Corona-Regeln Baden-Württemberg

Beiträge zum Thema Corona-Regeln Baden-Württemberg

Politik & Wirtschaft
Baden-Württemberg zieht bei der Verlängerung des Corona-Lockdowns um weitere drei Wochen bis zum 7. März mit, will aber Kitas und Grundschulen nach den Faschingsferien schrittweise wieder öffnen.

Verlängerung des Corona-Lockdowns bis zum 7. März
Öffnung von Grundschulen und Kitas am 22. Februar geplant

Stuttgart (dpa/lsw) Baden-Württemberg zieht bei der Verlängerung des Corona-Lockdowns um weitere drei Wochen bis zum 7. März mit, will aber Kitas und Grundschulen nach den Faschingsferien schrittweise wieder öffnen. Öffnung von Grundschulen und Kitas am 22. Februar Bund und Ländern seien sich am Mittwoch, 10. Februar, bei ihrer Konferenz einig gewesen, dass der Lockdown an dieser Stelle zuerst gelockert werden solle, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) am Abend in Stuttgart....

  • Bretten
  • 10.02.21
Politik & Wirtschaft
Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann geht davon aus, dass Kitas und Grundschule im Land vom kommenden Montag, 1. Februar, an schrittweise wieder öffnen können.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Kitas und Grundschulen werden wohl geöffnet

Stuttgart (dpa/lsw) Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann geht davon aus, dass Kitas und Grundschule im Land vom kommenden Montag, 1. Februar, an schrittweise wieder öffnen können. Die endgültige Entscheidung werde er an diesem Mittwoch, 27. Januar, treffen, sagte Kretschmann am Dienstag in Stuttgart.Die Corona-Infektionszahlen sinken seit fast drei Wochen und diese Tendenz sei belastbar. "Deswegen ist es verantwortbar, das zu machen", sagte der Grünen-Politiker. Wenn nicht...

  • Bretten
  • 26.01.21
Politik & Wirtschaft
Das baden-württembergische Kabinett hat die neue Corona-Verordnung beschlossen.

Neue Verordnung gilt ab Montag
Kitas dicht, Wahlkampf erlaubt: Neue Corona-Regeln

Stuttgart (dpa/lsw)  Nachts Wahlplakate kleben: ja. Kinder in die Kita schicken: nein. Demonstrieren gehen: ja. Klamotten shoppen: nein. Das baden-württembergische Kabinett hat die neue Corona-Verordnung beschlossen. Die darin enthaltenen Regeln zur Eindämmung der Pandemie gelten größtenteils ab diesem Montag, wie die Landesregierung in der Nacht zum Samstag mitteilte. Überwiegende Umsetzung der Beschlüsse von Bund und Ländern Baden-Württemberg setzt damit überwiegend die Beschlüsse von Bund...

  • Region
  • 09.01.21
Politik & Wirtschaft
In Knittlingen haben sich mehrere Menschen in einer Gaststätte getroffen. Die Anmeldung der Veranstaltung war vom Ordnungsamt der Stadt Knittlingen im Vorfeld abgelehnt worden.

Entscheidung zu Ermittlungs- und Anhörverfahren von "Corona-Party" in Knittlingen in Kürze erwartet
Bußgeldbescheide sind noch nicht ausgestellt

Bretten (bea) Zwei Videos sind in den Sozialen Medien aufgetaucht. Darauf zu sehen ist eine Versammlung in einer laut Dirk Wagner, Polizeisprecher des Polizeipräsidiums Pforzheim, "relativ vollen" Gaststätte in Knittlingen. Die Versammlung soll vor etwa einem Monat stattgefunden haben, mitten im Dezember-Lockdown mit Versammlungsverbot und Kontaktbeschränkungen. Polizei hat Ermittlungen eingestellt Auf diese bezieht sich auch der Redner, der sich in einer Videobotschaft, die der Brettener...

  • Bretten
  • 08.01.21
Politik & Wirtschaft
Die Corona-Pandemie sorgt auch bis Ende Januar für weitere drastische Einschränkungen des Alltags der Menschen.

