Streuobstwiese

Beiträge zum Thema Streuobstwiese

Freizeit & Kultur
Rund der Hälfte der angehenden Fachwarte erklärte Günter Kolb (grünes T-Shirt, Mitte) am vergangenen Wochenende den nach der Ernte notwendigen und fachgerechten Schnitt von Süß- und Sauerkirschbäumen.

Fachwartkurs für Obst- und Gartenbau 2021 der Region Karlsruhe-Bruchsal
Mit Fachwissen Streuobstwiesen erhalten

Region (bea/kn) Der Erhalt der Streuobstbestände ist die Motivation des Landesverbands für Obstbau, Gartenbau und Landschaftspflege (LOGL) im Raum Karlsruhe, um in jedem Jahr einen Kurs für Obst- und Gartenbaufachwarte durchzuführen. Unter Leitung von Günter Kolb, Vorsitzender des Obst- und Gartenbauvereins (OGV) Heidelsheim, findet derzeit der Kurs im Landkreis Karlsruhe statt. Die Ausbildung zum Fachwart erfolgt in enger Zusammenarbeit mit der Abteilung für Obst- und Gartenbau des...

  • Bretten
  • 05.08.21
Freizeit & Kultur

Am 30. April ist der internationale Tag der Streuobstwiese
OGV Heidelsheim sucht Bilder von Besonderheiten auf Streuobstwiesen

Region (kn) Während Streuobstwiesen ein ökologisch wertvoller Lebensraum für Tier- und Pflanzenarten sind, gilt der Streuobstanbau in Deutschland seit 2021 als Immaterielles Kulturerbe. Für ihn gebe es daher nichts Schöneres, als sich mit der Natur zu beschäftigen, sagt Günter Kolb, Vorsitzender des Obst- und Gartenbauverein (OGV) Heidelsheim. Zu jeder Jahreszeit sei eine Streuobstwiese ein interessantes Gebiet. Außerdem müsse man auch bei einem Spaziergang durch eine solche gegen keine...

  • Bretten
  • 23.04.21
Freizeit & Kultur
222 Bäume wurden dieses Jahr bei der Obstbaumaktion der Gemeinde Oberderdingen ausgegeben.
3 Bilder

Obstbaumaktion der Gemeinde Oberderdingen
Streuobstwiesen erhalten

Oberderdingen (kn) Die Gemeinde Oberderdingen hat in diesem Jahr die mittlerweile zwölfte Obstbaumaktion durchgeführt, heißt es in einer Mitteilung. Einwohnerinnen und Einwohner, die auf der Oberderdinger oder Flehinger Gemarkung eine Obstbaumwiese bewirtschaften, konnten verschiedene Obstbaumsorten bestellen und am vergangenen Samstag im Bauhof der Gemeinde abholen. Bauhofleiter Horst Simmel und Gabriele Watzl von der Gemeindeverwaltung gaben insgesamt 222 Bäume aus. Kulturform der...

  • Region
  • 01.12.20
Freizeit & Kultur

Esslingen geht mit gutem Beispiel voran
Gelbe Bänder an Obstbäumen laden zum Pflücken ein

Esslingen (dpa/lsw)   Mancher Spaziergänger im Landkreis Esslingen wundert sich derzeit über gelbe Bänder an Obstbäumen. Andere gehen direkt mit Eimern und Tüten auf Streuobstwiesen, um reife Äpfel oder Birnen von den unteren Zweigen zu holen oder vom Boden zu lesen. Sie tun dies mit gutem Gewissen. Denn mit dem gelben Band am Stamm hat der Besitzer der Bäume die Erlaubnis zum Pflücken gegeben. "Zu gut für die Tonne!" Jens Häußler ist im Landratsamt Esslingen für die Aktion verantwortlich. In...

  • Region
  • 13.09.20
Freizeit & Kultur

Massiver Eingriff in Streuobstwiesen geplant
BUND nimmt Stellung

Gegenstand der Stellungnahme: Änderung des Flächennutzungsplanes (FNP) 2005 der Verwaltungsgemeinschaft Bretten-Gondelsheim für die Darstellung einer gewerblichen Baufläche (Industriegebiet Gölshausen VII, Abschnitt im Bereich „Herrgottsäcker“), Gemarkung Bretten-Gölshausen. Die vorgesehene FNP-Änderung würde ein Streuobstwiesenbestand von insgesamt 2,8 ha mit einem Flächenverlust von 2,4 ha maßgeblich zerstören. Nach dem am 22. Juli 2020 vom Landtag BW beschlossene „Gesetz zur Änderung des...

  • Bretten
  • 31.08.20
Soziales & Bildung
2 Bilder

Familie würde sich gerne an der Ernte beteiligen
Apfelbaum gesucht

Maulbronn (ger) Streuobstwiesen sind nicht nur schön anzusehen, sondern laden auch zum Genießen ein. Glücklich, wer ein eigenes „Stückle“ hat, wie man in der Region liebevoll sagt, und dort Äpfel, Birnen, Zwetschgen und mehr ernten kann. Beim Spazierengehen fällt dem aufmerksamen Betrachter aber auf, dass viele Obstbäume gar nicht abgeerntet werden. Gerne würde er den Baum von seiner Last befreien, aber das geht ja nicht einfach so. Wie findet man den Besitzer, den man fragen kann, ob man...

