Krankenhaus

Beiträge zum Thema Krankenhaus

Politik & Wirtschaft

Seit Januar gab es 43 Angriffe im Gesundheitswesen
Hackerangriffe auf Kliniken im Südwesten

Stuttgart (dpa/lsw) Das baden-württembergische Innenministerium erwartet steigende Zahlen von Hacker-Angriffen auf wichtige Computersysteme im Land. «Baden-Württemberg ist ohne Zweifel ein lukratives Ziel für Cyberkriminelle», sagte Innenminister Thomas Strobl (CDU). Die vielen erfolgreichen Unternehmen im Land, Forschungseinrichtungen, aber auch die Verwaltung, öffentliche Einrichtungen und sensible Orte wie Krankenhäuser - sie alle stünden im Fokus, sagte Strobl. Lösegeld für Freigabe von...

  • Region
  • 05.12.20
Notdienste

Notdienste vom 19. bis 25. November

Bitte beanspruchen Sie die Notdienste nur in wirklich dringenden Fällen. Ärztlicher Bereitschaftsdienst: Der diensthabende Notarzt ist unter der Telefonnummer 116117 zu erreichen (Rechbergklinik, Edisonstr. 10, Bretten) Bereitschaft ist werktags Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag 19.00 Uhr bis 23.00 Uhr, Mittwoch 13.00 bis 23.00 Uhr. Samstag, Sonntag, Feiertage 8.00 Uhr bis 23.00 Uhr. Die Praxis ist für Rollstuhlfahrer geeignet Zahnärzte: Folgende Orte gehören zu diesem Notdienstkreis:...

  • Bretten
  • 18.11.20
Politik & Wirtschaft

Krankenhaus im Format der Berliner Charité soll entstehen
Unikliniken Mannheim und Heidelberg fusionieren

Mannheim (dpa/lsw) Im Südwesten soll durch die Fusion der Unikliniken Mannheim und Heidelberg ein Krankenhaus im Format der Berliner Charité entstehen. Das Haus mit über 3300 Betten soll das Herzstück in einem neuen Gesundheitsnetzwerk von Wissenschaftseinrichtungen und Universitätskliniken in der Rhein-Neckar-Region werden, wie die Beteiligten am Freitag mitteilten. Die Unikliniken, das Deutsche Krebsforschungszentrum, das Max-Planck-Institut für medizinische Forschung, das Europäische...

  • Region
  • 10.10.20
Soziales & Bildung

Momentan werden 66 Corona-Patienten auf Intensivstation behandelt
Großteil der Intensivbetten im Land ist belegt

Stuttgart (dpa/lsw) In Baden-Württemberg sind derzeit (Stand: 9. Oktober, 11:00 Uhr) 2326 von 3221 verfügbaren Intensivbetten belegt. Zudem besteht eine Notfallreserve von 1528 zusätzlich aufstellbaren Intensivbetten bereit, die innerhalb von sieben Tagen verfügbar wäre. Dies geht aus Daten des sogenannten Intensivregisters hervor, auf das sich das baden-württembergische Sozial- und das Innenministerium bei der Steuerung der Corona-Lage im Land berufen. Aufgrund einer Erkrankung an Covid-19...

  • Region
  • 09.10.20
Senioren
Foto: shapecharge/gettyimages.com/akz-o
2 Bilder

Entlassen aus dem Krankenhaus – und nun?
Nahtlose Weiterversorgung

(akz-o) Wird ein Patient aus dem Krankenhaus entlassen, ist seine Behandlung häufig noch nicht abgeschlossen. Im Anschluss an die Knie-Operation geht es zur Reha, nach überstandener Lungenentzündung sind Nachuntersuchungen beim Facharzt nötig. Gesetzlich Versicherte können in diesen Fällen das sogenannte Entlassmanagement in Anspruch nehmen: „Das Krankenhaus muss sicherstellen, dass der Patient nach einer stationären Behandlung bei Bedarf eine nahtlose medizinische Weiterversorgung erhält“,...

