Unterricht

Beiträge zum Thema Unterricht

Freizeit & Kultur

Schleichender Abschied des Dialekts
«Wer Dialekt spricht, spricht Herkunft»

Stuttgart (dpa/lsw) Kein Fränkisch im Klassenraum, kaum Schwäbisch auf dem Schulflur und nur wenig Alemannisch auf dem Pausenhof: Kultusministerin Susanne Eisenmann bedauert den schleichenden Abschied der Dialekte aus dem Unterricht und macht sich stark für die Mundart im Alltag und in den Schulen. «Dialekt gehört für mich mehr denn je dazu», sagte die CDU-Politikerin der Deutschen Presse-Agentur. «Denn wenn Dialekt verschwindet, verschwindet mehr als nur Sprache. Es verschwindet auch das...

  • Bretten
  • 18.08.20
Soziales & Bildung
Auch im kommenden Schuljahr soll das Wiederholen und Nachholen von Lernstoff im Vordergrund stehen.

Lernstand dokumentieren
Hohe Nachfrage nach „Lernbrücken“ in den Sommerferien

Ministerin Dr. Susanne Eisenmann: „Mit den Lernbrücken erreichen wir genau die Kinder und Jugendlichen, für die eine intensive Förderung auch besonders wichtig ist.“ Stuttgart (kn) Das Interesse an den Lern- und Förderkursen „Lernbrücken“ sei landesweit groß, teilt das Kultusministerium mit. An mehr als 1.900 allgemeinbildenden Schulen und mehr als 160 beruflichen Schulen im Land würden nach aktuellem Stand in den letzten beiden Sommerferienwochen insgesamt rund 5.030 „Lernbrücken“...

  • Region
  • 02.08.20
Soziales & Bildung

Selbstverantwortliches Arbeiten der Schüler
Keine Corona-Ferien für Lehrer in Bretten

Bretten (bea) Selbst wenn viele Eltern eine andere Meinung haben: „Es gibt keine Corona-Ferien für Lehrer“, sagt Wolfgang Halbeis vom Schulleitungsteam der Johann-Peter-Hebel-Gemeinschaftsschule (JPH) in Bretten. „Die Lehrer werden bezahlt und müssen arbeiten.“ Jede Woche erhalten die Schüler der JPH neue Aufgaben in ihren Fächern. „Sicherlich hat man weniger zu tun, als in der Schule“, sagt Halbeis. Dennoch ist er beeindruckt, wie viel Zeit einige Lehrer in den Online-Unterricht investieren....

  • Bretten
  • 01.04.20
Freizeit & Kultur
Udo Zimmermann mit Onlineunterricht
3 Bilder

Kostenlose Probeunterrichte trotz Ausgangsbeschränkungen - auch für Neueinsteiger
ONLINE Unterrichte des Kulturwerk Kraichgau zuhause erleben

Die Leiter des Kulturwerk Kraichgau stehen hinter der Entscheidung der Regierung, die Coronakrise einzudämmen und unterstützen die angeordneten Maßnahmen, um die weitere Ausbreitung zu verringern. Um die rund 200 Schülerinnen und Schüler dennoch unterrichten zu können, wird nun auch Onlineunterricht angeboten. Da die Leiter des Kulturwerk Kraichgau, Ira und Udo Zimmermann, bereits zuvor an dem Konzept der Musikschule 4.0 auch in Form von Onlineunterricht gearbeitet haben, waren sie auf diese...

  • Region
  • 21.03.20
Soziales & Bildung
3 Bilder

Schuljahresbeginn an der Jugendmusikschule (JMS) Unterer Kraichgau e.V. Bretten

Achtung Musikbegeisterte und Neugierige! Ab Oktober öffnet die JMS Bretten wieder ihre Pforten. Neuanmeldungen sind in allen Instrumental-, Vokal- und Kunstfächern sowie auch im elementaren Musikbereich wie Babyoase, Musikkiste, Musikkarussell und musikalische Früherziehung möglich. Die Jugendmusikschule Bretten bietet ein breites musik- und kunstpädagogisches Spektrum für alles was das Musiker- und Künstlerherz höher schlagen lässt. Ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Wiedereinsteiger - ein...

  • Bretten
  • 20.09.19
Politik & Wirtschaft
Den Anstoß zur Fridays for Future-Bewegung hatte die junge Schwedin Greta Thunberg gegeben.