Neue Corona-Verordnung für Baden-Württemberg bis Ende der Woche
Diese Regeln sollen im verschärften Lockdown gelten

Region (kn) Die Corona-Pandemie sorgt auch bis Ende Januar für weitere drastische Einschränkungen im Alltag der Menschen. So haben sich Bund und Länder in einer Schalte am Dienstag, 5. Januar, auf noch einmal verschärfte Corona-Regeln verständigt. In einer Erklärung betonte der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann man sei "zu Recht mit sehr viel Hoffnung ins neue Jahr gestartet, denn der Beginn der Impfungen gibt uns eine wichtige Perspektive." Gleichzeitig müsse man...

  • Bretten
  • 06.01.21
Politik & Wirtschaft
Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) tritt bei den laufenden Bund-Länder-Beratungen für noch schärfere Kontaktbeschränkungen bis Ende Januar ein.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Baden-Württemberg für verschärfte Kontaktbeschränkungen

Stuttgart/Berlin (dpa) Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) tritt bei den laufenden Bund-Länder-Beratungen für noch schärfere Kontaktbeschränkungen bis Ende Januar ein. Es geht darum, wie beim Lockdown im Frühjahr private Zusammenkünfte auf einen Haushalt plus eine nicht im Haushalt lebende Person zu beschränken. "Das würde von uns befürwortet", hieß es in Regierungskreisen in Stuttgart zu einem Beschlussentwurf für die Runde der Ministerpräsidenten mit Kanzlerin...

  • Region
  • 05.01.21
Politik & Wirtschaft
Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann will die gefährlich anschwellende Corona-Welle mit drastischen Maßnahmen brechen

Kretschmann dringt auf scharfen Corona-Lockdown

Stuttgart (dpa/lsw) Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann will die anschwellende Corona-Welle mit drastischen Maßnahmen brechen - bis hin zu einem harten Lockdown nach den Weihnachtsfeiertagen. Der Grüne nannte die Lage am Dienstag, 8. Dezember, "gefährlich" und verwies auf neue Rekordwerte bei Infektionszahlen und Corona-Toten im Land sowie den sogenannten R-Wert, der den dritten Tag in Folge wieder über 1 liege. "Es deutet sich an, dass das exponentielle Wachstum zurück...

  • Region
  • 09.12.20
Politik & Wirtschaft
Der baden-württembergische Handelsverband hat vor möglichen verheerenden Folgen eines Corona-Lockdowns noch vor Weihnachten für die Geschäfte in den Städten gewarnt.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Verband warnt vor Folgen eines Lockdowns vor Weihnachten

Stuttgart/Berlin (dpa) Der baden-württembergische Handelsverband hat vor möglichen verheerenden Folgen eines Corona-Lockdowns noch vor Weihnachten für die Geschäfte in den Städten gewarnt. "Sollte es zu Geschäftsschließungen kommen, bangen wir im übrigen nicht nur ums Weihnachtsgeschäft, sondern ums Überleben der ganzen Modebranche, und sogar um ganze Innenstädte", sagte Hauptgeschäftsführerin Sabine Hagmann der dpa in Stuttgart. "Wir erwarten in diesem Fall finanziellen Ausgleich für die...

  • Region
  • 09.12.20
Blaulicht

Rund zehn Jugendliche mieteten sich in Hotel ein
Polizei löst Party von Jugendlichen in Hotel auf

Heidelberg (dpa/lsw) Die Polizei hat eine Feier von rund zehn Jugendlichen in einem Hotel in Heidelberg aufgelöst. Nach der Beschwerde einer Nachbarin wegen Lärms habe die Polizei in einem Hotelzimmer in der Weststadt sieben Jugendliche im Alter von 16 bis 21 Jahren aufgefunden, teilte ein Sprecher der Polizei am Samstag mit. Die Jugendlichen kamen demnach aus sechs verschiedenen Haushalten und hatten sich in der Nacht zu Samstag in dem Hotel eingemietet, um zu feiern. Anzeige wegen Verstoß...

  • Region
  • 05.12.20
Politik & Wirtschaft
In Baden-Württemberg werden die Corona-Maßnahmen unmittelbar nach den Weihnachtstagen wieder verschärft.

Landesregierung will Maßnahmen nur vom 23. bis zum 27. Dezember lockern
Keine Corona-Lockerungen zwischen den Jahren in Baden-Württemberg

Stuttgart (dpa) In Baden-Württemberg werden die Corona-Maßnahmen bereits unmittelbar nach den Weihnachtstagen wieder verschärft. Die grün-schwarze Landesregierung will die Kontaktbeschränkungen lediglich vom 23. bis zum 27. Dezember aufweichen, bestätigte ein Regierungssprecher am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Darauf habe sich Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) mit seinen Kabinettskollegen verständigt. Damit sind die Regeln in Baden-Württemberg schärfer als in vielen anderen...