  • Region
  • 26.08.20
Soziales & Bildung
Für die Schulkinder ist die Herstellung von frisch gepresstem Apfelsaft meist der Höhepunkt des Streuobstprojektes. Mit großer Begeisterung werden Äpfel gesammelt, gepresst und der frische Saft anschließend verkostet.

Fortsetzung  im Schuljahr 2020/2021 geplant
Schulprojekt „Die Streuobstwiese – unser Klassenzimmer im Grünen“

Enzkreis (kn) Insgesamt 27 Schulklassen haben in der Vergangenheit begeistert die Streuobstwiesen im Enzkreis als „grünes Klassenzimmer“ genutzt und diesen einzigartigen Lebensraum intensiv kennengelernt. Aufgrund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Schulschließungen im Frühjahr konnten jedoch die meisten der laufenden Klassenprojekte nicht mehr abgeschlossen werden. Wie sich der Schulbetrieb im neuen Schuljahr gestalten wird, kann derzeit noch niemand zuverlässig vorhersagen....

  • Region
  • 05.07.20
Freizeit & Kultur
4 Bilder

Wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen
Naturschutzgebiet Zwölf Morgen

Walzbachtal (wb) Im Landkreis Karlsruhe gibt es gerade einmal 41 Naturschutzgebiete. Das sind gar nicht so viele, wie man vielleicht annehmen möchte. Eines davon befindet sich am Rande des kleinen Höllwaldes auf Walzbachtaler Gemarkung. Es heißt Zwölf Morgen und ist knapp 19 Hektar groß. Hier befinden sich zum großen Teil Streuobstwiesen mit alten Bäumen, Hecken und artenreiche Wiesen, die unter besonderem Schutz stehen. Da das Gelände an den nahe gelegenen Wald grenzt und auch sonst eine...

  • Region
  • 14.01.20
Freizeit & Kultur
Die Rinklinger und Ruiter Konfirmanden mit einem Teil ihrer Apfelernte vor dem Rinklinger Pfarrhaus.

Konfirmanden verkaufen Bioapfelsaft für den guten Zweck

Die Apfelsaftverkaufsaktion der Rinklinger und Ruiter Konfirmanden soll Geld für den guten Zweck bringen. Bretten. Am Sonntag, 16. Oktober 2016, werden die Rinklinger und Ruiter Konfirmanden ihren selbst gepressten Apfelsaft jeweils nach den Gottesdiensten vor den Kirchen in Ruit und Rinklingen zum Verkauf anbieten. Der Gottesdienst findet in Ruit von 10.15 Uhr bis 11 Uhr und von 11.30 Uhr bis 12.15 in Rinklingen statt. Die Konfirmanden bieten Bioapfelsaft von ungespritzten Brettener...

  • Region
  • 11.10.16
Bauen & Wohnen
Bereit für die Apfelernte.
3 Bilder

Streuobstwiesen: Wertvolle Schätze der Natur

Wer in der Natur unterwegs ist, kommt gelegentlich an Streubstwiesen vorbei. Im Gegensatz zu Plantagenobstanlagen stehen die Bäume häufig „verstreut“ in der Landschaft. Neuffen-Beuren (hr) Der Bunt- und Grünspecht, Feldsperling, Stieglitz, Goldammer, Gartenrotschwanz, Grünfink und der Baumläufer haben hier ihr Zuhause – auf der Streuobstwiese. Streuobstwiesen „spielen für die biologische Vielfalt eine enorm wichtige Rolle: Man findet dort über 5000 Tier- und Pflanzenarten“, erläutert Helmut...

  • Bretten
  • 01.09.16
Politik & Wirtschaft

Förderprogramm "Baumschnitt-Prämie" ist ein Erfolg

Das Förderprogramm des Landes Baden-Württemberg soll für den Erhalt von Streuobstwiesen sorgen. Enzkreis (pm/swiz) Streuobstwiesen schaffen Lebensräume für über 5.000 Tier- und Pflanzenarten. Sie liefern dabei nicht nur regionales und gesundes Obst, sondern prägen auch die Landschaft des Enzkreises. Aus wirtschaftlicher Sicht lohnt die Bewirtschaftung der Wiesen aber leider kaum noch. „Ohne den Einsatz engagierter Bürger würden die Wiesen im Enzkreis brach liegen und verwildern“, erklärt...

  • Region
  • 22.08.16
Freizeit & Kultur

Vogelexkursion Streuobstwiese

Bretten. Der NABU Bretten lädt zu einer zwei- bis dreistündigen vogelkundlichen Exkursion mit dem Ziel, die heimische Vogelwelt in einem Streuobstwiesengebiet näher kennen zu lernen, ein. (Wenn vorhanden, bitte ein Fernglas mitbringen.) Treffpunkt ist am Sonntag,5.Juni, um 8 Uhr an der Stadtbahnhaltestelle Knittlingen-Kleinvillars. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 20 Personen, daher wird um Anmeldung an jannikstipp@arcor.de oder eberhard.koerner@web.de gebeten. Bei schlechtem Wetter findet...

  • Bretten
  • 29.05.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.