis zum 23. März ausgesetzt worden. Mit der Entscheidung trage man der rasanten Ausbreitung des Coronavirus Rechnung, hieß es in den jeweiligen Verbandsmitteilungen. Vom Stopp ist alles betroffen Von dem Stopp sind alle Meisterschafts- und Pokalspiele, Turniere...

  • Region
  • 17.03.20
Mit Spaß dabei ist vor allem die Jugend. Viele bleiben bis zum Schluss.
22 Bilder

Die Turner des TSV Langenbrücken betreuen eine Verpflegungsstation
Mit großem Spaß dabei

Bad Schönborn-Langenbrücken (ger) Ein so großes Event wie der Sparkasse IRONMAN 70.3 Kraichgau powered by KraichgauEnergie würde ohne all die vielen ehrenamtlichen Helfer nicht funktionieren. Zahlreiche Vereine sind in das Geschehen eingebunden. Der TSV Langenbrücken ist seit den Anfängen des Triathlons im Kraichgau im Jahr 2005 dabei. Seine Turnabteilung betreut eine Verpflegungsstation an der Laufstrecke. Günter Schmidt, Kassier der Abteilung, organisiert und koordiniert die 75 Helferinnen...

  • Region
  • 15.03.20
Die Profifußball-Clubs aus Baden-Württemberg um den VfB Stuttgart, den SC Freiburg oder den Karlsruher SC müssen nun doch früher als gedacht, den Spielbetrieb einstellen.

Corona-Verdacht bei mehreren Fußballclubs
Spiele vom VfB, Freiburg, KSC und Co. fallen aus

Stuttgart (dpa/lsw) Die Profifußball-Clubs aus Baden-Württemberg um den VfB Stuttgart, den SC Freiburg oder den Karlsruher SC müssen nun doch früher als gedacht, den Spielbetrieb einstellen. Angesichts der rasanten Ausbreitung des Coronavirus stellte die Deutsche Fußball Liga den Spielbetrieb in der ersten und zweiten Bundesliga am Freitag, 13. März, vorerst ein. Der für dieses Wochenende geplante Spieltag werde verlegt, teilte die DFL weiter mit. Corona-Verdacht bei mehreren...

  • Region
  • 13.03.20
„Der Tennisclub Obergrombach (TCO) bewegt sich weiter auf sicheren Pfaden." Das stellte Jürgen Janzer, Vorsitzender Repräsentation und Organisation des TCO, bei der Jahreshauptversammlung seines Vereins fest.

Jahreshauptversammlung des Tennisclub Obergrombach
Enge Zusammenarbeit mit dem Nachbarn aus Untergrombach

Bruchsal-Obergrombach (kk) „Der Tennisclub Obergrombach (TCO) bewegt sich weiter auf sicheren Pfaden." Das stellte Jürgen Janzer,Vorsitzender Repräsentation und Organisation des TCO, bei der Jahreshauptversammlung seines Vereins fest. Lobend erwähnte er zudem das Weinfest, das der TCO zusammen mit dem Heimatverein ausrichtete, die Saisoneröffnung und den „Advent im Städt’l“. Schriftführerin Gunda Hannich referierte anschließend über die Verwaltungssitzungen, die Winterwanderung, das...

  • Region
  • 13.03.20

Karlsruher SC
Geisterspiel: KSC-Funktionäre müssen zuhause bleiben

Karlsruhe (dpa/lsw) Der Karlsruher SC will sein erstes Saisonspiel vor leeren Rängen strikt handhaben. Gegen den SV Darmstadt 98 am Samstag, 14. März, (13 Uhr/Sky) darf aufgrund der aktuellen Corona-Situation das Wildparkgelände nur betreten, wer dort auch etwas Wichtiges zu tun hat. "Wir werden nur Personen reinlassen, die einen konkreten Arbeitsauftrag haben", sagte Geschäftsführer Michael Becker am Donnerstag. "Inklusive Spieler werden das unter hundert Personen sein. Mehr werden es nicht...

  • Region
  • 12.03.20
Das kommende Heimspiel des Zweitligisten Karlsruher SC gegen den SV Darmstadt 98 muss am Samstag,  14. März, aufgrund der drohenden Verbreitung des Corona-Virus ohne Zuschauer im Wildpark stattfinden.

