Autofahrer

Beiträge zum Thema Autofahrer

KFZ & ZweiradAnzeige
Mehr Komfort und Sicherheit am Steuer: Die Profis in der Werkstatt können zu den Vorteilen einer Standheizung individuell beraten und den Einbau fachgerecht vornehmen. Foto: djd/Webasto/Getty Images/Drazen Zigic
4 Bilder

Einen Sommercheck in der Werkstatt zur Nachrüstung einer Standheizung nutzen
Für klare Sicht bei jedem Wetter sorgen

(djd). Der Sommercheck in der Werkstatt des Vertrauens ist für viele Autofahrer ein Pflichttermin - erst recht vor längeren Urlaubsfahrten. Das ist gleichzeitig eine gute Gelegenheit, um vorausschauend mit der Nachrüstung einer Standheizung für mehr Komfort und Sicherheit im Auto zu sorgen. Denn wenn erst die Temperaturen wieder sinken, sind freie Termine in den Fachwerkstätten stark gefragt und entsprechend rar. Die Sommermonate hingegen stellen eine gute Gelegenheit dar, den Einbau in Ruhe...

  • Bretten
  • 16.07.21
Blaulicht

20-Jähriger hatte Cannabis konsumiert
Polizei kontrolliert Autofahrer unter Drogeneinfluss in Knittlingen

Knittlingen (ots) Unter dem Einfluss von Cannabis stellten Beamte des Polizeireviers Mühlacker gegen 23 Uhr in Knittlingen den 20-jährigen Fahrer eines Pkw Ford fest. Im Rahmen einer Kontrolle ergaben sich Hinweise, dass der 20-Jährige vor Antritt der Fahrt Rauschgift konsumiert hatte. Nachdem auch ein durchgeführter Test diesen Verdacht bestätigte, mussten die Beamten eine Blutprobe bei dem Fahrer anordnen und ein Straf- und Bußgeldverfahren einleiten.

  • Bretten
  • 20.03.21
SeniorenAnzeige
txn. Der Führerschein bedeutet Mobilität und Selbstständigkeit bis ins hohe Alter. Um möglichst sicher unterwegs zu sein, sollten Senioren regelmäßig die eigene Fahrtüchtigkeit überprüfen. Foto: Syda Productions/Fotolia/Itzehoer
2 Bilder

Senioren sollten auf Fahrtüchtigkeit achten
Auch im Alter routiniert am Steuer

txn. Wer viele Jahre Erfahrung am Steuer hat, fährt auch im Alter sicher – das wird oft angenommen. Allerdings können nachlassende Sehkraft, Hörprobleme und die Nebenwirkungen von Medikamenten die Reaktionsgeschwindigkeit im Straßenverkehr deutlich verringern. Auch der Schulterblick fällt vielen Senioren nicht mehr leicht. In der dunklen Jahreszeit erschweren Nebel, Schnee oder Glatteis das Fahren zusätzlich. „Eine jährliche Überprüfung der Sehkraft sollte für jeden Autofahrer...

  • Bretten
  • 09.02.21
Recht & FinanzenAnzeige
txn. Opfer von Verkehrsunfällen müssen ihre Schadenersatzansprüche häufig vor Gericht geltend machen. Wer sich dann auf eine Verkehrsrechtsschutzversicherung verlassen kann, hat eine Sorge weniger. Foto: Itzehoer Versicherungen/txn

Finanziell auf der sicheren Seite
Verkehrsrechtsschutz

txn. Wer die Wohnung oder den Arbeitsplatz verlässt und sich in öffentlichen Bereichen bewegt, wird automatisch zum Verkehrsteilnehmer und sollte entsprechend abgesichert sein. Denn ob zu Fuß, in der Bahn, auf dem E-Bike oder im Auto – wer bei einem Unfall zu Schaden kommt, muss oft einen Anwalt einschalten, um seinen finanzielle Forderungen durchzusetzen. Eine Verkehrsrechtsschutzversicherung übernimmt dann im Bedarfsfall die Anwalts- und Prozesskosten. Viele Autofahrer gehen davon aus, dass...

