Martin Luther

Beiträge zum Thema Martin Luther

Freizeit & Kultur
3 Bilder

Das war 2017: 1250 Jahre Bretten - Größte Kunstausstellung Brettens: Dialog, Disput, Erneuerung

Begonnen hat alles mit der Verhüllung des Pfeiferturms: An einem warmen Frühlingstag blickte plötzlich der Reformator Martin Luther über die Stadt herab. BRETTEN (hk) Begonnen hat alles mit der Verhüllung des Pfeiferturms: An einem warmen Frühlingstag blickte plötzlich der Reformator Martin Luther über die Stadt herab. Von da an verbreiteten sich die überdimensionalen Installationen in allen Stadtteilen sowie in der Kernstadt und hinterließen, so wie es der Künstler Tom Rebel beabsichtigte,...

  • Bretten
  • 27.12.17
Soziales & Bildung
Professor Dr. Günter Frank, Direktor der Europäischen Melanchthon-Akademie Bretten.

Theologe Günter Frank: Reformationsjubiläum hat "Konstruktionsfehler"

Der Leiter der Europäischen Melanchthon-Akademie, Günter Frank, hat eine kritische Bilanz des Reformationsjubiläums gezogen. Baden-Baden - Der Leiter der Europäischen Melanchthon-Akademie, Günter Frank, hat eine kritische Bilanz des Reformationsjubiläums gezogen. Das Jubiläum habe "einen Konstruktionsfehler", sagte er dem Badischen Tagblatt (Samstag). "Es wurde zu stark auf Luther und Wittenberg reduziert." Bereits frühzeitig habe es Reformbestrebungen etwa aus der Schweiz und aus den...

  • Bretten
  • 30.10.17
Soziales & Bildung
Martin Luther und Philipp Melanchthon in einer späteren Darstellung.

500 Jahre Reformation: Luther und Melanchthon waren nicht immer einig

Fragen an Professor Günter Frank zu Melanchthons Leistungen und zur Reformation in Bretten. Herr Professor Frank, was hat Philipp Melanchthon zum Gelingen der Reformation beigetragen? Er hat zum einen Luthers religiöse Erfahrungen in ein geordnetes System, sogenannte Dogmatiken und Katechismen, gebracht, damit andere sie nachvollziehen konnten. Zum anderen hat Melanchthon die Ideen des italienischen Humanismus, die das neuzeitliche Bildungswesen begründet haben, mit der...

  • Bretten
  • 26.10.17
Soziales & Bildung

500 Jahre Reformation: Daten und Fakten zur Reformation in Wittenberg und Bretten

Wie hängen die Ereignisse in Wittenberg und anderen Orten in Deutschland mit Bretten zusammen? Wir haben einige markante Daten und Fakten zur Reformation in Wittenberg und Bretten zusammengetragen. 31. Oktober 1517: Der 34-jährige Theologieprofessor Martin Luther veröffentlicht seine 95 Thesen gegen den Ablasshandel. Er fordert eine „Reformatio“, eine Rückkehr zur Bibel und zu den christlichen Werten – und eine Abkehr vom Papst und der Amtskirche. 1518: Der 21-jährige Universitätslehrer...

  • Bretten
  • 25.10.17
Soziales & Bildung
Schüler der MPR in Bretten haben eine Ausstellung zu Martin Luther und zur Reformation entwickelt.

Martin Luther – heute noch aktuell?!: Schülerprojekt der Max-Planck-Realschule

Wir schreiben das Jahr 2017 – das sogenannte „Lutherjahr“. Genau vor 500 Jahren veröffentlichte Martin Luther seine 95 Thesen – Startschuss für die Reformation. Zu eben diesem Themenbereich gestalteten die Religionsklassen zehn der Max-Planck-Realschule unter Leitung ihrer Lehrerinnen Angela Knapp und Maria Hauser eine Ausstellung. Bretten (lb) Wir schreiben das Jahr 2017 – das sogenannte „Lutherjahr“. Genau vor 500 Jahren veröffentlichte Martin Luther seine 95 Thesen – Startschuss für die...

