Bildergalerie

Beiträge zum Thema Bildergalerie

Politik & Wirtschaft
Initiator Ronny Winkler begrüßt die Teilnehmer der Kundgebung am Samstagnachmittag.
14 Bilder

Kundgebung der Initiative „gemeinsam“ auf der Sporgasse
"Alle Menschen bei Maßnahmen mitnehmen"

Bretten (bea) Die Sporgasse war für den Autoverkehr gesperrt, eine Umleitung eingerichtet. Vor der Weißhofer Galerie war eine Bühne aufgebaut, die Musik davon weithin zu hören. Auf der verkehrsberuhigten Straße unter der St. Laurentiuskirche war bereits kurz vor Beginn der Kundgebung viel los. Verantwortlich dafür war Ronny Winkler, der mit seiner Initiative „gemeinsam“ zur Kundgebung gegen die geltenden Corona-Vorschriften aufgerufen hatte.  Positiv überrascht von Resonanz Diesem Ruf folgten...

  • Bretten
  • 10.04.21
Freizeit & Kultur
9 Bilder

Dehom in Kürnbach
Wein und noch viel mehr

Kürnbach (ger) Wer wie das Schwarzriesling-Dorf Kürnbach den Wein schon im Namen führt, muss mit diesem Pfund auch wuchern. So ist es nicht verwunderlich, dass der Kalender des Ortes in normalen Jahren mit einer ganzen Reihe von Veranstaltungen aufwartet, bei denen sich alles um den edlen Tropfen dreht. Da gibt es Jungweinproben im Februar, das Weindorf Anfang Juni, die Schwarzriesling-Kerwe und den Weinmarkt im Herbst. Bei „Wein, Sang und Gang“ im Frühjahr werden Ortsrundgang, musikalische...

  • Region
  • 31.03.21
Freizeit & Kultur
Der Posaunenchor Unteröwisheim in seiner aktuellen Besetzung mit Männern und Frauen, Jung und Alt sowie einer Vielzahl von Instrumenten.
3 Bilder

Posaunenchor Unteröwisheim feiert 125jähriges Bestehen
Musik und Gemeinschaft

Kraichtal-Unteröwisheim (art) Seine Premiere feierte der Posaunenchor in Kraichtal-Unteröwisheim im Jahr 1896 bei der Begrüßung des ersten Eisenbahnzuges von Bruchsal nach Menzingen. So berichtet der Chronist in der Karlsruher Wochenzeitung für Stadt und Land am 13. März: „Auch der Posaunenchor des hiesigen evangelischen Männer- und Jünglingsvereins spielte unter der Leitung seines tüchtigen Dirigenten Herrn Kaufmann Trautmann zwei Choräle zur Begrüßung der neuen Eisenbahn.“ Von diesem ersten...

  • Region
  • 23.03.21
Politik & Wirtschaft
Die geplante Gartenschau in Eppingen wird wegen der anhaltenden Corona-Pandemie um ein Jahr auf 2022 verschoben.
7 Bilder

Mehr als zehn Jahre Vorbereitung und Arbeit
Eppingen will seine Gartenschau um ein Jahr verschieben

Eppingen (dpa/lsw) Die Gartenschau in Eppingen wird wegen der anhaltenden Corona-Pandemie um ein Jahr auf 2022 verschoben. Das hat der Gemeinderat der Stadt im Kreis Heilbronn am Dienstagabend mit breiter Mehrheit beschlossen. Man wisse zwar nicht, ob es auch im kommenden Jahr noch Einschränkungen durch das Virus gebe, habe so aber zumindest die Chance auf ein unbeschwertes Fest, sagte Oberbürgermeister Klaus Holaschke. Als weitere Optionen waren eine Verschiebung der Gartenschau in den Herbst...

  • Region
  • 17.03.21
Freizeit & Kultur
Zunehmender Mond
4 Bilder

Astronomie-Tag am 20 März
Visueller Ausflug in die Kraterlandschaft des Mondes

Region (kn) Der Tag des Frühlingsbeginns, wenn Tag und Nacht etwa gleich lang sind, ist zumindest in Deutschland der Astronomie-Tag. Zu Beginn des Herbstes soll es einen weiteren geben. Das Datum ist erst seit wenigen Jahren auf diese beiden Ereignisse festgelegt. Man möchte so einem breiteren Teil der Bevölkerung die Himmelskörper etwas näher bringen. Mit Aktionen der Sternwarten und in Internetpräsenzen soll so ein wenig von der Faszination der Sterne und Planeten vermittelt werden. Thema:...

