Ehrenamt

Beiträge zum Thema Ehrenamt

Soziales & Bildung
Alt und Jung helfen in Dürrenbüchig mit, aus dem alten Friedhof einen Bürgerpark zu machen.
7 Bilder

In Bretten zuhause: Ehrenamt in den Stadtteilen
Ein Bürgerpark für Dürrenbüchig

Bretten-Dürrenbüchig (kn) Ein großes ehrenamtliches Gemeinschaftsprojekt in Dürrenbüchig ist die Umgestaltung des alten Friedhofs in der Ortsmitte in einen Bürgerpark. Die erste Idee entstand schon vor etwa acht Jahren im Ortschaftsrat. Als vor drei Jahren alle Gräber abgeräumt werden konnten, ging es in die konkreten Planungen. Per Flyer waren die Dürrenbüchiger aufgerufen, sich mit Ideen, Tatkraft und mehr zu beteiligen. Die Resonanz war gut. Ein Park für alle Bei ersten Treffen entstanden...

  • Bretten
  • 04.02.20
Soziales & Bildung
3 Bilder

Ehrenamtliches Engagement in Sprantal
Vorbildliche Bürgerprojekte

„Ehrenamt wird in Sprantal vorbildlich gelebt“ – von Freude erfüllt sind die Worte des Ortsvorstehers Thorsten Wetzel, als er die vielfältigen, ehrenamtlich gemeisterten Projekte aufzählt. „Ein herausragender Beweis sind die zahllosen ehrenamtlichen Stunden, die beim Feuerwehrhaus eingesetzt wurden. Neue Toiletten, eine neue Heizung und ein Jugendraum sind durch fleißige Hände geschaffen worden. Außerdem wurde ehrenamtlich die Fahrzeughalle komplett isoliert. In Eigenregie angelegt hat der...

  • Bretten
  • 29.01.20
Soziales & Bildung
Aussegnungshalle vor der Einweihung
3 Bilder

Ehrenamtliches Engagement in Gölshausen
Die Aussegnungshalle

Bretten-Gölshausen (hk) Als eine „beispiellose Aktion der Gölshäuser Bevölkerung“ ist dem ehemaligen Ortsvorsteher Gölshausens, Manfred Hartmann, ein außergewöhnliches Ehrenamtsprojekt aus dem Jahr 1994 in Erinnerung geblieben. Noch heute leuchten seine Augen, wenn er darüber spricht. „Die Gölshäuser errichteten bei vielen tausend Ehrenamtsstunden und mit circa 90.000 Deutscher Mark an Spenden aus der Bevölkerung die Aussegnungshalle auf dem Friedhof“, berichtet er. „Ich war damals Mitglied in...

  • Bretten
  • 29.01.20
Soziales & Bildung
In 23.000 Stunden haben die Bürgerinitiative Brettener Heimat- und Denkmalpflege (BBHD) unter Federführung von Alt-OB Paul Metzger (rechts) und zahlreiche Helfer das Innere des Gebäudes in ehrenamtlicher Arbeit aufwändig ausgebaut.

Ehrenamtliches Engagement in Bretten
Der Pfeiferturm

Bretten (hk) Ein vorbildhaftes Bürgerprojekt ist die Sanierung des Pfeiferturms im Herzen der Altstadt. Der Pfeiferturm, das einstige Bollwerk der Stadt, wurde Anfang April 2017 nach achtjähriger Renovierung wieder zur Besichtigung freigegeben. Begonnen hatte die Sanierung, als der Turm im Juni 2009 sein neues Dach erhielt. In 23.000 Stunden haben die Bürgerinitiative Brettener Heimat- und Denkmalpflege (BBHD) unter Federführung von Alt-OB Paul Metzger und zahlreiche Helfer das Innere des...

  • Bretten
  • 29.01.20
Freizeit & Kultur
„Knochenarbeit“ beim Arbeitseinsatz: Wie andere Ehrenamtliche leisten auch die Mitglieder der Diedelsheimer Jugendfeuerwehr einen wertvollen Beitrag zum Erhalt des Biotops „Ziegelhüttenhohl“, sagt die Bürgervereinsvorsitzende Heidemarie Leins (Vierte von rechts).

