Verbraucherschutz

Beiträge zum Thema Verbraucherschutz

Recht & FinanzenAnzeige
txn. Wer unbestellte Ware bekommt, muss diese nicht bezahlen und auch nicht zurücksenden. Unseriöse Versender versuchen dann mit drohenden Mails und Briefen an Geld zu kommen. Unterstützung finden Betroffene bei den Verbraucherzentralen. Ansprechpartner vermitteln auch die LandFrauenGuides vor Ort. Foto: ronstik/123rf

Wenn Ware nicht bestellt wurde
Verbraucherschutz an der Haustür

txn. Es klingelt an der Tür und der Paketbote überreicht eine persönlich adressierte Sendung. Nach dem Öffnen wird deutlich, dass der Inhalt nie bestellt wurde. Die beiliegende Rechnung weist aber bereits auf die knappe Zahlungsfrist hin. Der unseriöse Versuch, Umsatz auf Kosten des Empfängers zu machen, ist keine Seltenheit. Was ist dann zu beachten? „Wer Ware erhält, die nicht bestellt wurde, muss diese nicht bezahlen“, weiß Uta Schweigler von den LandFrauenGuides. „Beim Kontakt mit dem...

  • Bretten
  • 01.12.20
Recht & FinanzenAnzeige
txn. Betrugsversuche über das Internet nehmen in der Corona-Krise deutlich zu. Oft wird versucht, den Opfern persönliche Daten zu entlocken. Mit entsprechender Software und gesunder Vorsicht lässt sich die Gefahr deutlich reduzieren. Wer dabei Hilfe braucht, findet Ansprechpartner bei den Verbraucherzentralen vor Ort oder beim Deutschen LandFrauen Verband. Foto: I.Stevanovic, D.Marionov /123rf

Wie Betrüger die Corona-Krise ausnutzen
Phishing-Alarm!

txn.„Ihre Sicherheit und Gesundheit liegen uns am Herzen. Unsere Filiale ist geschlossen, aber wir sind auch online für Sie da!“ Emotionale Botschaften wie diese kommen nicht immer von vertrauenswürdigen Unternehmen wie der örtlichen Sparkasse. Immer häufiger versuchen Betrüger mit solchen Tricks, die Corona-Krise für sich zu nutzen. „Kriminelle im Netz fälschen E-Mails, um persönliche Daten von Bürgern zu sammeln“, warnt Verbraucherschützerin und LandFrauenGuide Ines Heine vom Deutschen...

  • Bretten
  • 12.10.20
Blaulicht
Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit warnt vor dem Verzehr von Tofu des Herstellers Hankuk.

Tofu kann Magnesiumsulfat, Bittersalz und Borsäure enthalten
Bundesamt warnt vor Verzehr von Tofu des Herstellers Hankuk

Erlensee (dpa) - Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit warnt vor dem Verzehr von Tofu des Herstellers Hankuk mit Sitz im hessischen Erlensee. Der vorverpackte und lose in Eimern erhältliche Tofu könne Lebensmittelzusatzstoffe enthalten, die nicht mit einer entsprechenden Verordnung des Europäischen Parlaments in Einklang stehen, teilte das Bundesamt am Freitag mit. Bei den Lebensmittelzusatzstoffen handele es sich um Magnesiumsulfat, Bittersalz und Borsäure. Zu...

  • Region
  • 02.10.20
Recht & FinanzenAnzeige
Die Stärkung von Verbraucherrechten und eine praktische Unterstützung auf der Baustelle gibt Häuslebauern mehr Sicherheit auf dem Weg in die eigenen vier Wände.
3 Bilder

Bedarf für Interessensvertretung und Beratung am Bau ist groß
25 Jahre Verbraucherschutz für Bauherren

(djd). Mängel am Bau und rechtliche Situationen, die private Bauherren benachteiligen, sind nach wie vor wichtige Themen für den Verbraucherschutz in Deutschland - und sie sind zentrale Anliegen des Bauherren-Schutzbund e.V. (BSB), der vor 25 Jahren zur Stärkung der Verbraucherrechte von Bauwilligen und Modernisierern gegründet wurde. Aus dem Nothilfeverein, den eine kleine Gruppe von Bauingenieuren und Anwälten 1995 ins Leben gerufen hat, ist ein bundesweites Beratungsnetz mit breitem...