Leere Ränge im Wildpark-Stadion
KSC gegen Darmstadt 98 ohne Zuschauer

Karlsruhe (kn) Das kommende Heimspiel des Zweitligisten Karlsruher SC gegen den SV Darmstadt 98 muss am Samstag,  14. März, aufgrund der drohenden Verbreitung des Corona-Virus ohne Zuschauer im Wildpark stattfinden. Das hat der KSC in einer Presseerklärung mitgeteilt. „Vom Ordnungs- und Bürgeramt der Stadt Karlsruhe haben wir am heutigen Mittwoch um 15.40 Uhr schriftlich mitgeteilt bekommen, dass das kommende Heimspiel ohne Zuschauer stattfinden muss. Zum Schutz der Gesamtbevölkerung haben wir...

  • Region
  • 11.03.20
Der KSC steckt tiefer denn je im Abstiegskampf

Nach Niederlage gegen 1. FC Heidenheim
Kriselnder KSC: Eichner gehen die Mittel aus

Karlsruhe (dpa/lsw)  Was soll Christian Eichner jetzt noch machen? Der Trainer des Karlsruher SC hat von einer Viererkette auf Dreierkette umgestellt, er hat seine Mannschaft offensiver eingestellt, und obwohl seine Spieler sich immer wieder haarsträubende Fehler leisteten, ist der 37-Jährige meistens optimistisch geblieben. Trotzdem steckt der KSC nach der 1:3-Niederlage beim 1. FC Heidenheim tiefer denn je im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga. Durch den Sieg des SV Wehen Wiesbaden (6:2...

  • Region
  • 08.03.20
Perfekte Organisation von Sport-Großereignissen: Das Team der IRONMAN Germany GmbH.
2 Bilder

Die IRONMAN Germany GmbH organisiert das Rennen im Kraichgau
Perfekte Organisation für den Triathlon

Kraichgau (ger) Am 7. Juni gehen beim Sparkasse IRONMAN 70.3 Kraichgau powered by KraichgauEnergie über 2.500 Athleten an den Start. Damit so ein großes Event reibungslos über die Bühne gehen kann, bedarf es einer perfekten Organisation, und dafür ist der Veranstalter zuständig. Wer aber steckt hinter der IRONMAN Germany GmbH? Rund 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter organisieren sieben Veranstaltungen in Deutschland An zwei Standorten, Liederbach bei Frankfurt am Main und Hamburg, sind rund...

  • Region
  • 08.03.20
Der Karlsruher SC steht im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga vor einer schweren Aufgabe. Die Mannschaft von Trainer Christian Eichner tritt heute beim Tabellenvierten 1. FC Heidenheim an.

Im Abstiegskampf
Zweitligist Karlsruher SC vor schwerer Aufgabe in Heidenheim

Karlsruhe (dpa/lsw)   Der Karlsruher SC steht im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga vor einer schweren Aufgabe. Die Mannschaft von Trainer Christian Eichner tritt heute beim Tabellenvierten 1. FC Heidenheim an. Nur ein Sieg in vier Partien Heidenheim steht nur drei Punkte hinter der Aufstiegszone. Dem KSC gelang unter dem neuen Trainer Eichner bisher in vier Zweitliga-Partien nur ein Sieg. Bei einer weiteren Niederlage würde die Lage im Tabellenkeller noch prekärer.

  • Region
  • 07.03.20
9 Bilder

Turnverein Obergrombach
Niederlage in der Verbandsliga

Bruchsal (kk) Seit Jahrzehnten stellt der Turnverein Obergrombach für Wettkämpfe eine Riege, rekrutiert aus durchweg eigenen Sportlern. Bei Heimwettkämpfen finden sich schon einmal 160 bis 180 Zuschauer in der vereinseigenen Halle ein. In der Vergangenheit war es mehrfach der Fall, dass andere Turnvereine auf ihr Heimrecht verzichteten und äußerten: „Wir kommen lieber zu Euch – da ist wenigstens was los!“ Hettlinger abgeklärt und routiniert In der Wettkampfsaison 2020 startet die TVO-Riege...

  • Region
  • 06.03.20

Nach der Strukturreform im Badischen Handball-Verband
Knittlingens Handballer wachsen auf zwölf Mannschaften an

KNITTLINGEN (jm) Nachdem der Handballverband seine vorgeschlagene Strukturreform beim Verbandstag von den Vereinen genehmigt bekam, tritt diese nun ab April in Kraft. Aus sechs Kreisen werden zwei Bezirke Dabei werden aus den bisherigen sechs Kreisen zwei Bezirke. Nämlich Nord und Süd. Die Mannschaften aus den alten Kreisen Karlsruhe, Bruchsal, Pforzheim werden im Bezirk Süd zusammengefasst. Der Bezirk heißt jetzt AES – Alb, Enz, Saal(bach). Damit gleicht sich der Badische Handball-Verband...

