Bildergalerie

Beiträge zum Thema Bildergalerie

Politik & Wirtschaft
Walter Tromm, kommissarischer Leiter des Instituts für Thermische Energietechnik und Sicherheit am Karlsruher Institut für Technologie, wies darauf hin, dass Süddeutschland kein Gebiet für Windkraftanlagen sei.
9 Bilder

Info-Veranstaltung der Bürgerinitiative „Gegenwind Walzbachtal"
"Drei Millionen Euro an Ausgaben für ein Spielzeug?"

Walzbachtal (war) „Die Tiere brauchen uns nicht, aber wir brauchen sie. Wieviel Platz lassen wir den Tieren?“ Das war eine der provokanten Fragen der rund 150 Bürgerinnen und Bürger, die am vergangenen Samstag, 17. Oktober, an der Info-Veranstaltung der Bürgerinitiative „Gegenwind Obergrombach-Helmsheim-Kraichgau Ortsgruppe Walzbachtal“ mit anschließendem Spaziergang zu den fünf geplanten Windkraftanlagen am Heuberg zwischen Weingarten und Walzbachtal teil genommen hatten. Die Frage stammte von...

  • Region
  • 20.10.20
MarktplatzAnzeige
13 Bilder

Neueröffnung in Bretten
Französisches Flair in Borg's Coffeebar

Bretten (kn) Im Herzen von Bretten ist nun ein Café ganz nach den französischen Vorbildern in Paris, Marseille oder Straßburg zu finden: Borg's Coffeebar hat am gestrigen Sonntag in der Melanchthonstraße 58 eröffnet. Neben einem „petit déjeuner“, ein Bio-Frühstück à la française, werden auch Gerichte wie Flammkuchen, Sandwiches, Suppen und Feingebäck angeboten. Auch Gäste, die sich vegan, vegetarisch oder glutenarm ernähren, werden ganz bestimmt fündig – ohne geschmackliche Kompromisse....

  • Bretten
  • 12.10.20
Freizeit & Kultur
David Iacobescu aus Bruchsal kam am 03.10.2020 in der Fürst-Stirum Klinik Bruchsal zur Welt und wog bei einer Größe von 54 Zentimetern 3550 Gramm.
36 Bilder

Die kraichgau.news-Babygalerie
„Willkommen im Leben“

Ein Baby krönt die Liebe zwischen zwei Menschen. Mit der Geburt beginnt eine aufregende Zeit: Windeln wechseln, Fläschchen geben, spielen und lachen. Klar, Eltern haben es nicht immer leicht, aber das Glück, das ein Kind in das Leben eines Paares bringt, ist unbeschreiblich. Entschädigt nicht schon ein Lächeln des kleinen Wunders für so manch schlaflose Nacht? Regelmäßig schaut der Klapperstorch auch in der Fürst-Stirum Klinik Bruchsal und in den Enzkreis Kliniken Mühlacker vorbei, um Eltern...

  • Bretten
  • 07.10.20
Politik & Wirtschaft
Ministerpräsident Kretschmann im kommunalpolitischen Gespräch des Enzkreises, hier mit Landrat Bastian Rosenau (links), Roland de Beauclair vom Staatsministerium (Zweiter von rechts) und Regierungspräsidentin Sylvia M. Felder.
Video 5 Bilder

Ministerpräsident Kretschmann in Remchingen im kommunalpolitischen Austausch
Abellio, Corona und Tempo 30 waren Themen in der Kulturhalle

Remchingen/Enzkreis (hk) Der Ministerpräsident von Baden-Württemberg, Winfried Kretschmann (Grüne), hat sich gestern in der Remchinger Kulturhalle bei einem kommunalpolitischen Gespräch mit Enzkreis-Landrat Bastian Rosenau und anderen Kommunalpolitikern des Kreises ausgetauscht. Zuvor hatte sich Kretschmann das neue Feuerwehrhaus in Straubenhardt angesehen („Tolles Projekt,  beeindruckend und ein Leuchturm-Projekt für die Region, an der sich andere ein Vorbild nehmen können“) und sich mit...