  • Region
  • 30.11.20
Politik & Wirtschaft
Nach den Beratungen der Ministerpräsidenten zur Corona-Krise zeigt sich der baden-württembergische Regierungschef Winfried Kretschmann (Grüne) nicht vollends überzeugt von der Linie der Länder.

Nach den Beratungen der Ministerpräsidenten zur Corona-Krise
Kretschmann skeptisch: Zeitraum für Corona-Lockerung zu lang

Berlin/Stuttgart (dpa) Nach den Beratungen der Ministerpräsidenten zur Corona-Krise zeigt sich der baden-württembergische Regierungschef Winfried Kretschmann (Grüne) nicht vollends überzeugt von der Linie der Länder. "Ich bin skeptisch, ob das Paket insgesamt die nötige Wirkung entfalten wird", sagte Kretschmann am Dienstag, 24. November, in Stuttgart. Er halte unter anderem den Zeitraum der vorgeschlagenen Lockerungen vom 23. Dezember bis zum 1. Januar für zu lang. Es sei allerdings für die...

  • Region
  • 24.11.20
Politik & Wirtschaft
Zur Eindämmung der Corona-Pandemie gelten in ganz Baden-Württemberg ab heute, 19. Oktober, nochmals strengere Regeln.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Verschärfte Maskenpflicht und Kontaktbeschränkungen

Stuttgart (dpa/lsw) Zur Eindämmung der Corona-Pandemie gelten in ganz Baden-Württemberg ab heute, 19. Oktober, nochmals strengere Regeln. Dazu gehören eine erweiterte Maskenpflicht sowie verschärfte Kontaktbeschränkungen - und zwar unabhängig davon, ob die jeweilige Stadt oder der Landkreis die Schwelle von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche überschreitet oder nicht. Nur noch private Treffen von maximal zehn Personen erlaubt So muss nun überall in öffentlichen...

  • Bretten
  • 19.10.20
Politik & Wirtschaft
Ab kommender Woche gilt die Maskenpflicht an weiterführenden Schulen auch im Unterricht.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Südwesten vor Alarmstufe Rot: Maskenpflicht im Unterricht

Stuttgart (dpa) Wegen dramatisch steigender Infektionszahlen steht Baden-Württemberg vor der Ausrufung der höchsten Corona-Alarmstufe - und vor weiteren Einschränkungen des Alltags. Ab kommender Woche gilt die Maskenpflicht an weiterführenden Schulen auch im Unterricht. "Die Erweiterung der Maskenpflicht ab Klasse 5 auf den Unterricht gilt ab einer landesweiten Sieben-Tage-Inzidenz von über 35", teilte eine Sprecherin des Kultusministeriums am Freitag der Deutschen Presse-Agentur mit. "Wir...

  • Region
  • 17.10.20
Politik & Wirtschaft
Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann sieht angesichts seit Wochen stark steigender Corona-Infektionen keinen Platz für weitere Lockerungen.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Kretschmann: Kein Platz für weitere Corona-Lockerungen

Stuttgart (dpa/lsw) Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann sieht angesichts seit Wochen stark steigender Corona-Infektionen keinen Platz für weitere Lockerungen. Wie schon im Frühjahr sei es stattdessen wieder an der Zeit, "schnell und rechtzeitig zu handeln, damit eine zweite Welle kleingehalten werden kann und wir alle gut durch den Herbst und Winter kommen", sagte der Grünen-Politiker am Dienstagabend nach einer Videoschalte der Ministerpräsidenten mit Kanzlerin Angela...

  • Region
  • 30.09.20
Politik & Wirtschaft
Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann will strengere Corona-Regeln.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Kretschmann für strengere Corona-Regeln

Stuttgart/Berlin (dpa) Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat sich vor der Schalte der Länderregierungschefs mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) für eine Festlegung auf eine Zahl an Teilnehmern bei privaten Feiern ausgesprochen. Die Infektionszahlen seien immer dann hoch, wenn die Zahl der Teilnehmer und ihrer Kontakte schwer zu kontrollieren sei, sagte der Grünen-Regierungschef am Dienstag. "Wir müssen aber schnell feststellen, orten und die Kontakte nachverfolgen...

  • Region
  • 29.09.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.