Alles zum Thema Frösche

Beiträge zum Thema Frösche

Freizeit & Kultur
So klein sind die heranwachsenden Frösche und Kröten.
2 Bilder

Brettener Feuerwehr hilft bei Frösche-Rettung: NABU sucht weitere Stellen zur Teichanlage im Kraichgau

Der Naturschutzbund Bretten hat, auch mit Hilfe der Feuerwehr, Wasserstellen auf Brettener Gemarkung vor dem Austrocknen bewahrt. Jetzt suchen die Naturschützer weitere Stellen zur Anlage von Froschteichen. BRETTEN (gf) Die gesamte Natur, insbesondere aber die Tierwelt, von den Insekten über die Amphibien und Vögel bis hin zu den Säugetieren, braucht Wasser. Der letzte mit Hilfe der Stadt umgesetzte Naturschwerpunkt, Wasser in der Fläche zu halten, ist die "Kohlplatte" auf Diedelsheimer...

  • Bretten
  • 04.06.18
Freizeit & Kultur
Die Frösche am Joß-Fritz-Brunnen in Untergrombach. Foto: ch

Dehom in Ober- und Untergrombach: „Frösch“ und „Melkkiwwel“

Josef Lindenfelser hat für die Nachwelt die Herkunft der Ober- und Untergrombacher Necknamen festgehalten. Im Frühjahr nach der Schneeschmelze standen Wiesen, Äcker und Wald in der früheren Flussniederung unter Wasser. Das feuchte Sumpfgebiet, durch das die Eisenbahn geführt wurde, war ein „Eldorado“ für Frösche. In warmen Sommernächten erscholl ein weithin hörbares „Froschkonzert“. Nicht wenige Untergrombacher fassten dies als Aufforderung auf, die ruhestörenden Frösche zu fangen, um ihre...

  • Region
  • 28.02.18
Soziales & Bildung
Frösche und andere Amphibien wandern im Frühjahr zu ihren Laichplätzen.

Kinderecke: Was quakt denn da?

Achtung: Amphibienwanderung: Jetzt sind Kröten, Frösche, Molche und Unken unterwegs! Neulich war ich abends mit dem Auto auf einer wenig befahrenen Straße unterwegs und da sah ich sie: Frösche, die auf dem Weg zu ihren Geburtsteichen die Straße überquerten, um dort selber ihre Eier abzulegen. Ich fuhr ganz langsam weiter, um nur ja keinen der sympathischen Hüpfer zu überfahren. Fangzäune verhindern, dass Kröte und Co überfahren werden An manchen Straßen in der Region gibt es Fangzäune,...

  • Bretten
  • 27.03.17
Freizeit & Kultur
Grasfrosch
2 Bilder

Untergrombacher Naturschützer suchen dringend Verstärkung

In einigen Wochen ist mit dem Beginn der Wanderung von Fröschen und Kröten zu rechnen. Die Untergrombacher Naturschützer suchen deshalb noch nach ehrenamtlichen Helfern. Untergrombach (tam) Sobald die Witterung mild und feucht wird, startet die Amphibienwanderung im Raum zwischen Grötzingen und Bruchsal. Frösche, Kröten, Molche und Unken verlassen dann ihr Winterquartier und machen sich auf den Weg zu ihren Sommerlebensräumen in den weitläufigen Wiesenflächen der Rheinebene. Solche...

  • Region
  • 24.01.17