  • Region
  • 07.10.20
Freizeit & Kultur
Treffpunkt für Jung und Alt: Die Bronzefigur "Kristallplnet" am Eingang zum "Viertel der vier Tempel" im polnischen Wroclaw (Breslau).
40 Bilder

Polen – Entdeckungsreise auf den Spuren der europäischen Geschichte, Teil 12: Wrocław / Breslau 3
Jüdisches Leben und junge Kunst

Donnerstag, 26. Juli: Das „Viertel der vier Tempel“ Nach dem Mittagessen schlenderten wir hinüber ins benachbarte „Stadtviertel der gegenseitigen Achtung - Dzielnica Czterech Wyznań“, auch „Viertel der vier Tempel“ genannt. Dort liegen ein protestantisches, ein russisch-orthodoxes, ein katholisches und ein jüdisches Gotteshaus jeweils kaum 300 Meter voneinander entfernt. Seit 1996 arbeiten die Geistlichen der vier Gotteshäuser in einem gemeinsamen Rat zusammen, um die Verständigung zwischen...

  • Region
  • 25.09.20
Freizeit & Kultur
Video 5 Bilder

Interview mit 15-jährigem Klavierspieler Laurin Sigmund aus Bruchsal (mit Video)
„Mit Geduld kommt die Idee zur Melodie von alleine“

Bruchsal (hk) Etwa 60 Prozent seiner Lebenszeit hat Laurin Sigmund bisher mit dem Klavierspielen verbracht. Kein Wunder also, dass der Bruchsaler inzwischen ein Virtuose auf den schwarz-weißen Tasten ist. Außergewöhnlich ist jedoch der Umstand, dass Laurin erst 15 Jahre alt ist. Die Brettener Woche/kraichgau.news hat im Gespräch mit dem jungen Künstler erfahren, wie die Idee zu seinem Musikvideo am Bruchsaler Schloss entstanden ist. Hallo Laurin! Wie bist du aufs Klavierspielen...

  • Region
  • 23.09.20
Politik & Wirtschaft
Franz Wieser (rechts) bei der Einweihung des neuen, katholischen Gemeindehauses in Eppingen mit Domkapitular Thorsten Weil (links).
11 Bilder

Eppinger Kleinod auf dem Kirchhügel
Neues katholisches Gemeindehaus nach Familie Wieser benannt

Eppingen/Bretten (hk) Am heutigen Sonntag, 20. September, wurde das neue katholische Gemeindehaus in Eppingen eingeweiht. Domkapitular Thorsten Weil von der Diözesanleitung in Freiburg war hierzu in die Fachwerkstadt gekommen, um den Sonntagsgottesdienst zu halten und anschließend die Segnung der Räumlichkeiten vorzunehmen. Der neue Gemeindesaal hat die Bezeichnung „Wieser-Saal“ erhalten – in Anerkennung der seit dem 18. Jahrhundert in der Eppinger Pfarrei wirkenden Familie Wieser. Franz...

  • Bretten
  • 20.09.20
Freizeit & Kultur
Polnisches Venedig: Blick über einen Oder-Arm auf die Dominsel in Wroclaw mit der "doppelten" Stiftskirche zum Heiligen Kreuz und St. Bartholomäus (links), der Martinskirche (Turmspitze hinter der Stiftskirche) und der Kathedrale (rechts) .
36 Bilder

Polen – Entdeckungsreise auf den Spuren der europäischen Geschichte, Teil 11: Wrozław / Breslau 2
Polnisches Venedig und konspirative Küche

Donnerstag, 26. Juli: Die Sonne bringt es an den Tag Auch im Hotel ist man vor den Streichen der Breslauer Zwerge nicht sicher, wie wir am Morgen feststellten. Vor einer halbrunden Trennwand im Empfangsbereich hing ein Maler-Wichtel von der Decke, der, wie es schien, soeben Leonardo da Vincis berühmtem Gemälde „Dame mit dem Hermelin“ eine Zwergenmütze verpasst hatte. Ein hübscher Einfall, der uns beim Verlassen unserer Unterkunft ein Schmunzeln abnötigte. Welch ein Unterschied zum...

  • Region
  • 18.09.20
Blaulicht
Im Kellergeschoss eines Galvanik-Unternehmens in Zaisenhausen war am Donnerstagnachmittag ein Brand ausgebrochen.
11 Bilder

Gefahrgutzug und insgesamt 75 Einsatzkräfte vor Ort
Brand in Galvanik-Unternehmen in Zaisenhausen

Zaisenhausen (kn) Im Kellergeschoss eines Galvanik-Unternehmens in der Gewerbestraße brach am Donnerstagnachmittag gegen 16 Uhr ein Brand aus. Ein Großaufgebot an Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehren Zaisenhausen und Sulzeld sowie der Gefahrgutzug Nord der Feuerwehr des Landkreises Karlsruhe waren im Einsatz. Die Rauchwolke war beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte bereits sichtbar, so ein Feuerwehrsprecher vor Ort. Der Brand im Untergeschoss konnte unter Atemschutz gelöscht werden....