  • Bretten
  • 01.12.20
KFZ & ZweiradAnzeige
Laut ADAC ist ein Reifenplatzer für drei Viertel der Autofahrer das Schreckensszenario schlechthin. Foto: ADAC/mid/ak-o

Reifenplatzer – und was dann?
Besonnen reagieren und nervenstark bleiben

(mid/ak-o) Ein bei hoher Geschwindigkeit platzender Reifen bringt die meisten Autofahrer an den Rand ihrer Belastbarkeit. Dabei sind gerade wenn das Auto scheinbar außer Kontrolle gerät, Ruhe und besonnenes Reagieren gefordert, um nicht in der Leitplanke oder irgendwo abseits der Straße zu landen. Meist, und das ist die gute Nachricht, kündigt sich eine Reifenpanne vorher an: Der aufmerksame Autofahrer nimmt wahr, dass sein Fahrzeug immer stärker in eine Richtung zieht und sich beim Fahren...

  • Bretten
  • 09.11.20
KFZ & ZweiradAnzeige
Umfrage des Autozubehöranbieters Heyner zur Nutzung von Kindersitzen für bis zu Zwölfjährige. Foto: Auto-Medienportal.Net/Heyner
2 Bilder

Neuer Kindersitz von Heyner
Höhere Sicherheit von Systemen mit Rückenlehnen

Ampnet. Der Autozubehör-Anbieter Heyner erweitert das Sortiment an Kindersitzen um den „MaxiFix Ergo“. Der Sitz eignet sich für Kinder im Alter von vier bis zwölf Jahren und verfügt über eine feste Kopf- und Rückenabstützung sowie eine fünffach verstellbare Kopfstütze. Damit wird sichergestellt, dass der Gurt optimal über die Schulter des Kindes verläuft, betont der Hersteller. Energie-absorbierende Materialien bieten weiteren Schutz. Der Maxi-Fix Ergo wiegt samt integriertem Isofix fünf...

  • Bretten
  • 31.03.20
KFZ & ZweiradAnzeige
Dumm gelaufen: Jetzt erst mal Ruhe bewahren und die Geschwindigkeit reduzieren. Foto: Goslar-Institut/mid/ak

Ruhe bewahren und die Geschwindigkeit reduzieren
Bei Geisterfahrer Warnblinker einschalten

(mid/ak) Ein entgegenkommender Falschfahrer ist der Horror für jeden Autofahrer. Doch auch der Geisterfahrer selbst ist in großer Gefahr. Experten geben Verhaltenstipps für beide Seiten. Immerhin werden pro Jahr rund 2.000 Falschfahrten auf Autobahnen registriert. Meist werden die Warnmeldungen schon von Empfehlungen begleitet wie „fahren Sie äußerst rechts und überholen Sie nicht, bis Entwarnung gegeben wird“. Daran sollten sich betroffene Autofahrer auch tunlichst halten. Wer einem...

  • Bretten
  • 02.03.20
KFZ & ZweiradAnzeige
Wenn der Schaden durch einen Rückwärtsfahrer entstanden ist, hat dieser mindestens eine Teilschuld – vorausgesetzt, er gibt den Fahrfehler zu. Foto: PublicDomainPictures/pixabay.com/mid/ak

Wenn es beim Rückwärtsfahren knallt
Umsichtig fahren und Regeln beachten

(mid/ak) Beim Rückwärtsfahren kann es schon mal krachen. Was die meisten Autofahrer nicht wissen: Wenn es im Rückwärtsgang knallt, bekommt der Rückwärtsfahrer in den meisten Fällen mindestens eine Teilschuld zugesprochen. Bei Unfällen in der Rückwärtsbewegung gilt nach der Straßenverkehrsordnung eine besondere Sorgfaltspflicht des Rückwärtsfahrenden – bei Unfällen spricht daher der Anscheinsbeweis zunächst gegen ihn. Das heißt, man hat zunächst voll Schuld. Dem anderen Verkehrsteilnehmer muss...

  • Bretten
  • 02.03.20
KFZ & ZweiradAnzeige
Nebelschlussleuchten dürfen angeschaltet werden, wenn die Sichtweite durch Nebel weniger als 50 Meter beträgt. Foto: ADAC/mid/ak

Achtung Nebel
Wenn Autofahrern ein Licht aufgeht

(mid/ak) Das herbstliche Schmuddelwetter stellt so manchen Autofahrer auf die Probe. Neben einer nassen Fahrbahn ist Nebel eine ernsthafte Gefahr. Dann schlägt die Stunde der Nebelschlussleuchte. Doch viele Autofahrer wissen nicht, wann ihnen dieses Licht aufgehen soll. Dabei ist die Regel leicht zu merken: Nebelschlussleuchten dürfen angeschaltet werden, wenn die Sichtweite durch Nebel weniger als 50 Meter beträgt – allerdings auch nur dann. Ist der nächstgelegene Leitpfosten nicht zu...