"Fridays for Future"-Proteste
Klima-Protest: Eisenmann warnt vor schärferen Konsequenzen

Stuttgart (dpa/lsw) Je länger die "Fridays for Future"-Proteste dauern, desto schärfer könnten nach Ansicht von Kultusministerin Susanne Eisenmann auch die Folgen für die meist jugendlichen Demonstranten werden. "Das Schwänzen hat natürlich Konsequenzen", sagte die CDU-Politikerin. "Und wenn es dauerhaft wird, werden diese zwangsläufig zunehmen." Viele Schulen reagierten derzeit mit Nachholstunden, Strafarbeiten oder Verweisen, andere brächten das Thema Klimaschutz stärker im Unterricht ein....

  • Region
  • 01.08.19
Soziales & Bildung
Sulzfelder Neuntklässler schauten sich auf dem Jüdischen Friedhof in Eppingen um.

Spuren jüdischen Lebens im Kraichgau
Neuntklässler erkunden jüdischen Friedhof in Eppingen

SULZFELD/EPPINGEN (kn) Die Religionsgruppe der Klasse 9b der Gemeinschaftsschule Sulzfeld hat am 8. April mit ihrer Lehrerin Ulrike Schölch einen Lerngang zum Jüdischen Friedhof nach Eppingen unternommen, um passend zur aktuellen Unterrichtsthematik Spuren jüdischen Lebens im Kraichgau zu erkunden. Neben der friedlichen Ruhe an diesem besonderen Ort fielen den interessierten Schülerinnen und Schülern zunächst erste Unterschiede zu Friedhöfen mit christlicher Bestattungskultur auf. Die reiche...

  • Region
  • 02.05.19
Freizeit & Kultur
Das Tanzensemble "Addicted"
2 Bilder

Kulturwerk Kraichgau HIP-HOP Lehrer gewinnt 1. Platz bei Bundesliga

HIP-HOP Workshops am 21. April für Kinder und Teenies Gerade mal 18 Jahre alt und schon so erfolgreich! Das junge Ausnahmetalent Gianluca Lipolla hat schon als kleiner Junge davon geträumt, so zu tanzen wie sein großes Vorbild Michael Jackson. Während seine Schulkameraden beim Fußball spielen waren, verbrachte Gianluca seine Zeit damit, sich die Moves seines großen Idols haargenau abzuschauen und sich nicht vorher damit zufrieden zu geben, bis dann auch der berühmte "Moon Walk" sicher von ihm...

  • Region
  • 10.04.18
Soziales & Bildung
«Frühere Schulvergleiche haben gezeigt, dass Baden-Württemberg schon seit Jahren stagniert, während sich andere Bundesländer weiterentwickelten», sagte Ulrich Trautwein, Bildungsforscher an der Universität Tübingen im Nachrichtenmagazin «Spiegel».

Forscher: Zu viele Reformen erschweren Unterricht

Das schlechte Abschneiden Baden-Württembergs beim Schulleistungsvergleich zeigt aus Sicht eines Bildungsexperten, dass die Qualität im Bildungswesen des Landes schon lange zu wünschen übrig lasse. Stuttgart (dpa/lsw) - Das schlechte Abschneiden Baden-Württembergs beim Schulleistungsvergleich zeigt aus Sicht eines Bildungsexperten, dass die Qualität im Bildungswesen des Landes schon lange zu wünschen übrig lasse. «Frühere Schulvergleiche haben gezeigt, dass Baden-Württemberg schon seit Jahren...

  • Bretten
  • 30.10.16
Soziales & Bildung

Begleitheft zur Ausstellung „Reformatoren im Bildnis“ erschienen

Zur Brettener Ausstellung „Reformatoren im Bildnis. Verschlüsselte Botschaften“ ist ein Begleitheft erschienen. Konzipiert als Materialsammlung mit Arbeitsaufgaben für den Unterricht für Lehrer und Schüler, ist die Publikation aber auch für interessierte Besucher gedacht. Sie bietet Anregungen für die Vertiefung der Ausstellungsinhalte. Das Heft übernimmt die Gliederung der Präsentation im Melanchthonhaus. In knapper Form werden Reformatoren im deutschsprachigen Raum monografisch vorgestellt....

  • Bretten
  • 11.08.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.