  • Bretten
  • 11.08.20
Politik & Wirtschaft

Wegen Corona gesunken
Behandlungszahl in Krankenhäusern um 170.000 zurückgegangen

Stuttgart (dpa/lsw) - In den Krankenhäusern in Baden-Württemberg ist die Zahl der medizinischen Behandlungen in den vergangenen drei Monaten wegen der Corona-Pandemie deutlich gesunken. «Auf der Basis der Rückmeldungen der Krankenhäuser haben wir hochgerechnet, dass coronabedingt im Zeitraum von Mitte März bis Mitte Juni im Land rund 170 000 Krankenhausbehandlungen weniger als zu erwarten durchgeführt wurden», sagte der Geschäftsführer der baden-württembergischen Krankenhausgesellschaft,...

  • Region
  • 20.06.20
Politik & Wirtschaft

Überblick über kommende Lockerungen
Land lockert die Corona-Zügel ein weiteres Stück

Stuttgart (dpa/lsw) - Für die Menschen in Baden-Württemberg ändert sich kommende Woche wieder einiges. Die Landesregierung hat weitere Lockerungen der Corona-Verordnung beschlossen. Ein Überblick: Restaurants Nach wochenlanger Corona-Zwangspause dürfen unter strengen Auflagen zu Abstand und Hygiene Restaurants ab Montag drinnen und draußen wieder den Betrieb aufnehmen - nicht aber zum Beispiel Bars, reine Schankwirtschaften oder Diskotheken. Freizeit Touristen und Dauercamper dürfen ab Montag...

  • Region
  • 15.05.20
Politik & Wirtschaft

Krankenhäuser und Altenheime
Ab 18. Mai sind Besuche wieder erlaubt

Stuttgart (dpa/lsw) - In Krankenhäusern sowie Alten- und Pflegeheimen im Südwesten sind ab 18. Mai wieder Besuche erlaubt. Das teilte Gesundheitsminister Manne Lucha am Samstag in Stuttgart mit. «Die Zeit bis dahin müssen wir den Einrichtungen auf deren eigenen Wunsch hin geben, um den Übergang so vorzubereiten, dass die Bewohnerinnen und Bewohner weiterhin bestmöglich geschützt sind», so Lucha (Bündnis 90/Die Grünen). «Es besteht ein großes Spannungsverhältnis zwischen dem berechtigten Wunsch...

  • Bretten
  • 10.05.20
Politik & Wirtschaft

Lieferung wird verteilt
Hunderttausende Schutzmasken und Handschuhe eingetroffen

Stuttgart/Heidelberg (dpa/lsw) - Hunderttausende Schutzmasken und Handschuhe sind nach Angaben von Gesundheitsminister Manne Lucha in Baden-Württemberg eingetroffen. Weitere noch umfangreichere Lieferungen würden in den kommenden Tagen und Wochen erwartet, teilte der Grünen-Politiker am Freitag mit. Die jeweils mehr als 300 000 Schutzmasken und Handschuhe werden in einer Spedition zusammengeführt und an Stadt- und Landkreise, Universitätskliniken sowie das Innen- und Justizministerium verteilt....

  • Region
  • 28.03.20
SeniorenAnzeige
Foto: shapecharge/gettyimages.com/akz-o
2 Bilder

Entlassen aus dem Krankenhaus – und nun?
Nahtlose Weiterversorgung

(akz-o) Wird ein Patient aus dem Krankenhaus entlassen, ist seine Behandlung häufig noch nicht abgeschlossen. Im Anschluss an die Knie-Operation geht es zur Reha, nach überstandener Lungenentzündung sind Nachuntersuchungen beim Facharzt nötig. Gesetzlich Versicherte können in diesen Fällen das sogenannte Entlassmanagement in Anspruch nehmen: „Das Krankenhaus muss sicherstellen, dass der Patient nach einer stationären Behandlung bei Bedarf eine nahtlose medizinische Weiterversorgung erhält“,...

  • Bretten
  • 10.02.20
Freizeit & Kultur

«Schwarzwaldklinik» ist noch immer ein Touristenziel

Glottertal (dpa/lsw) Rund 30 Jahre nach dem Ende der «Schwarzwaldklinik» sind die damaligen Drehorte noch immer gefragte Touristen- und Ausflugsziele. Die Originalschauplätze der in den 1980er Jahren entstandenen Fernsehserie seien vor allem in der Sommersaison gut besucht, sagte ein Sprecher der Schwarzwald-Tourismus-Gesellschaft in Freiburg. Gezielt beworben würden sie nicht. Besonders interessiert seien Besucher unter anderem an der Klinik in Glottertal bei Freiburg. Das Gebäude, das auch im...

