E-Bike

Beiträge zum Thema E-Bike

Freizeit & Kultur
Bereits etwa jeder Sechste im Südwesten besitzt einer Studie zufolge ein E-Bike oder Pedelec.

Baden-Württemberg im Bundesländervergleich an siebter Stelle
Jeder Sechste im Südwesten hat ein E-Bike oder Pedelec

Stuttgart/Essen (dpa/lsw) Bereits etwa jeder Sechste im Südwesten besitzt einer Studie zufolge ein E-Bike oder Pedelec. Mit einem Anteil von 16,2 Prozent liege Baden-Württemberg im Bundesländervergleich an siebter Stelle, hieß es in einer am Sonntag veröffentlichten Studie des Marktforschungsinstituts Civey im Auftrag des Energiekonzerns Eon. Niedersachsen auf Platz eins Angeführt wird das Ranking von Niedersachsen (17,7 Prozent), Rheinland-Pfalz (17,5) und Nordrhein-Westfalen (17,4). Den...

  • Region
  • 28.09.20
Politik & Wirtschaft
Bereits etwa jeder Sechste im Südwesten besitzt einer Studie zufolge ein E-Bike.

Im Bundesvergleich an siebter Stelle
Studie: Jeder Sechste hat in Baden-Württemberg ein E-Bike

Stuttgart/Essen (dpa/lsw)   Bereits etwa jeder Sechste im Südwesten besitzt einer Studie zufolge ein E-Bike. Mit einem E-Bike-Anteil von 16,2 Prozent liege Baden-Württemberg im Bundesländervergleich an siebter Stelle, hieß es in einer am Sonntag veröffentlichten Studie des Marktforschungsinstituts Civey im Auftrag des Energiekonzerns Eon. Meiste E-Bikes in Niedersachsen Angeführt wird das Ranking von Niedersachsen (17,7 Prozent), Rheinland-Pfalz (17,5) und Nordrhein-Westfalen (17,4). Den...

  • Region
  • 27.09.20
Wellness & LifestyleAnzeige
Mit Helm fährt es sich sicherer, ganz gleich ob der Fahrer mit Fahrrad, Pedelec oder E-Bike unterwegs ist. Foto: lovegtr/Fotolia/Itzehoer

Pedelecs, E-Bikes, Speed-Pedelecs

Es kommt auf die Geschwindigkeit an txn. Fahrräder mit elektronischer Unterstützung sind gefragt wie nie. Besonders Ältere treten jetzt wieder häufiger in die Pedale und freuen sich über die wiedergewonnene Mobilität. Was viele nicht wissen: Pedelecs und E-Bikes sind keineswegs Synonyme. Beim Pedelec unterstützt ein Elektromotor den Radfahrer beim Treten – er kann auf die Motorunterstützung aber auch ganz verzichten. Daher zählt das Pedelec bis 25 km/h zu den führerscheinfreien Fahrrädern. Das...

  • Bretten
  • 20.08.18
Blaulicht

Maulbronn: E-Bikefahrer ist seinen Verletzungen erlegen

Lebensgefährliche Verletzungen hatte sich ein 75-jähriger E-Bikefahrer auf einem asphaltierten Wirtschaftsweg an der B 35 zwischen Maulbronn und Knittlingen zugezogen. Nun ist der 75-Jährige seinen Verletzungen erlegen. Maulbronn (ots) Wie bereits berichtet, stürzte am Sonntagmorgen ein 75-jähriger E-Bike-Fahrer auf einem asphaltierten Wirtschaftsweg an der Bundesstraße 35 zwischen Maulbronn und Knittlingen und zog sich hierbei lebensgefährliche Verletzungen zu. Diesen Verletzungen ist der Mann...

  • Region
  • 17.07.18
Blaulicht
Eine Radfahrerin in Pforzheim stürzte in ein Schaufenster.