  • Region
  • 15.03.21
Blaulicht
Verkehrschaos am Kreisel beim Kraichgau Center in der Pforzheimer Straße in Bretten. Trotz Durchfahrtsverbots fuhren mehrere Pkw- und Lkw-Lenker aus Richtung Stadt (links) in den Kreisel ein und blockierten so den ordnungsmäßig von rechts einfahrenden Verkehr.
4 Bilder

Umleitung wegen Straßensperrung am Kreisel in der Pforzheimer Straße in Bretten sorgt für Chaos
Behindertengerechter Ausbau des Kraichgau-Center Kreisels

Bretten (bea) Die Zufahrt zum Kreisverkehr an der Pforzheimer Straße neben dem Kraichgau Center in Bretten ist seit Montag, 15. März, teils gesperrt. Das hatte die Stadt zwar im Amtsblatt vom 10. März bekannt gegeben, doch die Sperrung sorgte bei den Autofahrern am Montag für viel Unmut, Staus und entnervtes Hupen. Denn viele missachteten über den Tag die beiden Durchfahrtsverbotsschilder, die vor der Stadtbahnbrücke (aus Richtung Innenstadt kommend) aufgestellt worden sind und fuhren auf der...

  • Bretten
  • 15.03.21
Freizeit & Kultur
Walzbach unter "Schlosser's Brück"
5 Bilder

Die schlechten Erfahrungen eines Paten
Der Walzbachtaler Jubilar in Röhren gefasst

Walzbachtal (wb) Zu einem Jubiläum gehört im Allgemeinen auch die Aufzählung besonderer Ereignisse im Dasein des Jubilares. Der Zusammenschluss der Orte Jöhlingen und Wössingen zur Gemeinde Walzbachtal vor 50 Jahren ist ein solches Jubiläum. Der Namensgeber der Orte, der Mit-Jubilar Walzbach, sollte da nicht vergessen werden, musste er doch noch während der Eigenständigkeit der Gemeinden, wenige Jahre vor der Fusion, so einiges erdulden. Verlorene Idylle oder ökonomischer Mehrwert? Wössingen...

  • Region
  • 10.03.21
Blaulicht
7 Bilder

Brandursache noch unklar
Scheunenbrand in Gondelsheimer Ortsdurchfahrt

Gondelsheim (kn) Am Dienstag, 2. März, kam es in der Bruchsaler Straße in Gondelsheim zum Brand einer Scheune. Der durch das Feuer entstandene Sachschaden wird laut Polizei auf rund 200.000 Euro geschätzt. Gegen 9.10 Uhr war das Feuer laut Polizei durch mehrere Passanten entdeckt und gemeldet worden. Polizei ermittelt Brandursache Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand das leerstehende Nebengebäude bereits im Vollbrand. Durch die Freiwillige Feuerwehr, die mit neun Einsatzfahrzeugen und 50...

  • Region
  • 02.03.21
Blaulicht
Nach dem Scheunenbrand am Samstag mussten die Einsatzkräfte sonntags erneut nach Königsbach ausrücken. Glutnester hatten das Feuer wieder entfacht. Die Scheune musste abgerissen werden.
21 Bilder

Glutnester hatten Feuer wieder angefacht
Erneuter Großeinsatz wegen Scheunenbrand in Königsbach

Königsbach-Stein (kn)  Nach dem Großbrand am Samstagnachmittag in Königsbach im Enzkreis waren die Einsatzkräfte auch am Sonntag wieder mit einem Großaufgebot vor Ort beschäftigt. Am frühen Sonntagmorgen gegen 4 Uhr wurden Feuerwehr und Technisches Hilfswerk wieder zum Brandobjekt gerufen. Glutnester hatten Feuer wieder angefacht In der Scheune war aufgrund von Glutnestern erneut ein Feuer ausgebrochen. Um den Brand endgültig löschen zu können, musste das THW die Scheune einreißen. Die...