  • Region
  • 01.09.19
Politik & Wirtschaft
Die Schließung der stationären Schmerztherapie an der Brettener Rechbergklinik durch die Klinikleitung ist im Kreistag mit Befremden aufgenommen worden.

Schließung der Brettener Schmerztherapie ist Thema im Kliniken-Aufsichtsrat am 2. Juli
Kreisräte fühlen sich von Klinikleitung „überfahren“

BRETTEN/REGION (ch) Die letzte Woche bekannt gewordene Schließung der stationären Schmerztherapie an der Rechbergklinik scheint entgegen der Aussage von RKH-Regionaldirektorin Susanne Stalder nun doch noch nicht endgültig zu sein. Landrat Dr. Christoph Schnaudigel stellte auf Nachfrage der Brettener Woche die rechtliche Gültigkeit der von der regionalen Kliniken Holding (RKH) getroffenen Entscheidung infrage. Landrat pocht auf Zuständigkeit des Kreistags „Es gibt weder einen Beschluss des...

  • Bretten
  • 15.05.19
Politik & Wirtschaft
So soll das künftige Fachärztezentrum Rechberg einmal aussehen - rechts im Hintergrund der Neubau der Rechbergklinik.
2 Bilder

Nächste Woche beginnt Auftragsvergabe für Abriss der alten Rechbergklinik
Baubeginn für Fachärztezentrum nicht gefährdet

BRETTEN (ch) Das zusätzlich zum Neubau der Rechbergklinik geplante Fachärztezentrum auf dem Rechberg liegt weiter im Zeitplan. Das berichtete Südbau-Geschäftsführer Markus Vierling am Montagabend beim Treffen der Bürgerinitiative Pro Rechbergklinik (BI). Die Firma Südbau ist zugleich Bauherr und Investor des Fachärztezentrums. Bürgerinitiative macht Druck „Spätestens im Sommer 2020“ kann laut Vierling mit dem Bau begonnen werden, wenn der seit Mitte März leerstehende Altbau der Rechbergklinik...

  • Bretten
  • 08.05.19
Politik & Wirtschaft
Schon kurz nach ihrer offiziellen Einweihung im März hat die neu erbaute Brettener Rechbergklinik mit der Schmerztherapie einen ihrer Schwerpunkte eingebüßt.

Regionaldirektorin äußert sich zu Befürchtungen der Bürgerinitiative Pro Rechbergklinik
Rechbergklinik verliert Schwerpunkt Schmerztherapie

BRETTEN (ch) Schon kurz nach ihrer offiziellen Einweihung im März hat die neu erbaute Brettener Rechbergklinik mit der Schmerztherapie einen ihrer Schwerpunkte eingebüßt. (Lesen Sie dazu auch unseren Kommentar). Was beim Treffen der Bürgerinitiative Pro Rechbergklinik (BI) am Montagabend noch als Gerücht gehandelt wurde, hat jetzt die gerade aus ihrem Hochzeitsurlaub zurückgekehrte Regionaldirektorin der Regionale Kliniken Holding (RKH), Susanne Stalder, vormals Jansen, auf Nachfrage der...

  • Bretten
  • 08.05.19
Soziales & Bildung

Diabetikertreff Bretten
Mit Diabetes im Krankenhaus

Derzeit nimmt die Zahl der Menschen mit Diabetes in Deutschland jährlich um 300 000 zu, von den 18,5 Mio. stationären Fällen in Krankenhäusern haben ca. 30 % einen Diabetes in ihrer Diagnoseliste. Der Aufnahmegrund in die Klinik ist meist nicht eine Stoffwechseldekompensation des Diabetes, meist ist der Diabetes eine „Nebendiagnose“, die für die Krankenhausbehandlung wegen einer anderen Erkrankung jedoch in den Fokus rückt, da das nachstationäre Management, die Behandlung der Grunderkrankung,...