Wie sich Diedelsheimer ehrenamtlich den Kreisumweltschutzpreis verdienten
Aufräumen im Hohlweg

BRETTEN-DIEDELSHEIM (ch) Wo längere Zeit keine pflegende Hand erkennbar ist, grassiert der Wildwuchs. Und die illegale Müllablagerung. Diese Erfahrung haben die Diedelsheimer mit ihrer „Ziegelhüttenhohl“ gemacht. Der zwischen den Gewannen „Am Ziegelacker“ und „In der Mulden“ liegende Weg ist der einzige Hohlweg auf Brettener Gemarkung, weiß die Vorsitzende des Diedelsheimer Bürgervereins, Heidemarie Leins. Über Jahre hinweg vermüllt Als Reaktion auf wiederholte Klagen von Mitbürgern über den...

  • Bretten
  • 29.01.20
Soziales & Bildung
Bauleiter Gerhard Weinkötz (links) war in der Bauzeit von August bis Dezember 2019 fast täglich vor Ort. Mit vielen Mitgliedern wurden so bis heute rund 2.040 Stunden Arbeitsstunden geleistet.
3 Bilder

In Bretten zuhause: Ehrenamt in den Stadtteilen
Gemeinschaftsprojekt von Musikverein, OGV und DRK in Büchig

Bretten-Büchig (kn) Bereits seit einigen Jahren hatte der Musikverein Büchig die Absicht, für seine zahlreichen Utensilien und Gerätschaften eine neue „Behausung“ zu finden. Gemäß dem Sinnspruch „es muss sich alles ändern, damit es so bleibt wie es ist!“ entschloss man sich letztlich zum Neubau einer Vereinsgarage in unmittelbarer Nähe der Bürgerwaldhalle. In Zusammenarbeit mit dem Obst- und Gartenbauverein, der das Grundstück freigab, und dem DRK-Ortsverein, der als direkter Nachbar die Chance...

  • Bretten
  • 29.01.20
Sport
Hubert Huck ist seit 48 Jahren Sportwart beim Tennisclub Blau-Weiß Bretten.
7 Bilder

Hubert Huck ist seit 48 Jahren Sportwart beim Tennisclub Blau-Weiß Bretten
„Man muss gern mit Menschen umgehen“

Bretten (ger) In Vereinen und Institutionen wird seit Jahren geklagt: Das Ehrenamt sei in Gefahr, keiner möchte sich mehr ein solches Amt aufbürden, das – wie der Name schon sagt – überwiegend unentgeltlich ausgeführt wird. Dennoch gibt es beispielsweise allein in Bretten über 200 Vereine. Die Ehrenamtsarbeit wird also doch noch fleißig gepflegt. Und gar nicht so selten findet man engagierte Menschen, die ihrem Amt jahrzehntelang nachgehen und es gar nicht als Bürde empfinden, sondern gern...

  • Bretten
  • 29.01.20
Freizeit & Kultur
Jörg Biermann, der Geschäftsführer des DRK in Karlsruhe, ist ehrenamtlicher Richter im Arbeitsgericht Karlsruhe. In rund 40 Fällen hat er bereits an der Urteilsfindung mitgewirkt.

"Man kann nur mitreden, wenn man es selbst erlebt hat" - Jörg Biermann spricht über seine Tätigkeit als ehrenamtlicher Richter

Jörg Biermann, Brettener Stadtrat und Geschäftsführer des Roten Kreuzes Kreisverband Karlsruhe, spricht über seine Tätigkeit als ehrenamtlicher Arbeitsrichter. Bretten (sw) Studiert hat er nicht etwa Jura, sondern Verwaltungswissenschaften. Dennoch wiegt das Urteil von Jörg Biermann im Arbeitsgericht Karlsruhe nun seit zehn Jahren so schwer wie das eines hauptamtlichen Richters. Biermann, der eigentlich als Kreisgeschäftsführer des Deutschen Roten Kreuzes Karlsruhe arbeitet, ist ehrenamtlicher...

  • Bretten
  • 25.01.18
Soziales & Bildung
Spiel und individuelle Förderung: In der neuen Kita mit Familienzentrum des FAM e.V. wird beides miteinander verbunden.
4 Bilder

In Bretten zuhause: Pionierin Ulrike Stromberger führt Kita und Familienzentrum zusammen

Mit der Kombination von Kita und Familienzentrum war Ulrike Stromberger vor 26 Jahren nicht nur in Bretten, sondern landkreisweit zukunftsweisend. Das erfolgreiche Konzept soll jetzt auf dem Mellert-Fibron-Gelände zusammengeführt werden. BRETTEN (us) Mit der Kombination von Kita und Familienzentrum war Ulrike Stromberger vor 26 Jahren nicht nur in Bretten, sondern landkreisweit zukunftsweisend. Das erfolgreiche Konzept soll jetzt auf dem Mellert-Fibron-Gelände zusammengeführt werden. Inklusive...

  • Bretten
  • 25.01.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.