  • Region
  • 21.02.21
Blaulicht
Einen Gesamtschaden von rund 300.000 Euro verursachte der Brand einer Scheune in Königsbach.
36 Bilder

Oldtimer-Motorräder verbrannt
Scheunenbrand mit hohem Sachschaden in Königsbach

Königsbach-Stein (kn)  Einen Gesamtschaden von rund 300.000 Euro verursachte am Samstagnachmittag kurz nach 15 Uhr der Brand einer Scheune in der Bleichstraße in Königsbach, teilt die Polizei mit. Die an ein Mehrfamilienhaus angrenzende Scheune wurde als Werkstatt genutzt. In ihr befanden sich 20 Oldtimer-Motorräder, an denen durch die Flammen ein Schaden in Höhe von rund 100.000 Euro entstand. Angrenzendes Mehrfamilienhaus unbewohnbar Das Mehrfamilienhaus selbst wurde durch die Rauchwirkung...

  • Region
  • 21.02.21
Freizeit & Kultur
Auf dem Rathausplatz bieten Stände zweimal in der Woche ihr Angebot an.
24 Bilder

Dehom in Gondelsheim
Geschichte Gondelsheims: Beliebter Wohnort mit hoher Lebensqualität

Gondelsheim, idyllisch am Saalbach zwischen den Hügeln des Kraichgaus gelegen, wurde wahrscheinlich um 500 nach Christus durch Alamannen oder Franken gegründet. Die erstmalige urkundliche Erwähnung des Orts unter dem Namen "Gundolfsheim" als Eigengut des Klosters Herrenalb geht auf 1257 zurück. Über viele Jahrhunderte hinweg wechselte Gondelsheim wieder und wieder seinen Besitzer. 1761 wurde es schließlich von den Herren von Mentzingen, die seit 1650 über den Ort verfügten, an den Markgrafen...

  • Region
  • 17.02.21
Freizeit & Kultur
Video 4 Bilder

Jöhlingen schunkelt im Wohnzimmer
Nostalgische Online-Prunksitzung der „Kreizkepf“

Walzbachtal-Jöhlingen (kn) Wie lauten die Zutaten für eine gelungene Prunksitzung? Ausgelassene Stimmung, eine mitreißende Garde, ausgezeichnete Tänzerinnen und Tänzer, Spitzfindiges und ein bisschen Freches aus der Bütt und vor allem auch das richtige Publikum! All das ist man als närrischer Gast bei den Prunksitzungen des Elferrats des TSV Jöhlingen „D‘ Kreizkepf“ seit Jahren gewohnt. Auch in diesem Jahr präsentierte der altbewährte Elferrat ein schwungvolles Programm. Nur eine Sache war...

  • Region
  • 11.02.21
MarktplatzAnzeige
6 Bilder

„Dianas Nähstube“ in Bretten feiert zehnjähriges Jubiläum
„Jetzt oder nie, habe ich mir damals gesagt“

Bretten (hk) Die gemütliche Änderungsschneiderei von Diana Raudiene ist aus der Fußgängerzone in Bretten nicht mehr wegzudenken. Vor nunmehr zehn Jahren hat die gebürtige Litauin in der Melanchthonstadt ihr Geschäft eröffnet. Der Wunsch nach einer eigenen Schneiderei sei schon immer da gewesen. Der handwerkliche Beruf wurde ihr bereits in die Wiege gelegt: „Ich komme aus einer Schneider-Familie“, sagt sie. Ihr Opa sei schon Schneider gewesen und unter der Obhut von Mama und ihren Schwestern,...

  • Bretten
  • 10.02.21
Freizeit & Kultur
4 Bilder

Immer grün und ein wenig mystisch
Misteln - die schönen Schmarotzer

Region (wb) Die Bäume haben längst ihr Laub verloren, und in den kahlen Kronen sieht man jetzt grüne, rätselhafte Kugeln. Es ist die Mistel, die man derzeit in der Natur besonders gut erkennen kann. Im Gegensatz zu ihren blattlosen Wirten ist die Mistel selbst saftig grün mit weißen Beeren und daher entsprechend auffällig. Sie gedeiht auf Bäumen und lebt mit und von ihnen. Daher hat sie auch ihre wenig schmeichelhaften Bezeichnungen als Parasit oder Schmarotzer. Für die Verbreitung sorgen...