  • Bretten
  • 18.05.17
Politik & Wirtschaft
Wappen der Lutherstadt Wittenberg

Jubiläumswochenende: Brettens Partnerstadt Wittenberg auf einen Blick

(ch) Bretten hat Freunde und Partner in ganz Europa. Wir geben einen kurzen Überblick. Wittenberg/Deutschland Partnerschaft mit Bretten: seit 1990 Lage: im östlichen Teil von Sachsen-Anhalt an der Elbe, knapp 100 km südwestlich von Berlin, ist Sitz des Landkreises Wittenberg Einwohner: rund 50.000 Sehenswürdigkeiten: Melanchthon-Gedächtnisstätte im ehemaligen Melanchthon-Wohnhaus (UNESCO-Weltkulturerbe), reformationsgeschichtliches Museum Lutherhaus, Cranachhof, Marktplatz mit Rathaus...

  • Bretten
  • 03.05.17
Freizeit & Kultur
Bestätigungskarte mit Sonderrufzeichen
2 Bilder

Funkamateure bringen Sonderrufzeichen im Lutherjahr in die Luft

Mit einem Sonderrufzeichen und verschiedenen Funkaktivitäten beteiligen sich die Funkamateure des Deutschen Amateur-Radio-Club (DARC) e.V. an den zahlreichen Aktivitäten im Reformationsjahr. Auch die Kraichgauer beteiligen sich an dieser Aktion und funken mit dem Luther-Rufzeichen. „Unser Nachbar ist die Welt und wir halten über Funk Kontakte zu Freunden in Deutschland, Europa und Übersee. Anlässlich des Reformationsjahres bringen wir das Rufzeichen ‚Delta-Lima-Fünf-Null-Null-Mike-Lima‘,...

  • Region
  • 05.03.17
Freizeit & Kultur
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Kinderbibelwoche hatten großen Spaß auf ihrer Entdeckungstour zum Leben Martin Luthers.

Auf den Spuren Luthers

In den Herbstferien veranstaltete die Kirchengemeinde Sulzfeld anlässlich der Kinderbibelwoche eine Entdeckertour zum Leben Martin Luthers. Sulzfeld. 45 Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren machten sich in den Herbstferien mit Martin Luther auf Entdeckungstour anlässlich der Kinderbibelwoche der Kirchengemeidne Sulzfeld. Durch lebendige Anspiele lernten die Kinder Martin Luthers Kindheit, sein Leben im Elternhaus, sein Blitzerlebnis und sein Leben als Mönch kennen. Sie erlebten den...

  • Region
  • 08.11.16
Freizeit & Kultur
Tobias Krell in der Rolle von Luther neben Historikerin Mona Garloff, die Katharina von Bora verkörpert
20 Bilder

„Checker Tobi“ auf den Spuren der Reformation

Für Aufnahmen für die Kinderwissenssendung „Checker Tobi“, die wöchentlich im KiKa und im Ersten ausgestrahlt wird, reiste Krell samt Fernseh-Team und Regisseurin in die Melanchthonstadt. Bretten (hk) Was war Martin Luther für ein Mensch? Was hat er gegessen, getrunken? Hatte er Kinder? Und warum lebten so viele Menschen in seinem Haus? Diesen Fragen ging Tobias Krell, auch bekannt als „Checker Tobi“, in der Rolle Luthers auf die Spur – und das in Bretten. Für Aufnahmen für die...

  • Bretten
  • 23.10.16
Soziales & Bildung
Philipp Melanchthon auf einem Stich von Albrecht Dürer.

Kinderecke: 500 Jahre Reformation

Martin Luther und Philipp Melanchthon erneuerten die Kirche Ist euch schon der große Martin Luther an der Stiftskirche in Bretten aufgefallen? Am Kirchturm hängt ein riesiges Plakat, auf dem Luther statt des üblichen schwarzen Gelehrtenmantels ein T-Shirt trägt mit der Aufschrift „Ich bin so frei“. Darunter steht „500 Jahre Reformation“. Am 31. Oktober 1517 hat Luther an der Kirche in Wittenberg seine 95 Thesen angeschlagen, was als Ursprung der reformierten, also evangelischen Kirche gilt....

  • Bretten
  • 20.10.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.