  • Bretten
  • 11.11.19
KFZ & ZweiradAnzeige
Der Reifendruck sollte alle 14 Tage geprüft werden. Foto: Dekra/mid/ak

Zu geringer Druck kann gravierende Folgen haben
Reifendruck alle 14 Tage prüfen

(AKZ) Autofahrer aufgepasst: Der Druck in den Autoreifen sollte regelmäßig alle 14 Tage kontrolliert werden. Denn ein zu geringer Druck kann üble Folgen haben: Ein erhöhtes Unfallrisiko, ein höherer Kraftstoffverbrauch und eine kürzere Lebensdauer der Reifen. Der Rat zur regelmäßigen Kontrolle gilt auch für neuere Fahrzeuge mit Reifendruckkontrollsystem. Fahren mit Minderdruck ist gefährlich. Vor allem in Kurven und bei Spurwechsel kann das Fahrzeug ein instabiles Fahrverhalten zeigen. Bei...

  • Bretten
  • 05.07.19
KFZ & ZweiradAnzeige
Foto: ASSY/pixabay.com/mid/sp

Verhalten anpassen und besonnen handeln
Bei Blaulicht Ruhe bewahren

(mid/sp) Die Erfahrung zeigt: Immer wieder wissen Autofahrer nicht wohin oder bleiben in einer Art Schockstarre mitten auf der Fahrbahn stehen, wenn sich ein Rettungswagen mit Blaulicht nähert. Manche geraten sogar in Panik. Das oberste Gebot lautet aber: Ruhe bewahren und sich orientieren, woher die Signale kommen, in welche Richtung sie sich bewegen und wie viele Fahrzeuge im Einsatz sind. Wer den Blinker setzt, um die Ausweichrichtung anzuzeigen, gibt anderen Verkehrsteilnehmern die...

  • Bretten
  • 05.07.19
KFZ & Zweirad
Nebel taucht eher selten überraschend auf. Wenn doch, müssen Autofahrer ihre Fahrweise anpassen. Foto: TÜV Rheinland/mid/akz-o

Herausforderung Winter: Tipps für Autofahrer

Mit dem Winterwetter warten auch besondere Herausforderungen auf die Autofahrer. Denn durch Nebel, feuchtes Laub, Raureif und ersten Schnee werden die Straßen glitschig und glatt, auch die Sicht kann eingeschränkt sein. Hier folgen einige Tipps, wie man sich in der dunklen Jahreszeit am besten verhält. (mid/akz-o) Mit dem Winterwetter warten auch besondere Herausforderungen auf die Autofahrer. Denn durch Nebel, feuchtes Laub, Raureif und ersten Schnee werden die Straßen glitschig und glatt,...

  • Bretten
  • 27.01.19
KFZ & ZweiradAnzeige
Immer wieder kommt es zu Wildunfällen. Viele Autofahrer wissen aber nicht, wie sie sich in einer solchen Situation zu verhalten haben. Foto: pixabay.com/mid/akz-o
2 Bilder

Richtiges Verhalten bei Wildunfällen

(mid/akz-o) Der Herbst steht vor der Tür. Und mit der früher einsetzenden Dunkelheit steigt die Gefahr von Wildunfällen. 250.000 ereignen sich Jahr für Jahr in Deutschland, besonders bei Fahrten in der Dämmerung. Aber auch in Städten häufen sich Unfälle mit Wildtieren. Experten raten deshalb, besonders in waldnahen Stadtgebieten langsam und vorsichtig zu fahren. Die gefährlichste Zeit ist dabei die Morgen- und Abenddämmerung, weil Autofahrer Gefahrensituationen dann oft zu spät erkennen. Doch...

