Betrug

Beiträge zum Thema Betrug

Blaulicht

Die Polizei bittet um verstärkte Wachsamkeit
Vermehrte Enkeltrick-Betrugsversuche im Stadt- und Landkreis Karlsruhe

Karlsruhe (ots) Am Mittwoch und Donnerstag registrierte das Polizeipräsidium Karlsruhe eine Vielzahl von Betrugsversuchen am Telefon. Unter der Legende eines schweren Verkehrsunfalls durch einen nahen Angehörigen und fehlendem Bargeld für die Abwicklung des Unfalls oder zur Bezahlung von Krankenhauskosten versuchten Täter überwiegend ältere Menschen zur Übergabe von teils hohen Geldbeträgen zu bewegen, teilt die Polizei mit. Glücklicherweise sei der Polizei bislang kein Fall bekannt, in dem...

  • Bretten
  • 28.05.21
Blaulicht

Die Polizei warnt vor Telefonbetrügern
Verhaltenstipps der Polizei bei betrügerischen Telefonanrufen

Kreis Calw/Pforzheim (ots) Auf eine dreiste Kombination aus den Betrugsmaschen "Enkeltrick" und "falscher Polizeibeamter" ist eine Frau am Donnerstag im Kreis Calw reingefallen. Bei einem weiteren Fall in Pforzheim riefen die Täter sogar mit einer angeblich "echten" Polizeinummer an. Falscher Staatsanwalt und angebliche Polizeibeamtin am Telefon Die Geschädigte im Kreis Calw erhielt am Nachmittag einen Telefonanruf, bei dem sich eine weibliche Person als ihre Tochter ausgab und vortäuschte, in...

  • Bretten
  • 23.04.21
Politik & Wirtschaft

Entstandener Schaden wird statistisch nicht erfasst
Fast 800 Verfahren wegen Betrugs bei Corona-Soforthilfen

Stuttgart (dpa/lsw) Seit dem Start der Corona-Soforthilfen für Unternehmen vor einem Jahr haben Ermittler in Baden-Württemberg rund 800 Verfahren wegen Betrugs eingeleitet. Von April 2020 bis Ende Februar 2021 waren es genau 798, wie das Justizministerium auf Anfrage mitteilte. Wie groß der dadurch entstandene Schaden ist, werde statistisch nicht erfasst, hieß es. In aller Regel handle es sich um Subventionsbetrug, der auch gegeben sei, wenn tatsächlich kein Geld gezahlt wurde und damit auch...

  • Bretten
  • 17.04.21
Blaulicht

Keine Daten gegenüber unbekannten Anrufern preisgeben
Polizei warnt vor Betrügern: Gebühr für Corona-Impfung verlangt

Heilbronn (dpa/lsw) Im Zusammenhang mit der Corona-Impfung warnt die Polizei in Heilbronn vor betrügerischen Anrufen. Unbekannte hatten einen Mann vor seinem Termin im Impfzentrum Bad Mergentheim angerufen und behauptet, er müsse eine Gebühr von etwa 1.000 Euro bezahlen. Wie die Beamten am Freitag weiter mitteilten, forderten die Anrufer ihn auf, zur Bank zu gehen und das Geld abzuheben. Möglicherweise neue Betrugsmasche Es handelt sich den Ermittlern zufolge möglicherweise um eine neue...

  • Bretten
  • 19.03.21
Blaulicht

Polizeipräsidien in Baden-Württemberg ermitteln
Betrüger-SMS zu Paketzustellung zielt auf Passwörter ab

Stuttgart (dpa/lsw) Mit einer SMS, die eine Paketzustellung vorgaukelt, wollen Kriminelle Handys kapern. Wer auf den Link in der Nachricht klickt, kann nicht nur Hunderte Euro loswerden, weil von diesem Telefon aus dann zahlreiche SMS verschickt werden, wie das Landeskriminalamt Baden-Württemberg mitteilte. Es seien auch sensible Daten in Gefahr, um die es den Betrügern wirklich geht: die Passwörter. Diese Betrugsmasche betreffe vor allem Android-Benutzer. Keine fremden Inhalte installieren Die...

  • Bretten
  • 05.03.21
Blaulicht
Immer wieder nutzen Telefonbetrüger "Schockanrufe", um vor allem von lebensälteren Menschen Geld zu ergaunern.

Telefonbetrüger mit neuer Masche unterwegs
"Naher Angehöriger muss in Gefängnis"

Karlsruhe (ots) In der vergangenen Woche kam es im Stadt- und Landkreis zu vermehrten Schockanrufen. Zu einem Schaden kam es glücklicherweise nicht. Die meist älteren Menschen erhielten von den Betrügern einen Schockanruf. In der Regel wurde ihnen mitgeteilt, dass der Sohn oder die Tochter in einen Unfall verwickelt waren. Um eine Gefängnisstrafe abzuwenden, forderten sie von den Senioren meist eine hohe Geldsumme. Schocksituation wird ausgenutzt Immer wieder nutzen Telefonbetrüger derartige...