  • Region
  • 18.09.20
Freizeit & Kultur
24 Bilder

Bild-Reise-Vortrag von Gernot Haida
Auf Weltreise mit dem „Fernwehfotografen“

Bretten (kn) Der Reisefotograf Gernot Haida zeigt am Samstag, 26. September, seine aktuelle Produktion mit dem Titel "Auf Weltreise" in der Kinostar Filmwelt Bretten. Die Bild-Reise-Reportage beinhaltet vielfältige Eindrücke, gesammelt auf einer mehrmonatigen Weltumrundung. Die Multivision ist eine unterhaltsame Mischung aus Landschafts-, Städte-, Natur- und Tierfotografie, sie erzählt Geschichten und Erlebnisse des Fotografen während dieser Reise und bringt unterschiedlichste Regionen der Welt...

  • Bretten
  • 17.09.20
Freizeit & Kultur
Hoffen auf Europa: Abendliche Kundgebung auf dem Marktplatz in Wroclaw für den Schutz der polnischen Verfassung.
20 Bilder

Polen – Entdeckungsreise auf den Spuren der europäischen Geschichte, Teil 10: Wrocław / Breslau 1
Subversive Zwerge und polnische Europäer

Mittwoch, 25. Juli: Katzensprung nach Wrocław Die Strecke von Oświęcim nach Wrocław, der letzten Station unserer Polenreise, bewältigten wir noch am Nachmittag unseres Ausschwitz-Besuchs in rund drei Stunden. Vom Hotel waren es nur wenige Gehminuten ins Zentrum, sodass wir das Abendlicht wiederum für einen ersten Stadtbummel nutzen konnten. Wiederauferstanden aus Ruinen Von zahlreichen Erwähnungen im Verwandtenkreis war mir Breslau zwar durchaus geläufig, und hin und wieder war ich auch...

  • Region
  • 11.09.20
Freizeit & Kultur
Endstation Gaskammer: Durch dieses berüchtigte Tor fuhren zwischen 1942 und 1944 die Deportationszüge mit hunderttausenden Menschen ins damalige Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau.
22 Bilder

Polen – Entdeckungsreise auf den Spuren der europäischen Geschichte, Teil 9: Oświęcim / Auschwitz 2
Das unvorstellbare Grauen

Mittwoch, 25. Juli: Jugendliche Fröhlichkeit auf „Europas größtem Friedhof“ In einem jüngeren Dokumentarfilm werden die erhaltenen Reste des KZ Ausschwitz als „Europas größter Friedhof“ bezeichnet. Weiter heißt es: Trotzdem wirke die Gedenkstätte manchmal „wie ein makabrer Ausflugsort“. Diese Erfahrung mussten auch wir machen. Einmal wies Adrian einige Jugendliche zurecht, weil sie vor einem Häuserblock ihrem fröhlichen Temperament freien Lauf ließen und offensichtlich zu wenig Sinn für die...

  • Region
  • 04.09.20
Soziales & Bildung
13 Bilder

Lücken im ÖPNV sollen geschlossen werden
Bürgerbus in Maulbronn ist seit Dienstag in Betrieb

Maulbronn (hk) Ein weiterer Meilenstein zur Entwicklung der Stadt Maulbronn wurde am Montagabend erreicht: Zahlreiche Bürger hatten sich auf dem Hof des Klosters zusammengefunden, um der Einweihung des Bürgerbusses beizuwohnen. Seit dem gestrigen Dienstag rollt das vom Bürgerbusverein ins Leben gerufene Projekt nun durch Maulbronn, Zaisersweiher und Schmie. "Wie so oft hängt dauerhafter Erfolg neuer öffentlicher Einrichtungen davon ab, dass sie angenommen werden. Ich hoffe daher, dass der...

  • Region
  • 01.09.20
Freizeit & Kultur
Weltweites Symbol der Unmenschlichkeit: Vor dem Tor zum sogenannten Stammlager des Konzentrationslagers Ausschwitz machen Besucher Fotos des zynischen Wahlspruchs "Arbeit macht frei".
42 Bilder

Polen – Entdeckungsreise auf den Spuren der europäischen Geschichte, Teil 8: Oświęcim / Ausschwitz 1
Zeitreise zur vormaligen Hölle auf Erden

Dienstag, 24. Juli: Ausschwitz – Symbol für Verbrechen gegen die Menschlichkeit Wer als Deutscher eine Rundreise durch Polen unternimmt, kann Ausschwitz guten Gewissens nicht auslassen. Der Name Ausschwitz ist weltweit zum Symbol für eines der ungeheuerlichsten Verbrechen gegen die Menschlichkeit geworden, das je begangen worden ist. Von den rund sechs Millionen jüdischer Menschen, die die deutschen Nationalsozialisten in ganz Europa ermordeten, starben von 1940 bis 1945 allein im...