  • Bretten
  • 24.09.18
KFZ & ZweiradAnzeige
Auf deutschen Autobahnen gilt Rechtsfahrgebot. Wer dagegen verstößt, muss mit einem Bußgeld rechnen. Foto: Michael Gaida/pixabay.com/mid/akz-o

Autofahrer lieben ab durch die Mitte

(mid/akz-o) Auf einer dreispurigen Autobahn übt die mittlere Fahrspur auf manchen Zeitgenossen eine magische Anziehungskraft aus. Auch wenn rechts alles frei ist, bummeln sie mit ihrem Fahrzeug ganz ungeniert ab durch die Mitte. Dabei ist das Rechtsfahrgebot in der Straßenverkehrsordnung vorgeschrieben: Fahrzeuge im öffentlichen Verkehrsraum müssen möglichst weit rechts fahren bei Gegenverkehr, Überholvorgängen oder unübersichtlichen Straßenabschnitten, weil dies zum besseren Verkehrsfluss...

  • Bretten
  • 24.09.18
Politik & Wirtschaft
Ärgernis für Autofahrer: Die Bauarbeiten am Kreisel Weißhofer Straße – hier fräst eine Maschine den alten Straßenbelag ab – haben zu erheblichen Behinderungen geführt.
2 Bilder

Kreiselumbau sorgt für Ärger: Stadtverwaltung wirbt um Verständnis für Vollsperrung und Terminwahl

Seit Ferienbeginn geht am Kreisverkehr Weißhofer-/Georg-Wörner-Straße/Breitenbachweg nichts mehr. Trotz vorheriger Ankündigung haben die Vollsperrung wegen Umbaus und die damit verbundenen Umleitungen und Staus offenbar viele Autofahrer überrascht. Der dadurch entstandene Ärger ist auch der Stadtverwaltung nicht entgangen.Bretten (ch) Seit dem Beginn der Sommerferien geht am Kreisverkehr Weißhofer-/Georg-Wörner-Straße/Breitenbachweg nichts mehr. Trotz vorheriger Ankündigung haben die...

  • Bretten
  • 30.07.18
Politik & Wirtschaft

Jubiläumswochenende: Tipps für die Anreise

(ch) Wer sich am Jubiläumswochenende, 12. bis 15. Mai, in Bretten die nervenaufreibende Suche nach Parkplätzen sparen möchte, sollte das Auto stehen lassen und eine Anreise per Bus oder Bahn in Erwägung ziehen. Vorteil: Man kann unbesorgt – vor allem bei den Abendkonzerten - auch mal ein Gläschen Bier, Sekt oder Wein genießen. Aus Richtung Karlsruhe oder Heilbronn verkehrt die Stadtbahnlinie S4 nach Bretten und zurück, aus Richtung Bruchsal oder Mühlacker die Stadtbahnlinie S9. Für diejenigen,...

  • Bretten
  • 03.05.17
Politik & Wirtschaft

Online-Terminreservierung jetzt auch für die Zulassungsstelle in Bretten

Online-Terminreservierung jetzt auch für die Zulassungsstelle in Bretten. Neuer Service und zusätzlicher Schalter soll Wartezeiten verkürzen. Bretten (lra) Wie bereits bei der Kfz-Zulassungsstelle in Bruchsal können jetzt auch in der Zulassungsstelle in Bretten Termine vorab online vereinbart werden. Daneben wird ein zusätzlicher Schalter eingerichtet, so dass künftig fünf Annahmeplätze zur Verfügung stehen. Das Landratsamt möchte auf diese Weise die Wartezeiten für die Kunden der...

  • Bretten
  • 18.11.16
Blaulicht

Unfall in Bruchsal: Rentnerin erliegt ihren Verletzungen

Drei Wochen nach einem verhängnisvollen Unfall in Bruchsal erlag das 80-jährige Unfallopfer ihren schweren Verletzungen. Bruchsal. (ots) Bei einem Unfall am 20. Oktober (kraichgau.news berichtete) wurde eine 80-jährige Frau von einem Auto erfasst und schwer verletzt. Heute, 10. November, starb sie an den Folgen des Unfalls im Krankenhaus. Nach den Vermutungen der Polizei, wollte die Rentnerin mit ihrem Rollator die Friedrichstraße in Bruchsal überqueren, als ein 70 Jahre alter Autofahrer sie...

  • Region
  • 10.11.16
Blaulicht

Alkoholisierter Fahrer rast ohne Licht durch Knittlingen

Ein alkoholisierter Autofahrer wollte sich einer Kontrolle entziehen und raste dabei teilweise ohne Licht durch die Knittlingen. Die Polizei sucht nach Zeugen, den dem Fahrer mit ihren Autos ausweichen mussten. Knittlingen. (ots) Einen alkoholisierten Mann verfolgte die Polizei am Donnerstagabend gegen 22 Uhr durch Knittlingen, nachdem dieser auf der Esselbachstraße den Beamten aufgefallen war. Doch anstatt den Anhaltezeichen zu folgen, drückte der 49-Jährige aufs Gas und fuhr teilweise sogar...