  • Region
  • 05.02.21
Sport
Wie der TV Sulzfeld sind alle Beteiligten bei den „Sulzfelder Sportwochen“ ehrenamtlich im Einsatz. Nicht fehlen darf bei den Live-Videos der Kameramann (links).
5 Bilder

Weit über 200 Anmeldungen
„Sulzfelder Sportwochen“ bringen Bewegung in die Gemeinde

Sulzfeld (hk) Eine ganze Gemeinde ist in Bewegung – trotz Corona, trotz Kontaktbeschränkungen. Wie das geht, erklärt Diana Krauß, die im Hauptamt in der Gemeindeverwaltung tätig ist. Menschen in Bewegung halten, sei das Ziel der Gemeinde Sulzfeld gewesen, die als Partnergemeinde der Landesinitiative „Gesund aufwachsen und leben in Baden-Württemberg“ nach den Weihnachtsfeiertagen 2020 ein digitales Sportprogramm auf die Beine gestellt hat. „Durchweg positiv war die Resonanz mit über 200...

  • Region
  • 03.02.21
Freizeit & Kultur
8 Bilder

Zwischenrufe sorgen für Verwunderung und Unverständnis
"Meditation für Freiheit" in Bretten

Bretten (bea) Seit April 2020 findet an jedem Sonntag die "Meditation für Freiheit" auf dem Marktplatz in Bretten statt. Mit einer unterschiedlichen Anzahl an Teilnehmern protestiert die Gruppe gegen die Corona-Richtlinien der Bundes- und Landesregierung. Dabei hatte es in der Vergangenheit auch Verstöße gegen die Corona-Verordnung gegeben. Aus diesem Grund habe das Ordnungsamt den alten Versammlungsleiter für eine erneute Versammlung abgelehnt, bestätigt der Brettener Ordnungsamtschef Simon...

  • Bretten
  • 01.02.21
Politik & Wirtschaft
In der Strömung
5 Bilder

Bewährungsprobe für neue Zufahrt zur Fähre
Hochwasser am Rhein bei Leopoldshafen

Region (wb) Die großen Regenmengen und das Tauwetter der vergangenen Tage haben die Gewässer in der Region und dem gesamten Südwesten deutlich anschwellen lassen. Die Schneeschmelze in den Schweizer Alpen und die Schwarzwaldbäche führten dem Rhein entsprechend große Wassermengen zu. Selbst kleinere Bäche in der Region wie der Saalbach, die Pfinz oder der Walzbach tragen das ihre dazu bei. So verwundert es nicht, dass am Rhein derzeit Höchststände gemessen werden. Der Pegel bei Maxau war in der...

  • Region
  • 31.01.21
Freizeit & Kultur
Wolfgang Munz zeigt den Pflanzschnitt. Aus Datenschutzgründen werden nicht alle Teilnehmer abgebildet.
2 Bilder

Obst- und Gartenbauverein Jöhlingen e.V.
Baumspende an die Kindergärten in Jöhlingen

Walzbachtal-Jöhlingen. Auch beim Obst- und Gartenbauverein Jöhlingen mussten aufgrund der Pandemie die Aktivitäten ab März des letzten Jahres nahezu komplett gestrichen werden. Trotzdem war noch das eine oder andere möglich. Eine dieser Aktivitäten war eine Baumspende an den Katholischen Kindergarten St. Elisabeth in Jöhlingen. Vorausgegangen war die erforderliche Fällung eines Apfelbaumes auf dem Spielgelände der KITA wegen einer Viruserkrankung. Dadurch ist die Idee entstanden, dem...

  • Region
  • 22.01.21
Politik & Wirtschaft
6 Bilder

WWF veröffentlicht Faktensammlung zum "Mythos Mikroplastik"
WWF mit Faktencheck zum Thema "Mikroplastik"

Region (kn) Mikroplastik ist überall: im Meer, im Boden, in der Luft – und in unserem Alltag. Forschende fanden die kleinen Kunststoffteilchen kürzlich erst in einer menschlichen Plazenta und in häufig konsumierten Muscheln. Um den Überblick über Wahr- und Unwahrheiten rund um Mikroplastik zu behalten, hat der WWF Deutschland heute ein Hintergrundpapier dazu veröffentlicht. Auf dieser Basis prüft die Umweltorganisation hier fünf Aussagen zum Thema. Polareis ist der letzte Teil des Meeres, der...

