Heiko Genthner

Beiträge zum Thema Heiko Genthner

Politik & Wirtschaft
Heiko Genthner. privat

Interview mit Heiko Genthner, Bürgermeister von Königsbach-Stein
"Es war eine anstrengende Zeit"

Königsbach-Stein (swiz) Vor rund zwei Monaten wurde Heiko Genthner als Bürgermeister von Königsbach-Stein wiedergewählt. Der Wahlkampf lief jedoch alles andere als reibungslos. Der amtierende Schultes beklagte unter anderem eine "vergiftete Atmosphäre". Im Gespräch mit Brettener Woche-Redaktionsleiter Christian Schweizer blickt Genthner auf diese Zeit zurück und spricht über seine künftigen Pläne für die Enzkreis-Gemeinde. Herr Genthner, zu Anfang ein Rückblick auf den Wahlkampf, der nicht...

  • Region
  • 16.09.20
Politik & Wirtschaft
Heiko Genthner

Bürgermeisterwahl in Königsbach-Stein
Sieg für Amtsinhaber Heiko Genthner

Königsbach-Stein (hk) Die Bürger von Königsbach-Stein haben entschieden: Im zweiten Wahlgang, bei dem die einfache Mehrheit genügte, haben sie den amtierenden Bürgermeister Heiko Genthner wiedergewählt. Wie die Gemeindeverwaltung am Sonntagabend, 19. Juli, verkündete, hat Genthner die Bürgermeisterwahl mit 56,93 der Stimmen für sich entschieden. Bereits im ersten Wahlgang lag er mit 49,32 Prozent ganz knapp vor Rolf Engelmann (45,38 Prozent), der in der zweiten Wahlrunde 42,65 Prozent der...

  • Region
  • 20.07.20
Politik & Wirtschaft
Erich Rieger fordert vom Gemeinderat in Königsbach-Stein dem Projekt „Leitdeich“ Einhalt zu gebieten, damit ein Kleinod am Mühlbach nicht zerstört wird.
9 Bilder

Anwohner befürchtet wegen Hochwasser-Maßnahme in Königsbach-Stein massiven Eingriff in die Natur
„Der Leitdeich ist die Wurzel allen Übels“

Königsbach-Stein (hk) Friedlich plätschert der Mühlbach in Stein vor sich hin. Erich Rieger kann den munter glukernden Bach von seinem Garten aus leise wahrnehmen. Nur wenige Schritte trennen ihn von dem ökologischen Kleinod, das sich dort entwickelt hat – wie zum Beispiel ein kleiner Wasserfall, der in den Mühlbach sprudelt. Leitdeich lenkt Hochwasserströmungen in bestimmte Richtung Kaum vorstellbar, dass sich der Bruchbach – der Zusammenfluss von Mühlbach und Gengenbach – in der...

  • Region
  • 20.05.20
Politik & Wirtschaft
Rolf Engelmann
2 Bilder

Noch knapp zehn Wochen bis zur Wahl
Rolf Engelmann kandidiert als Bürgermeister für Königsbach-Stein

Königsbach-Stein (hk/kn) Am Sonntag, 5. Juli 2020, können rund 8.400 Wahlberechtigte in Königsbach-Stein ihren Bürgermeister neu wählen. Die Frist zur Einreichung von Bewerbungsunterlagen endet am Montag, 8. Juni 2020. Bereits beim diesjährigen Neujahrsempfang der örtlichen CDU hatte Amtsinhaber Heiko Genthner bekannt gegeben, dass er sich um eine zweite Amtszeit bewerben wird. Nun hat ein weiterer Bewerber den Hut in den Ring geworfen: Es handelt sich um den 54-jährigen Rolf Engelmann, der...

  • Region
  • 28.04.20
Freizeit & Kultur
76 Bilder

Vorlesetag bei der Brettener Woche: Leuchtende Kinderaugen und surreale Kunstwerke

Beim Vorlesetag mit Vernissage der Brettener Woche gaben sich Politiker und Schlagerstars die Klinke in die Hand. Bretten (swiz) Gespannte Ruhe herrschte am vergangenen Freitag im Konferenzraum der Brettener Woche. Rund 40 Kinder blickten mit großen Augen und voller Vorfreude auf Olaf Malolepski, Sänger der Flippers, der es sich gerade im roten Vorlesesessel bequem gemacht hat und die ersten Sätze aus seinem Lieblingskinderbuch „Fünf freche Mäuse machen Musik” liest. Grund für den prominenten...

  • Bretten
  • 21.11.16
Freizeit & Kultur
Heiko Genthner, Bürgermeister von Königsbach-Stein.

Bürgermeister Heiko Genthner liest "Primel" von Marliese Arold

Heiko Genthner, Bürgermeister von Königsbach-Stein, beteiligt sich an der Vorleseaktion der Brettener Woche/Kraichgauer Bote anlässlich des bundesweiten Vorlesetages der Stiftung lesen. Er wird aus dem Buch „Primel“ vorlesen. Herr Genthner, warum haben Sie dieses Buch ausgewählt? Ich lese aus „Primel“, eine Geschichte von Marliese Arold mit Bildern von Annet Rudolph. Dieses Buch habe ich ausgewählt, da es sich um das Lieblingsbuch unserer Tochter handelte. Als sie noch ein Kind war, habe ich...

  • Bretten
  • 17.11.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.