  • Bretten
  • 06.02.21
Blaulicht

Warnung des Landeskriminalamtes
Betrugsmasche mit falschen Paketversand-SMS

Stuttgart (dpa/lsw) Eine Betrugsmasche mit falschen Paketbenachrichtigungen hat im Südwesten die Polizei auf den Plan gerufen. Es seien bislang rund 60 Fälle bei der Polizei in Baden-Württemberg gemeldet worden, teilte ein Sprecher des Landeskriminalamts (LKA) am Freitag in Stuttgart mit. Bei der Betrugsmasche erhalten Betroffene demnach eine SMS auf ihr Smartphone, das die Verfolgung eines Pakets ankündigt. Wer auf den Link in der Nachricht klicke, bei dem werde eine Schadsoftware nachgeladen,...

  • Bretten
  • 06.02.21
Blaulicht
Die Polizei will mit einem Videoclip Trickbetrügereien bei Senioren vorbeugen.

Betrüger erbeuteten in 2019 rund 10,5 Millionen Euro
Mit Videoclip Trickbetrügereien bei Senioren vorbeugen

Karlsruhe (dpa/lsw) Allen Warnungen zum Trotz fallen vor allem immer wieder ältere Menschen auf Trickbetrüger herein. Die Polizei in Karlsruhe geht nun einen neuen Weg bei der Prävention. Zusammen mit dem Mundarttheater Badisch Bühn wurde ein Videoclip gedreht, der über die Gefahren aufklärt, heißt es in einer Mitteilung vom Freitag. Enkeltrick und falsche Polizisten Durch Anrufe, bei denen die Gutgläubigkeit der älteren Menschen ausgenutzt werde, versuchten die dreisten Betrüger, sich hohe...

  • Region
  • 13.11.20
Blaulicht
Die Polizei warnt vor Internetbetrügern.

Vorsicht bei Überweisungen im Vorfeld
Polizei warnt vor Internetbetrügern

Karlsruhe (kn) Ein 27-jähriger Mann wurde laut einer Pressemitteilung der Polizei bereits am 4. November Opfer von Betrügern. Unbekannte Täter boten über ein Internetportal eine Mietwohnung in Schwerin an. Der Interessent folgte einem dort zur Verfügung gestellten Link und landete auf der Seite einer mutmaßlichen Wohnungsvermittlungskette. Schließlich überwies er vorab einen Betrag von 1.600 Euro auf ein Konto in Ungarn. Am nächsten Tag erhielt er ein Schreiben der Kette, dass das Geld nicht...

  • Region
  • 13.11.20
Recht & FinanzenAnzeige
txn. Betrugsversuche über das Internet nehmen in der Corona-Krise deutlich zu. Oft wird versucht, den Opfern persönliche Daten zu entlocken. Mit entsprechender Software und gesunder Vorsicht lässt sich die Gefahr deutlich reduzieren. Wer dabei Hilfe braucht, findet Ansprechpartner bei den Verbraucherzentralen vor Ort oder beim Deutschen LandFrauen Verband. Foto: I.Stevanovic, D.Marionov /123rf

Wie Betrüger die Corona-Krise ausnutzen
Phishing-Alarm!

txn.„Ihre Sicherheit und Gesundheit liegen uns am Herzen. Unsere Filiale ist geschlossen, aber wir sind auch online für Sie da!“ Emotionale Botschaften wie diese kommen nicht immer von vertrauenswürdigen Unternehmen wie der örtlichen Sparkasse. Immer häufiger versuchen Betrüger mit solchen Tricks, die Corona-Krise für sich zu nutzen. „Kriminelle im Netz fälschen E-Mails, um persönliche Daten von Bürgern zu sammeln“, warnt Verbraucherschützerin und LandFrauenGuide Ines Heine vom Deutschen...

  • Bretten
  • 12.10.20
Blaulicht

Vorsicht vor „Enkel"-Trickbetrügern
Taxifahrer in Kämpfelbach als Zeuge gesucht

Kämpfelbach (ots) Um Bargeld sowie Schmuck brachte eine Trickbetrüger-Gruppe am Montag, 24. August, einen Senior aus Kämpfelbach-Ersingen. Der 82-Jährige erhielt gegen 11 Uhr einen Anruf von der angeblichen "Freundin seines Enkels". Diese wäre beim Notar und wolle eine Eigentumswohnung kaufen. In der Annahme, es handle sich tatsächlich um die Freundin seines Enkels, hob der Geschädigte einen fünfstelligen Bargeldbetrag bei einer Bank ab und übergab diesen gegen 15 Uhr im Bereich der...