  • Bretten
  • 08.01.21
Freizeit & Kultur
5 Bilder

Alternative zur Lockdown-Lethargie
Lichtskulpturenpfad geht in die Verlängerung

Oberderdingen (wb) Wen es in diesen trüben Tagen ins Freie zieht, der kann an den kommenden Abenden noch den Lichtskulpturenpfad besuchen. Von 16.45 Uhr bis 19.45 Uhr leuchten auf den Feldern zwischen Oberderdingen und Großvillars überdimensionale Figuren auf. Seit dem zweiten Advent erhellen diese Figuren allabendlich die Äcker entlang der Landesstraße 1103. Über die Idee und Umsetzung wurde bereits an anderer Stelle berichtet. Die Installation greift thematisch die Weihnachtsgeschichte auf....

  • Region
  • 05.01.21
Blaulicht
Wohl wegen eines technischen Defekts ist ein Pkw auf der Ortsumgehungsstraße bei Oberderdingen komplett ausgebrannt.
12 Bilder

Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt
Mercedes geht bei Oberderdingen in Flammen auf

Oberderdingen (kn) Ein Mercedes ging am Samstagnachmittag, 19. Dezember, bei Oberderdingen in Flammen auf. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen und der Fahrer blieb unverletzt. Gegen 13.45 Uhr bemerkte der Fahrer eines Mercedes auf der Ortsumgehungstraße von Oberderdingen (Paul-Hartmann-Straße) plötzlich Rauch an seinem Fahrzeug. Er brachte sich rasch in Sicherheit und verständigte die Feuerwehr. Technischer Defekt als Ursache Beim Eintreffen der Oberderdinger Wehr stand der Mercedes...

  • Region
  • 20.12.20
Soziales & Bildung
Friedenslichter
4 Bilder

Friedenslicht 2020 wieder in der Region
Leuchten in (un)ruhigen Zeiten

Region (wb) Auch in diesem Jahr brennen wieder unzählige Lichter, deren Ursprung auf das Entzünden einer Kerze in Bethlehem zurückgeht. Diese Tradition ist auch in unserer Region inzwischen fest verankert. Das Friedenslicht wird alljährlich in der Adventszeit von einem oberösterreichischen Kind in der Geburtskirche Jesu in Palästina entzündet. Organisiert wird dieser schöne Brauch vom Österreichischen Rundfunk (ORF). Ein Flugzeug transportiert das Licht in die österreichische Hauptstadt Wien....

  • Region
  • 16.12.20
MarktplatzAnzeige
17 Bilder

Goldeco
Aus den Schätzen der Natur

Gondelsheim (hk) Im Herzen von Anatolien begann die Reise von Gülsün Kraft – auf der Suche nach Schätzen in der Natur, die längst in Vergessenheit geraten sind. Die Suche nach alternativen Produkten, die dem Körper als Balsam dienen statt ihm zu schaden, führte sie schließlich zu Propolis: ein festes Bienenharz, das für den häuslichen Gebrauch extrahiert wird, um es zum Beispiel als Tinktur zu verwenden. Weiter ging es in den Südosten des Landes, in die Stadt Gaziantep: Dort begegnete sie...

  • Bretten
  • 15.12.20
Soziales & Bildung
 Lucias Sarg in San Geremia Venedig
4 Bilder

Brauchtum heute
Zwei Heilige - Barbara und Lucia (2)

Region. Es ist eher der Nikolaus von dem zurzeit die Rede ist. Doch es gibt auch weibliche Heilige im Dezember. Wie schon an anderer Stelle bereits berichtet, finden sich im katholischen Heiligenkalender in diesen Tagen zwei heilige Frauen – was eher selten ist. Auf die Beiden gehen, obwohl sie längst verstorben sind, bis heute viele Traditionen zurück. Der heiligen Barbara von Nikomedien und der heiligen Lucia von Syrakus war in der Frühzeit des Christentums ein ähnliches Schicksal beschieden....

  • Region
  • 05.12.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.