  • Bretten
  • 02.05.19
Politik & Wirtschaft
Am Samstag, 2. März, findet von 11 bis 16 Uhr in der neuen Rechbergklinik Bretten ein Tag der offenen Tür für die gesamte Bevölkerung statt.
2 Bilder

Bretten: Tag der offenen Tür in der neuen Rechbergklinik am 2. März

Am Samstag, 2. März, findet von 11 bis 16 Uhr in der neuen Rechbergklinik Bretten ein Tag der offenen Tür für die gesamte Bevölkerung statt. Bretten (kn) Nach vier Jahren Bauzeit und einer Investition von 50 Millionen Euro ist die neue Rechbergklinik in Bretten nun fertig gestellt. Die Bevölkerung in der Region ist daher am 2. März eingeladen, sich beim Tag der offenen Tür noch vor der Inbetriebnahme selbst ein Bild von der neuen Rechbergklinik zu machen. Hinter die Kulissen schauen Dabei haben...

  • Bretten
  • 21.02.19
Wellness & Lifestyle
Der OP-Saal ist mit der neuesten Technik ausgestattet.
4 Bilder

Einweihung der neuen Rechbergklinik: Die Chirurgie

Ein engagiertes Team mit großer Erfahrung arbeitet in der chirurgischen Klinik zusammen.  Bretten (ger) Die chirurgische Abteilung am Standort Bretten bietet nahezu das ganze Spektrum an chirurgischen Eingriffen und in der Zentralen Notaufnahme rund um die Uhr, 24 Stunden am Tag, eine kompetente Notfallbehandlung. Federführend sind in dieser Abteilung Dr. Volker Sauer, Ärztlicher Direktor der Endoprothetik und geschäftsführender Leiter der Chirurgie, Dr. Evgenios Tzifris, Sektionsleiter der...

  • Bretten
  • 20.02.19
Politik & Wirtschaft
Susanne Jansen, Regionaldirektorin Kliniken des Landkreises Karlsruhe (KLK)

Einweihung der neuen Rechbergklinik: Grußwort von RKH-Regionaldirektorin Susanne Jansen

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten, liebe Besucherinnen und Besucher, sehr geehrte Damen und Herren, nach vier Jahren Bauzeit, einer Investition von mehr als 50 Millionen Euro und dank der hervorragenden Zusammenarbeit aller Beteiligten ist es nun soweit: Die neue Rechbergklinik in Bretten ist fertig gestellt und kann ihrer Bestimmung übergeben werden. Ich freue mich ganz besonders, dass wir am 1. März die Einweihung im Beisein von Manfred Lucha, Minister für Soziales und Integration, und...

  • Bretten
  • 20.02.19
Politik & Wirtschaft
Dr. Christoph Schnaudigel, Landrat des Landkreises Karlsruhe

Einweihung der neuen Rechbergklinik: Grußwort von Landrat Dr. Christoph Schnaudigel

Im Jahr 1965 fand die Rechbergklinik Bretten als „Musterbeispiel eines Kreiskrankenhauses“ bundesweite Beachtung. Heute, 54 Jahre später, setzen wir mit einem Klinikneubau erneut einen Markstein und erheben keinen geringeren Anspruch als den, die modernste medizinische Versorgung zu bieten. Der Weg dorthin war durchaus steinig. Gerade kleinere Krankenhäuser standen vor dem Hintergrund massiver Veränderungen im Gesundheitswesen, der Sicherstellung der Struktur- und Prozessqualität, steigender...

  • Bretten
  • 20.02.19
Politik & Wirtschaft
2 Bilder

CDU Bretten besichtigt die neue Rechbergklinik

Schon vor der offiziellen Eröffnung konnte eine Gruppe von etwa 30 Personen den Neubau der Rechbergklinik in Bretten besichtigen, was durch die Vermittlung von Dr. Joachim Leitz (Gemeinderatskandidat der CDU) ermöglicht wurde. Susanne Jansen, Regionaldirektorin der Kliniken im Landkreis, begrüßte die Gruppe im bisherigen Eingangsbereich und führte sie zusammen mit Herrn Lothar Laier, Leiter des Facility Managements bei den Kliniken des Landkreises, durch das fast fertiggestellte neue Gebäude....

