Steinzeugpark Bretten

Beiträge zum Thema Steinzeugpark Bretten

Soziales & Bildung
Am Spatenstich nahmen Rolf Harsch (links, Geschäftsführender Gesellschafter der Harsch GmbH), Bürgermeister Michael Nöltner, Oberbürgermeister Martin Wolff (Mitte), Gerd Lehmann (Dritter von rechts, Geschäftsführer der Städtischen Wohnungsbau GmbH), Heike Dörsam (Vorsitzende des Trägervereins Schneckenhaus) und auch Alex Köninger von der Paula-Fürst-Schule (rechts) teil.

Einzug im Juni 2022 geplant
Spatenstich für neuen Kindergarten im „Steinzeugpark“

Bretten (hk) Die Vorfreude war allen anzumerken: Im „Steinzeugpark“ in Bretten-Diedelsheim nahmen Oberbürgermeister Martin Wolff und Bürgermeister Michael Nöltner zusammen mit Vertretern des Bauträgers Harsch und des Bauherrn, die Städtische Wohnungsbau GmbH, zum symbolischen Spatenstich tatkräftig Sand auf die Schippen. Auf dem Gelände der ehemaligen Steinzeugfabrik soll nämlich bis Ende Juni 2022 ein neuer Kindergarten entstehen. Betreiber werden der Trägerverein Schneckenhaus Bretten und die...

  • Bretten
  • 12.05.21
Politik & Wirtschaft
Ansichten zum Wohngebäude im Steinzeugpark, Baufeld 3.

Planungen für „Steinzeugpark“ in Bretten schreiten voran
Bau des Kindergartens steht in Startlöchern

Bretten (hk) Warum herrscht auf dem Gelände der ehemaligen Steinzeugfabrik  in Bretten-Diedelsheim augenscheinlich Stillstand? Mit dieser Frage hatte sich ein Diedelsheimer Leser der Brettener Woche an die Redaktion gewandt. Auf dem Gelände hat die Firma Harsch auf zwei Baufeldern unter dem Titel "Steinzeugpark" bereits Reihen- und Mehrfamilienhäuser realisiert. Zwei weitere Baufelder sollen noch bebaut werden. Rudolf Harsch, Geschäftsführender Gesellschafter und Prokurist Johann Busic...

  • Bretten
  • 19.11.20
Politik & Wirtschaft
6 Bilder

Steinzeugpark Bretten: Eventhalle, Kindergarten und Fitnesscenter 

Die Planungen für den Steinzeugpark in Bretten schreiten voran.Bretten (ger) Der Steinzeugpark in Bretten nimmt Gestalt an. Realisiert wird das ambitionierte Projekt von der Firma Harsch, die bis 1997 auf dem Gelände ihr Steinzeugwerk betrieben hat. Prokurist Johann Busic und Architekt Sven Battenhausen informierten im Gespräch mit der Brettener Woche exklusiv über den aktuellen Stand und die neuesten Planungen. Die zwölf Reihen- und vier Mehrfamilienhäuser auf den ersten und zweiten...

  • Bretten
  • 13.02.19
Politik & Wirtschaft
Auch die Brettener Woche fand ihren Weg in den Grundstein, der aus einem Steinzeug-Rohr besteht und auf dem Gelände des neuen Steinzeugpark-Areals vergraben wird.
5 Bilder

"Ein Meilenstein für Familie und Firma": Symbolischer Spatenstich für Steinzeugpark

Mit dem symbolischen Spatenstich auf dem Gelände des ehemaligen Steinzeugwerks der Firma Harsch wurde das Bauprojekt auch offiziell begonnen. Bretten (swiz) Schon längst rollen die Bagger auf dem 29.000 Quadratmeter großen Areal des Steinzeugparks. Die Erschließungsarbeiten sind beendet und bereits rund ein Drittel der noch nicht gebauten Wohnungen und Häuser im Baufeld eins und zwei ist fest reserviert. Doch am Mittwoch, 11. Juli, wurde das Mammut-Bauprojekt in Bretten, das Wohnen und Gewerbe...

  • Bretten
  • 12.07.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.