staatliche Zuschüsse

Beiträge zum Thema staatliche Zuschüsse

Bauen & WohnenAnzeige
Der Umstieg auf das klimafreundliche Heizen wird mit staatlichen Zuschüssen noch attraktiver. Foto: djd/www.fnr.de/frankoppermann - stock.adobe.com
2 Bilder

Innovative Holzheizkessel ermöglichen eine erneuerbare Energieversorgung
Klimaneutral heizen mit Holz

(djd). Holz ist eine der ältesten Wärmequellen des Menschen – und eine, die in den letzten Jahrzehnten wieder in den Blickpunkt gerückt ist. Holz ist Deutschlands wichtigster nachwachsender Rohstoff. Strenge Nachhaltigkeits- und Klimaschutzvorgaben machen Holzheizungen zu einer umweltbewussten Wärmequelle. Denn moderne Holzheizkessel, Pelletheizungen, Scheitholzvergaserkessel oder Hackschnitzelheizungen verursachen wesentlich geringere Treibhausgas-Emissionen als etwa das Heizen mit Erdgas,...

  • Bretten
  • 12.04.21
Bauen & WohnenAnzeige
Foto: Broetje/akz-o

Der einfachste Weg
Neue Heizung mit satter Förderung

(akz-o) Es lohnt sich einfach gleich dreifach: Wer seine teure alte Heizung durch eine moderne Anlage ersetzt, schützt nachweislich Umwelt wie Klima, schont aufgrund niedrigerer Verbrauchskosten seinen Geldbeutel – und kann obendrauf noch von satten staatlichen Zuschüssen zwischen 30 und 55 Prozent profitieren. Klingt attraktiv, ist es auch. Auf dem Weg durch den Förder-Dschungel sorgt das Team von Elements dabei für klaren Durchblick. Erfahrene Fachhandwerkprofis checken vor Ort sorgfältig...

  • Bretten
  • 01.03.21
Bauen & WohnenAnzeige
Eine moderne Wärmepumpe lässt sich harmonisch in die Außengestaltung des Hauses integrieren. Ihr Einbau erfolgt auch im Bestand problemlos und wird mit staatlichen Zuschüssen unterstützt. Foto: djd/Glen Dimplex Deutschland GmbH/Dirk Eisel
4 Bilder

Mit modernen Wärmepumpen winken hohe staatliche Zuschüsse beim Heizungstausch
Sanieren und kassieren

(djd). Die Bundesregierung belohnt klimafreundliches Verhalten der Bürger mit attraktiven Zuschüssen. So winken beim Austausch veralteter Heizanlagen wie etwa Ölheizungen Zuschüsse von bis zu 45 Prozent der gesamten Investitionskosten bis zu einer Höchstsumme von 50.000 Euro. Im Neubau ist eine Förderung von bis zu 35 Prozent auf die Investitionssumme möglich. Bei Bauherren und Sanierern hoch im Kurs stehen nach wie vor Wärmepumpen. Sie reduzieren nicht nur die laufenden Betriebskosten, sondern...

  • Bretten
  • 18.01.21
Bauen & WohnenAnzeige
Lohnt sich die energetische Sanierung finanziell für den Hauseigentümer? Vieles hängt bei dieser Frage von einer gründlichen, fachkundigen Planung ab. Foto: djd/IVH Industrieverband Hartschaum e.V./thx
2 Bilder

Erst planen, dann sanieren

Wie die energetische Modernisierung eines Altbaus zum Erfolg wird (djd). Erst einmal nur dämmen oder die Fenster gleich auch erneuern? Ist eine Lüftungsanlage notwendig? Was ist wirklich sinnvoll, was spart bares Geld? Mit der energetischen Sanierung eines Altbaus verbinden sich viele Fragen, die der Laie kaum beantworten kann. Damit das Ziel - eine bessere Energieeffizienz des Eigenheims, dadurch geringere Heizkosten und eine Entlastung der Umwelt - wirklich erreicht wird, kommt es auf eine...

  • Bretten
  • 30.09.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.