„Checker Tobi“ auf den Spuren der Reformation

Tobias Krell in der Rolle von Luther neben Historikerin Mona Garloff, die Katharina von Bora verkörpert
20Bilder
  • Tobias Krell in der Rolle von Luther neben Historikerin Mona Garloff, die Katharina von Bora verkörpert
  • hochgeladen von Havva Keskin

Für Aufnahmen für die Kinderwissenssendung „Checker Tobi“, die wöchentlich im KiKa und im Ersten ausgestrahlt wird, reiste Krell samt Fernseh-Team und Regisseurin in die Melanchthonstadt.

Bretten (hk) Was war Martin Luther für ein Mensch? Was hat er gegessen, getrunken? Hatte er Kinder? Und warum lebten so viele Menschen in seinem Haus? Diesen Fragen ging Tobias Krell, auch bekannt als „Checker Tobi“, in der Rolle Luthers auf die Spur – und das in Bretten. Für Aufnahmen für die Kinderwissenssendung „Checker Tobi“, die wöchentlich im KiKa und im Ersten ausgestrahlt wird, reiste Krell samt Fernseh-Team und Regisseurin in die Melanchthonstadt und stattete dem Gerberhaus einen Besuch ab. Dort starteten in historisch adäquater Kulisse und Kostümen die Aufnahmen für den letzten Drehtag der Luther-Folge.

Das alltägliche Leben zur Zeit der Reformation

Inzwischen wurden im Auftrag des Bayerischen Rundfunks 140 Folgen produziert. „Bei Checker Tobi geht es wirklich um alles – Weltraum, das Mittelalter, Steinzeit bis Klima. Und wir wollen in diesen 25 Minuten, die eine Sendung hat, Kindern im Kern die Welt erklären“, so Krell. In Bretten stehen nun die letzten Szenen an, die gedreht werden müssen. Davor war das Filmteam in Wittenberg, wo Luther 1517 an der Wittenberger Schlosskirche seinen Thesenanschlag vollführte und auf der Wartburg in Thüringen. Dort wurde das reformatorische Wirken von Luther in Szene gesetzt. „Wir wollen natürlich unbedingt vermitteln, dass Luther als Reformator den Thesenanschlag zu verantworten hat und was das zu bedeuten hat. Und nun geht es heute darum, das Leben zur Zeit Luthers genauer zu betrachten“, erklärt Krell.

Luther im Gespräch mit Katharina

Anlass ist das 500-jährige Jubiläum der Reformation im kommenden Jahr. Und so begegnen die kleinen Zuschauer Krell in dieser Folge als Martin Luther und tauchen mit ihm in Luthers Glaubens- und Lebenswelt ein. Im Gespräch mit seiner Frau Katharina von Bora, gespielt von der Historikerin Mona Garloff, und Statisten aus Bretten, wird den Kindern versucht zu vermitteln, wie sich das alltägliche Leben zur Zeit der Reformation abspielte. Dabei beschreibt Garloff Luthers Beziehung zu seinen Kindern und verrät, dass Luther sogar seine Studenten im eigenen Zuhause beherbergte. Leo Vogt, Autor des Buches „Das Luther-Melanchthon-Kochbuch“, gibt in seiner Rolle als Koch Auskunft darüber, wie zum Beispiel zur Zeit der Reformation Fleisch konserviert wurde. Da damals das Wissen über die Nutzung von Strom noch nicht vorhanden war, gab es natürlich auch noch keine Kühlschränke. Mit unterschiedlichen Verfahren wie Pökeln, Räuchern und Trocknen konnte aber Fleisch haltbar gemacht werden.

Ausstrahlung im Herbst

Jetzt darf man gespannt sein, was „Checker Tobi“ sonst noch über die Alltagswelt von Luther erfährt. Die Episode zur Reformation soll laut Angaben der Filmcrew zum Ende der aktuellen Staffel im Herbst ausgestrahlt werden.

Mehr zum Reformationsjubiläum lesen Sie auf unserer Themenseite zum Reformationsjubiläum 2017

Autor:

Havva Keskin aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.