  • Bretten
  • 12.08.20
Bauen & WohnenAnzeige
Die Stärkung von Verbraucherrechten und eine praktische Unterstützung auf der Baustelle gibt Häuslebauern mehr Sicherheit auf dem Weg in die eigenen vier Wände. Foto: djd/Bauherren-Schutzbund
3 Bilder

Bedarf für Interessensvertretung und Beratung am Bau ist groß
25 Jahre Verbraucherschutz für Bauherren

(djd). Mängel am Bau und rechtliche Situationen, die private Bauherren benachteiligen, sind nach wie vor wichtige Themen für den Verbraucherschutz in Deutschland - und sie sind zentrale Anliegen des Bauherren-Schutzbund e.V. (BSB), der vor 25 Jahren zur Stärkung der Verbraucherrechte von Bauwilligen und Modernisierern gegründet wurde. Aus dem Nothilfeverein, den eine kleine Gruppe von Bauingenieuren und Anwälten 1995 ins Leben gerufen hat, ist ein bundesweites Beratungsnetz mit breitem...

  • Bretten
  • 29.05.20
Politik & Wirtschaft
Wer einen E-Scooter mietet, lässt sich auf rechtlich bedenkliche Vertragsbedingungen ein.

TRD Pressedienst Blog News Podcast Portal
E-Roller-Vermieter abgemahnt

(TRD/MID) Menschlich verständlich, aber im Geschäftsleben definitiv nicht seriös: Die Anbieter von E-Scootern versuchen laut Expertenmeinung auf rechtlich kritische Weise, Haftungsrisiken und Verantwortung auf ihre Kunden abzuwälzen. So das Ergebnis einer aktuellen Überprüfung der Nutzungsbedingungen von fünf Verleihfirmen. Unzulässige Haftungsregeln Dabei stellte der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) bei allen Anbietern zum Teil gravierende Verstöße wie unzulässige Haftungsregelungen...

  • Region
  • 29.08.19
Wellness & Lifestyle

Verbraucherschutz
Tipps für die Urlaubsreise

Stuttgart (kn) Zug oder Flug zu spät, Gepäck weg, Autopanne im Ausland – im Urlaub kann einiges passieren. Besser, Sie sind vorbereitet. Einige Tipps helfen im Ernstfall zu wissen, was zu tun ist oder welche Rechte Sie als Passagier haben. „In den Sommerferien zieht es viele Verbraucher in den Urlaub. Welche Rechte habe ich als Passagier? Stehen mir Entschädigungen beim Ausfall oder bei der Verspätung des Flugzeugs oder Zuges und bei der Beschädigung meines Reisegepäcks zu und wie erhalte ich...

  • Bretten
  • 17.08.19
KFZ & Zweirad
Durch mehr Wettbewerb könnten die Ersatzteilpreise sinken.

Mobilität
Autoersatzteile könnten bald preisgünstiger werden

Die Bundesregierung hat in ihrer Kabinettsitzung am 15. Mai 2019 den Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung des fairen Wettbewerbs verabschiedet (TRD) Dieser enthält unter anderem eine Neuregelung des deutschen Designgesetzes, die den Wettbewerb zum Verbrauchervorteil im Kfz-Ersatzteilmarkt stärken soll: Durch die Einführung einer Reparaturklausel werden sichtbare Kfz-Ersatzteile wie Motorhauben, Kotflügel, Außenspiegel, Scheiben, Scheinwerfer und Rückleuchten zukünftig vom Designschutz...

  • Region
  • 17.05.19
Freizeit & Kultur

Müll aus der Silvesternacht selbst aufräumen

Böller, Raketen, leere Sektflaschen - in der Silvesternacht fällt jede Menge Müll an. Der für den Verbraucherschutz und den Ländlichen Raum zuständige Minister Peter Hauk (CDU) ruft Feiernde auf, solche Hinterlassenschaften selbst zu entsorgen. Stuttgart (dpa/lsw) "Für viele Menschen gehören Böller und Raketen selbstverständlich zu Silvester und niemand soll darauf verzichten, den Jahreswechsel ausgiebig zu feiern", sagte Hauk am Donnerstag. "Zu einem verantwortungsvollen Miteinander gehört es...

  • Bretten
  • 29.12.17
Politik & Wirtschaft

Landeswettbewerb ‚Unser Dorf hat Zukunft‘ 2017 – 2019 startet

Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg hat den 26. Landeswettbewerb ‚Unser Dorf hat Zukunft‘ 2017 – 2019 gestartet. Seit 1961 motiviert der Landeswettbewerb Bürgerinnen und Bürger, die Zukunft in ihren Dörfern selbst aktiv zu gestalten. Stuttgart. (pm) „Aktive Dorfgemeinschaften sind für starke ländliche Räume von großer Bedeutung. Diese entwickeln zusammen mit der Verwaltung gute Ideen und setzen innovative Projekte um, welche unsere Dörfer lebenswert und...

  • Bretten
  • 08.10.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.