Alles zum Thema Naturschutzgebiet

Beiträge zum Thema Naturschutzgebiet

Freizeit & Kultur
Tonbergsee im Herbst
16 Bilder

Naturschutzgebiet "Tongrube Gochsheim".

Lange Zeit wurde hier Ton und Lehm gewonnen. Wegen zahlreichen Kalkeinschlüssen war der Abbau  jedoch nicht mehr rentabel. 1979 kommt das Aus für den Abbau von tonhaltigem Lehm, dem Rohstoff zur Fertigung von Dachziegeln und Backsteinen der Firma Berthold Bott, Gochsheim. Langsam holt sich die Natur das Terrain zurück, das ihr die Menschen genommen haben. Es entsteht ein durchaus schützenswertes Gebiet mit zum Teil seltenen Tieren. Am 29. Dezember 1986 wurde die 14, 6 ha große Fläche durch das...

  • Region
  • 13.08.18
Freizeit & Kultur
Beim Pfannwaldsee in Oberöwisheim richtete der städtische Bauhof unlängst drei Behindertenparkplätze ein; weitere Maßnahmen wurden und werden vor Ort umgesetzt - hier Bürgermeister Ulrich Hintermayer und Stadtwerke-Mitarbeiter Steffen Leuschel.
2 Bilder

Pfannwaldsee Oberöwisheim: Bereiche für Naherholung und ungestörte Natur abgesteckt

Im Jahr 1989 wurde der mitten im Wald gelegene Pfannwaldsee als Teil des circa 100 Hektar großen Naturschutzgebiets „Kleiner Kraichbach“ unter Schutz gestellt. Kraichtal (sn) Im Jahr 1989 wurde der mitten im Wald gelegene Pfannwaldsee als Teil des circa 100 Hektar großen Naturschutzgebiets „Kleiner Kraichbach“ unter Schutz gestellt. Zuvor war das Gewässer im Gründungsjahr der Stadt Kraichtal (1971) künstlich, ohne jegliche Flachwasserzonen, angelegt worden. Seither finden trotzdem am...

  • Region
  • 19.03.18
Freizeit & Kultur
Blick auf den Michaelsberg vom Baggersee aus.
4 Bilder

Dehom in Ober- und Untergrombach: Der Michaelsberg – bedeutende Kulturstätte und Ausflugsziel

Als erste Fundstätte einer jungsteinzeitlichen Tulpenbecherkeramik genießt der Untergrombacher Hausberg seit Ende des 19. Jahrhunderts internationale Beachtung in Fachkreisen. BRUCHSAL-UNTERGROMBACH (ch) Als erste Fundstätte einer jungsteinzeitlichen Tulpenbecherkeramik genießt der Untergrombacher Hausberg seit Ende des 19. Jahrhunderts internationale Beachtung in Fachkreisen. Alle späteren, in mehreren europäischen Ländern entdeckten Siedlungen dieser Art wurden unter der...

  • Region
  • 28.02.18
Soziales & Bildung
Auf Holzbohlen balanciert man durchs Moor.
6 Bilder

Kinderecke: Das Weingartener Moor - ein schönes Ausflugsziel

Für alle Daheimgebliebenen in den Osterferien bietet es sich an, mal wieder einen schönen Ausflug zu machen. Kennt ihr schon das Weingartener Moor? Das Weingartener Moor ist ein Naturschutzgebiet zwischen Weingarten und Grötzingen. Wie der Name schon sagt, handelt es sich um ein Feuchtgebiet. Im Weingartener Moor gibt es Tümpel, Teiche und einen größeren See. Umgeben ist es von einem verwunschenen, naturbelassenen Wald, einem so genannten Bruchwald. So nennt man einen Wald in einem...

  • Bretten
  • 15.04.17
Politik & Wirtschaft
Wiese mit blühenden Knabenkräutern auf Gemarkung Ittersbach. Das Naturschutzgebiet "Pfinzquellen" hat aber auch einige Kritik verursacht.

Naturschutzgebiet Pfinzquellen: Karlsbad kritisiert Informationspolitik

Das Regierungspräsidium Karlsruhe (RP) hat am gestrigen Dienstag, 24. Mai, mit Unterschrift der Regierungspräsidentin Nicolette Kressl das Naturschutzgebiet „Pfinzquellen“ ausgewiesen. Der Gemeinde Karlsbad wirft das RP dabei mangelnde Akzeptanz vor. Der Karlsbader Bürgermeister Jens Timm widerspricht diesem Vorwurf und kritisiert wiederum die mangelnde Information durch das RP. Karlsruhe/Karlsbad (swiz) 281 Hektar. Diese Fläche umfasst das neue Naturschutzgebiet „Pfinzquellen“, das jetzt...

  • Bretten
  • 25.05.16