  • Bretten
  • 19.02.19
Wellness & Lifestyle
Die aktuelle Grippewelle hat zwischenzeitlich ein Ausmaß erreicht, das in den RKH Klinken des Landkreises Karlsruhe eine geordnete Patientenversorgung zunehmend erschwert. Das hat die Regionale Kliniken Holding (RKH) nun mitgeteilt.

Bretten und Bruchsal: Grippewelle führt zu Engpässen in der Patientenversorgung

Die aktuelle Grippewelle hat zwischenzeitlich ein Ausmaß erreicht, das in den RKH Klinken des Landkreises Karlsruhe eine geordnete Patientenversorgung zunehmend erschwert. Das hat die Regionale Kliniken Holding (RKH) nun mitgeteilt. Bretten/Bruchsal (kn) Die aktuelle Grippewelle hat zwischenzeitlich ein Ausmaß erreicht, das in den RKH Klinken des Landkreises Karlsruhe eine geordnete Patientenversorgung zunehmend erschwert. Das hat die Regionale Kliniken Holding (RKH) nun mitgeteilt. Sowohl in...

  • Bretten
  • 14.02.19
Politik & Wirtschaft
Fast täglich am Brettener Dialysezentrum: Obwohl es keine Klagen gegen ihn gibt, muss auch der private Krankenfahrdienst von Hasan Irmak ab Januar um seine Existenz bangen. Foto: ch

Nach Kündigung privater Krankenfahrdienste durch Ersatzkassen: Patienten müssen lange warten

Experten schlagen Alarm: Im neuen Jahr drohen unzumutbare Wartezeiten für Patienten und die Insolvenz einzelner Transportfirmen in der Region. Die Ursache ist, dass die Ersatzkassen privaten Krankenfahrdiensten zum Jahresende gekündigt haben, und auch die AOK momentan eine Änderung ihrer Verträge mit den Fahrdiensten ins Auge fasst. BRETTEN/BRUCHSAL (ch) Fast jeden Tag das gleiche Bild: In den Krankenhäusern und Dialysezentren in Bretten und Bruchsal müssen Patienten quälend lange warten. Nicht...

  • Bretten
  • 05.12.18
Politik & Wirtschaft
Grundlage und Herzstück des neuen Fachärztezentrums ist der sogenannte „Rote Bau“ an der Rechbergklinik Bretten.

Gesundheitszentren in Bretten nehmen Gestalt an

Die Gesundheitszentren in Bretten nehmen Gestalt an. Großes Interesse gibt es am geplanten Fachärztehaus an der Rechbergklinik. In das Kraichgau-Center ziehen fünf neue Arztpraxen ein. Bretten (swiz/ch) Der Neubau der Rechbergklinik in Bretten wird am 1. März 2019 offiziell eingeweiht. Das hat die Regionaldirektorin der Regionale Kliniken Holding, Susanne Jansen, beim jüngsten Treffen der Bürgerinitiative Pro Rechbergklinik am Montagabend bekannt gegeben. Anschließend soll im Jahr 2020 laut...

  • Bretten
  • 31.10.18
Politik & Wirtschaft
Zufrieden mit dem Projektverlauf (von links): Markus Vierling, Antonio Serra, Lothar Laier, Ulrich Wickenheißer, Susanne Jansen.

Fachärztezentrum bei Rechbergklinik: Planungen schreiten voran

Die Planungen zum Fachärztezentrum auf dem Rechbergareal in Bretten schreiten kontinuierlich voran. Das geht aus einer Mitteilung der RKH Kliniken des Landkreises Karlsruhe hervor. Bretten (pd) Die Planungen zum Fachärztezentrum auf dem Rechbergareal in Bretten schreiten kontinuierlich voran. Das geht aus einer Mitteilung der RKH Kliniken des Landkreises Karlsruhe hervor. Die Gesamtverantwortung für das Projekt liegt bei der Südbau Ingenieur- und Planungsgesellschaft aus Bretten. Grundlage...

  • Bretten
  • 19.06.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.