Pforzheim: E-Bike-Fahrerin stürzt in Schaufenster

Bei einem Sturz in ein Schaufenster zog sich die Fahrerin eines E-Bikes in Pforzheim schwere Schnittwunden zu. Zudem entstand ein Sachschaden von 2.000 Euro. Pforzheim (ots) Schwere Verletzungen erlitt am Mittwochmorgen eine 49-jährige Pedelec-Fahrerin, die durch einen Schwindelanfall in eine Schaufensterscheibe in der Pforzheimer Innenstadt stürzte. Nach den bisherigen Ermittlungen der Verkehrspolizei fuhr die Radlerin gegen 7.25 Uhr die Rudolfstraße in südlicher Richtung entlang, als ihr...

  • Region
  • 19.07.17
KFZ & ZweiradAnzeige
Zur eigenen Sicherheit sollten Pedelec-Fahrer immer einen Helm tragen. Bei einem Sturz oder einer Kollision kann er vor schweren Schädel-Hirn-Verletzungen bewahren und lebensrettend sein.

Pedelecs: Zweierlei Maß

Beim Versicherungsschutz für Pedelecs gibt es einiges zu beachten. Ein wichtiger Faktor ist die Geschwindigkeit. (djd). Fahrräder mit Tretunterstützung durch einen Elektromotor werden immer beliebter, bekannt sind sie unter der Bezeichnung Pedelecs. Mit rund zwei Millionen Exemplaren befinden sie sich in Deutschland bei insgesamt 68 Millionen Fahrrädern zwar noch in der Minderheit, die Nachfrage steigt jedoch kontinuierlich. Pedelecs werden - abhängig von ihrer Motorleistung und der damit...

  • Bretten
  • 27.10.16
Soziales & Bildung
Professor Martin Pfeiffer (links) informierte die LeserInnen über sein Forschungsprojekt "Bike-Safe".
16 Bilder

Wie fährt eigentlich ein Crashtest-Dummy auf einem E-Bike?

Interessanter Auftakt des Ferienprogramms der Brettener Woche: "Dem Ingeniör ist nichts zu schwör" Pforzheim (ger) Im Windfang des Gebäudes T1 der Hochschule Pforzheim steht ein kleiner Rennwagen. Eine erste Gelegenheit für Professor Martin Pfeiffer den Teilnehmern des Brettener Woche-Ferienprogramms zu erläutern, dass an der Hochschule Wert auf die Praxis gelegt wird. Studierende haben die einsitzige Rennmaschine gebaut und sie nehmen mit ihr auch an Rennen teil. Der Campus liegt im Grünen...

  • Region
  • 02.08.16
Soziales & Bildung

Radler und E-Bike nachtanken

Direkt am Radweg neben der Bahnlinie Karlsruhe-Bretten können die Radler und ihre E-Bikes jetzt Energie nachtanken. Die Hardware wurde von den Stadtwerken Bretten bereitgestellt. Ökostrom von KraichgauEnergieNatur liefert der TSV Dürrenbüchig und die Radler können derweil dem Clubhaus des TSV einen Besuch abstatten.

  • Bretten
  • 14.06.16
MarktplatzAnzeige
Uwe und Silvia Brodbeck bürgen für die Qualität und Sicherheit ihrer Zweiräder. Foto: ch

Qualität hat Vorrang bei Zweirad Brodbeck in Knittlingen

(ch) Elektro-Fahrräder liegen seit Jahren im Trend. Neu ist, dass die sogenannten Pedelecs inzwischen nicht nur bei Senioren, sondern verstärkt auch bei Jüngeren gefragt sind, wie Uwe Brodbeck feststellt. Der Inhaber von Zweirad Brodbeck in Knittlingen, der das Fachgeschäft in dritter Generation zusammen mit seiner Frau Silvia führt, legt Wert darauf, seinen Kunden ausschließlich Räder zu übergeben, die ergonomisch angepasst und technisch tiptop sind. Deshalb rät er von nachträglichen...

  • Region
  • 01.06.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.