  • Region
  • 21.10.16
Politik & Wirtschaft
Der neue Zebrastreifen in der Pforzheimer Straße, kurz vor der Kreuzung Georg-Wörner-Straße
2 Bilder

Bretten: Neuer Zebrastreifen in der Pforzheimer Straße

Ein neuer Zebrastreifen macht Fußgänger das Überqueren der Pforzheimer Straße in Bretten nun leichter. An welchen Stellen in Ihrer Stadt oder Gemeinde wünschen Sie sich Verbesserungen? Bretten (wh) Gerade in den Hauptverkehrszeiten hatten es Fußgänger trotz Verkehrsinsel oft nicht leicht, die Pforzheimer Straße in Bretten in Höhe des Weges zum Seedamm zu überqueren. Seit Montag gibt es dort einen neuen Zebrastreifen, der dem Fußverkehr Vorrang einräumt. Augrund der vielen Fahrbahnüberquerungen,...

  • Bretten
  • 13.10.16
Blaulicht

Auto beim Fahrstreifenwechsel übersehen - Fahrerin leicht verletzt

Weil er das Auto neben sich nicht sag, streifte ein Autofahrer eine 44-Jährige, die bei einem Unfall leicht verletzte wurde. Pforzheim. (ots) Beim Wechseln des Fahrstreifens übersah ein 21-jähriger Autofahrer ein anderes Fahrzeug und es kam zum Unfall. Dabei verletzte sich eine 44-jährige Fahrerin leicht und es entstand ein Sachschaden von rund 12.000. Die beiden Autos waren am Donnerstagnachmittag gegen 16.30 Uhr auf der Hohenzollernstraße nebeneinander in westlicher Richtung unterwegs, als...

  • Region
  • 07.10.16
Blaulicht

Unfallflucht: Frau leicht verletzt

Nachdem er eine Frau mit seinem Auto erfasste, fuhr ein Fahrer eines silbernen Kleinwagens ohne Anzuhalten weiter. Karlsruhe. (ots) Eine 64 Jahre alte Frau wurde am Donnerstagmorgen gegen 9 Uhr von einem Auto erfasst, als sie, ihr Fahrrad schiebend, die Rüppurrer Straße bei der Luisenstraße ostwärts überqueren wollte. Die Polizei geht davon aus, dass der Autofahrer die Rot zeigende Ampel übersah. Obwohl die Frau leichte Verletzungen davontrug, hielt der Fahrer nicht an und setzte seine Fahrt in...

  • Region
  • 22.07.16
Blaulicht

Tödlicher Verkehrsunfall bei Sulzfeld

Ein Autofahrer kam von der Straße ab und überschlug sich. Nach ersten Feststellungen der Polizei war der Mann nicht angeschnallt. Sulzfeld. (ots) Ein Unfall auf der Kreisstraße 3509 zwischen Ochsenburg und Sulzfeld im östlichen Landkreis Karlsruhe hat am Mittwochmittag ein Todesopfer gefordert. Wie der Verkehrsunfalldienstes feststellte, war ein 36 Jahre alter Autofahrer gegen 13.10 Uhr von Ochsenburg kommend in Richtung Sulzfeld unterwegs, als er in einer Linkskurve zu weit nach rechts und in...

  • Region
  • 21.07.16
Blaulicht
Ein Autofahrer ist betrunken einem Reh ausgewichen und gegen einen Baum geprallt.

Königsbach-Stein: Autofahrer schwer verletzt

Nachdem er einem Reh ausgewichen war, prallte ein 28-Jähriger mit seinem Auto gegen einen Baum. Bei einem Alkoholtest wurde bei dem Mann ein Wert von einem Promille festgestellt. Königsbach-Stein (ots) Schwere Verletzungen hat ein 28 Jahre alter Autofahrer in der Nacht zum Donnerstag, 5. April, bei einem Unfall auf der L 611 erlitten. Der junge Mann war mit seinem Kleinwagen kurz nach Mitternacht von Neulingen kommend in Richtung Königsbach-Stein unterwegs gewesen, als er am Ende einen langen...

  • Bretten
  • 06.05.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.