  • Region
  • 03.03.20
15 Bilder

Die Handball Damen 1 TSV Birkenau unterliegen bei der SG-HH * Fokus aber auf Restprogramm
Der Blick geht bereits auf die restlichen Begegnungen in der Handball Oberliga Baden-Württemberg

Konnte man vergangenes Wochenende in Bruchsal keine Punkte einfahren, und musste man der SG-HH ohne „Wenn und Aber“ einen hoch verdienten Sieg zusprechen, so geht der Blick bereits auf das anstehende Restprogramm in der Handball Baden-Württemberg Oberliga. In den wichtigen sieben verbleibenden Spielen will das Team hart an sich arbeiten um das rettende Ufer noch zu erreichen. Nachdem man bis dato drei Mal siegen konnte und das Spiel in Bruchsal trotz schwacher Leistung und ersatzgeschwächt...

  • Region
  • 03.03.20
Die Fanszene des FC Bayern München hat sich in einem online veröffentlichten Schreiben für die Vorfälle bei der Partie in Sinsheim gerechtfertigt und keinerlei Einsicht gezeigt.

FCB-Fanszene rechtfertigt sich
«Unterbrechung war absurd»

Sinsheim (dpa)   Die Fanszene des FC Bayern München hat sich in einem online veröffentlichten Schreiben für die Vorfälle bei der Partie in Sinsheim gerechtfertigt und keinerlei Einsicht gezeigt. In dem am Samstag auf «suedkurve-muenchen.org» veröffentlichten Text heißt es unter anderem: «Man muss den Wortlaut nicht gut heißen, aber es gab für uns hierzu keine Alternative, da nur so das Thema die nötige Aufmerksamkeit erhält.» Die Bayern-Fans hatten Hoffenheims Mäzen Dietmar Hopp mit zwei...

  • Region
  • 01.03.20
Der FC Bayern München wird Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge (links) zufolge «mit aller Schärfe» gegen jene Anhänger vorgehen, die im Bundesligaspiel bei der TSG Hoffenheim deren Mäzen Dietmar Hopp (MItte) massiv beleidigt hatten.

Schmähungen gegen Dietmar Hopp
Rummenigge: FC Bayern wird «mit aller Schärfe» vorgehen

Sinsheim (dpa)   Der FC Bayern München wird Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge zufolge «mit aller Schärfe» gegen jene Anhänger vorgehen, die am Samstag, 29. Februar, im Bundesligaspiel bei der TSG Hoffenheim deren Mäzen Dietmar Hopp massiv beleidigt hatten. «Ich schäme mich zutiefst für diese Chaoten», sagte Rummenigge nach dem 6:0 (4:0) der Münchner. Die Partie war wegen der Beleidigungen zweimal unterbrochen worden. Nach dem Wiederanpfiff zur 77. Minute spielten sich beide Mannschaften nur...

  • Region
  • 01.03.20
Nach dem nächsten Rückschlag im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga machte Karlsruhes Trainer Christian Eichner kein Geheimnis aus seiner Verbitterung.

KSC enttäuscht nach Rückschlag
«In mir brodelt ein Vulkan»

Karlsruhe (dpa/lsw)   Nach dem nächsten Rückschlag im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga machte Karlsruhes Trainer Christian Eichner kein Geheimnis aus seiner Verbitterung. «In mir brodelt ein Vulkan», sagte der KSC-Coach nach dem 0:1 (0:0) gegen den 1. FC Nürnberg am Freitagabend, 28. Februar, bei Sky. Zuvor hatten die Badener wegen eines folgenschweren Patzers von Torwart Benjamin Uphoff das entscheidende Gegentor durch Patrick Erras (74. Minute) kassiert. «Das zweite Heimspiel in Folge...

  • Region
  • 29.02.20

Karlsruher SC
KSC will mit Sieg gegen Nürnberg Abstiegsplätze verlassen

Karlsruhe (dpa/lsw) Der Karlsruher SC kann mit einem Sieg gegen den 1. FC Nürnberg die Abstiegszone der Zweiten Fußball-Bundesliga wieder verlassen. Gewinnt der KSC heute die Heimpartie im Wildparkstadion, würde er die Franken in der Tabelle überholen und mindestens auf Rang 15 vorrücken. Erster Heimsieg unter Eichner? Nach dem 2:0 beim SV Sandhausen hofft auch KSC-Trainer Christian Eichner auf den zweiten Sieg unter seiner Leitung. Nürnberg liegt derzeit zwei Punkte vor den Karlsruhern, die...

  • Region
  • 28.02.20

Beiträge zu Sport aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.