  • Region
  • 28.08.20
Freizeit & Kultur
26 Bilder

Polen – Entdeckungsreise auf den Spuren der europäischen Geschichte, Teil 7: Masuren
Ausflug ins Seenparadies

Montag, 23. Juli: Mikołajki – Legendäre Seenlandschaft Wenn in den 1960er Jahren unter Verwandten von der verlorenen „Heimat Ostpreußen“ die Rede war, fiel über kurz oder lang auch der Name Masuren. Die oft schwärmerischen Bemerkungen über die heute im Nordosten Polens gelegene Seenlandschaft erweckten beim Zuhörer den Eindruck von einem Paradies auf Erden. Es wäre also fast einer sträflichen Unterlassung gleichgekommen, hätten wir die Gelegenheit nicht genutzt, uns einen eigenen Eindruck zu...

  • Region
  • 21.08.20
Freizeit & Kultur
48 Bilder

Polen – Entdeckungsreise auf den Spuren der europäischen Geschichte, Teil 6: Olsztyn / Allenstein
„Pruzzenweiber“ und ein weltbewegender Astronom

Samstag, 21. Juli: Rundgang durch die Altstadt Am späten Nachmittag setzen wir unsere Fahrt von Malbork fort nach Olsztyn, dem ehemaligen Allenstein, heute Hauptstadt des polnischen Verwaltungsbezirks (Woiwodschaft) Ermland-Masuren. Der deutsche Name Allenstein leitete sich vom die Stadt durchquerenden Flüsschen Alle, polnisch Łyna, ab. Überraschung am Bücherstand Wir kamen wiederum früh genug im Hotel an, um noch einen abendlichen Spaziergang ins Stadtzentrum anhängen zu können. Er...

  • Region
  • 14.08.20
Freizeit & Kultur
Vom Hasensprung nach Jöhlingen
7 Bilder

Aussichtsreiche Platzierung
Walzbachtaler Sitzplätze mit Weitblick

Walzbachtal (wb) Aussichtsreich ist hier ganz wörtlich zu nehmen. Es geht nicht um einen Platz bei einem sportlichen Wettbewerb, sondern um schöne Aussichten, in diesem Fall rund um Wössingen und Jöhlingen. Da in den vergangenen Jahren viele Sitzbänke von Vereinen, Privatpersonen und Einzelinitiativen gespendet wurden, stehen rund um Walzbachtal viele dieser Sitzgelegenheiten an exponierten Stellen. Die Spender geben einen Obolus und erhalten dafür eine vom örtlichen Bauhof gefertigte Bank...

  • Region
  • 13.08.20
Freizeit & Kultur
8 Bilder

Eröffnung am Sonntag, 16. August 2020
Das FilpleBad Oberderdingen erstrahlt in neuem Glanz

Oberderdingen (kn) Das für rund 6,5 Millionen Euro generalsanierte und umgebaute FilpleBad Oberderdingen öffnet am Sonntag, 16. August in neuem Gewand. Nach 16 Monaten Bauzeit dürfen sich die Badegäste nun auf ein hochmodernes, barrierefreies, familienfreundliches und mit Attraktionen gespicktes Freibad auf einer rund 1,35 Hektar großen Fläche freuen. Am bisherigen Standort ist eine attraktive und funktionale Freizeitanlage entstanden. Vom alten Freibad aus dem Jahr 1956 sind Teile der...

  • Bretten
  • 11.08.20
Freizeit & Kultur
Die Marienburg am Ufer der Nogat: Der weltgrößte gotische Burgenkomplex und einstige Sitz der Deutschordensritter im Norden Polens ist heute ein internationaler Tourismusmagnet.
28 Bilder

Polen – Entdeckungsreise auf den Spuren der europäischen Geschichte, Teil 5: Malbork / Marienburg
Deutschordensritter und mittelalterliche Folklore

Samstag, 21. Juli: Von Danzig nach Malbork Unser nächstes Reiseziel war das rund 55 Kilometer südöstlich von Danzig liegende Malbork (Marienburg), nicht ahnend, dass dort just an diesem Wochenende das alljährliche "Festival der mittelalterlichen Kultur" über die Bühne ging. Weltgrößter gotischer Burgkomplex Grandiose Kulisse ist die berühmte gleichnamige Burganlage, einstige Residenz des mächtigen Deutschen Ritterordens. Dieser errichtete im 13. und 14. Jahrhundert im heutigen Nordosten...

  • Region
  • 07.08.20
Marktplatz
Die Großfamilie vom Luisenhof hält zu allen Zeiten zusammen.
10 Bilder

Luisenhof Flehingen
Hofübergabe in bewegten Zeiten

Oberderdingen-Flehingen (ger) Eine Hofübergabe ist an und für sich schon eine besondere Herausforderung und komplex. Dazu dann auch noch eine Pandemie mit allen Nebenwirkungen – Homeschooling, Kontaktbeschränkungen, verschärfte Hygienevorschriften –, da würde so mancher die Flinte ins Korn werfen. Nicht so die Familien Bitterich und Stein vom Luisenhof in Oberderdingen-Flehingen. „Wir beschäftigen uns schon seit drei Jahren intensiv mit dem Thema der Übergabe und waren mit beträchtlichen Hürden...

  • Region
  • 05.08.20
Sport
36 Bilder

FV Gondelsheim : Karlsruher SC II 4:1
Gondelsheimer Sieg unter den Blicken des neuen KSC-Präsidenten

Gondelsheim (kn) In einem Testspiel hat der FV Gondelsheim die zweite Mannschaft des Karlsruher SC am vergangenen Freitag, 31. Juli, mit 4:1 besiegt. Anwesend war auch der neue Präsident des KSC, Holger Siegmund-Schultze. Dass der Termin des Freundschaftsspiels genauauf den Tag nach der Präsidentenwahl beim KSC  gefallen ist, war dabei Zufall. "Gondelsheim ist blau-weiß" Da Siegmund-Schultze allerdings in Gondelsheim wohnt, hatte er sein Kommen schon zuvor in jedem Fall zugesagt. Und so...

  • Region
  • 04.08.20
Blaulicht
Donnerstagnacht gegen 22 Uhr wurde die Feuerwehr Zaisenhausen wegen qualmender Strohballen verständigt.
9 Bilder

Enorme Rauchentwicklung zog über weite Teile der Gemeinde
Brennende Strohballen auf Feld in Zaisenhausen

Zaisenhausen (ger) Die Feuerwehr Zaisenhausen wurde am Donnerstag, 30. Juli, gegen 22 Uhr wegen qualmender Strohballen auf einem Feld verständigt. Die enorme Rauchentwicklung zog über weite Teile der Gemeinde, weshalb mehrere Anwohner den Notruf wählten und verschiedene Brände meldeten. "Das stellte sich jedoch zum Glück als Fehlmeldung heraus. Die Ursache des Rauchs und den Flammen ist hier zu finden", berichtete ein Feuerwehrmann und zeigte auf eine Ackerfläche am Rande der B293. Landwirt...

  • Region
  • 31.07.20
Politik & Wirtschaft
Kraichgaufelder abgeerntet
3 Bilder

Schon alles abgeerntet
Trockenes Wetter begünstigt die Ernte

Region (wb) In den vergangenen Tagen und auch Nächten wurde das Getreide in unserer Region in Rekordtempo geerntet. Die Mähdrescher konnten bis spät in die Nacht hinein akustisch vernommen werden. Tagsüber zogen sie aufgrund der Trockenheit riesige Staubfahnen hinter sich her. An einen Achtstundentag ist hier nicht im Entferntesten zu denken. Da zumindest in unserer Region keine Unwetter über das Land zogen, standen die Ähren allesamt aufrecht auf den Halmen. Daher ging die Ernte in dieser...

  • Region
  • 30.07.20
Freizeit & Kultur
Danzig (Gdansk) an der Motlawa: Die einst reiche Hansestadt ist heute eine zugleich traditionsbewusste und moderne, quirlige Handelsmetropole.
43 Bilder

Polen – Entdeckungsreise auf den Spuren der europäischen Geschichte, Teil 3: Gdansk / Danzig 1
Zeugen der Vergangenheit, Straßenmaler und Kaufleute

19. Juli: Zeugen deutscher und polnischer Vergangenheit - Lebork Auf der Fahrt nach Danzig machten wir im Städtchen Lebork Zwischenstation. Das Rathaus (Ratusz) ist in einem stattlichen, restaurierten Backsteinbau untergebracht, ebenso wie die Post gegenüber. Am Rathauseingang weisen Schilder auf den dort tagenden Gemeinderat (Rada Miejska), den Bürgermeister (Burmistrz Miasta), die Stadtverwaltung und das Standesamt (Urzad Stanu Cywilneego) hin. An zwei Nebeneingängen entdeckten wir...

  • Region
  • 24.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.