  • Region
  • 27.08.20
Blaulicht
Die Polizei warnt vor betrügerischen Anrufen im Landkreis Karlsruhe.

Im Stadt- und Landkreis Karlsruhe
Serie von betrügerischen Telefonanrufen in reißt nicht ab

Karlsruhe (ots) Am Donnerstag kam es im Stadt- und Landkreis Karlsruhe erneut zu mehreren betrügerischen Anrufen bei zumeist lebensälteren Menschen. In den überwiegenden Fällen schöpften die Angerufenen Verdacht und beendeten das Telefongespräch. In einem Fall gelang es den Betrügern, einer älteren Frau aus Hohenwettersbach einen fünfstelligen Geldbetrag abzunehmen. Ziel ist Aushändigung von Bargeld oder Wertgegenständen Gleich zwei Betrugsmaschen setzten professionelle Betrüger im Lauf des...

  • Region
  • 07.08.20
Recht & FinanzenAnzeige
Reingefallen! Die Methoden der Betrüger werden immer raffinierter - in jüngster Zeit versuchen sie verstärkt, über das Video-Ident-Verfahren an Daten von Bankkunden zu kommen. Foto: djd/BVR/Getty
2 Bilder

Vorsicht bei Video-Ident-Verfahren und Phishing-Mails
Mit Sicherheit Betrug

(djd). Online-Banking in Deutschland ist grundsätzlich sehr sicher. Die Banken haben ihre Schutzmaßnahmen in den letzten Jahren kontinuierlich verbessert, etwa durch neue TAN-Verfahren wie die App-TAN. Allerdings werden auch die Methoden der Betrüger immer hinterhältiger. In jüngster Zeit versuchen sie verstärkt, über das Video-Ident-Verfahren an Daten von Bankkunden zu kommen. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) warnt vor dieser neuen Methode. Unter einem Vorwand an...

  • Bretten
  • 30.03.20
Blaulicht
Gefälschtes Handyzubehör im Wert von mindestens 300.000 Euro soll ein Mann in Karlsruhe verkauft haben.

In Karlsruhe
Handel mit gefälschtem Handyzubehör aufgeflogen

Karlsruhe (dpa/lsw)   Gefälschtes Handyzubehör im Wert von mindestens 300.000 Euro soll ein Mann in Karlsruhe verkauft haben. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft Karlsruhe am Donnerstag mitteilten, waren die Geschäftsräume des 39-Jährigen vergangene Woche durchsucht worden. No-Name-Geräte als Originalware ausgegeben Mitte 2018 hatte der Beschuldigte den Angaben zufolge den Vertrieb aufgenommen. Seitdem soll er mehr als 25 000 No-Name-Geräte wie Akkus, Ladekabel und Stecker als Originalware...

  • Region
  • 06.03.20
Blaulicht
Unbekannte haben von einer 87-Jährigen in Ettlingen (Landkreis Karlsruhe) 10.000 Euro ergaunert.

Auf Enkeltrick hereingefallen
10.000 Euro von Seniorin in Ettlingen ergaunert

Ettlingen (dpa/lsw)  Unbekannte haben von einer 87-Jährigen in Ettlingen (Landkreis Karlsruhe) 10.000 Euro ergaunert. Eine Frau hatte sich als ihre Enkelin ausgegeben und wegen einer Notlage zunächst telefonisch um 20.000 Euro gebeten. Da die Seniorin aber nur 10.000 Euro Bargeld zu Hause hatte, gab sie sich am Telefon auch mit dieser Summe zufrieden, wie die Polizei in der Nacht auf Freitag mitteilte. Eine Freundin würde vorbeikommen und das Geld abholen, so die vermeintliche Enkelin am...

  • Region
  • 21.02.20
Politik & WirtschaftAnzeige
Stadtwerke Bruchsal: Der Energieversorger warnt vor dubiosen Werbeanrufern.

Stadtwerke Bruchsal warnen vor nicht legitimierten Werbeanrufern
Energiekunden sollen Daten nicht am Telefon herausgeben

BRUCHSAL (kn) Die Stadtwerke Bruchsal warnen erneut vor unlauteren Werbeanrufern. Derzeit gingen vermehrt Hinweise aufmerksamer Kunden im Servicecenter der Bruchsaler Stadtwerke ein, wonach dubiose Anrufer eine 0044-er Vorwahl nutzten, heißt es in einer Mitteilung der Stadtwerke. "Keine Energie-Lieferverträge am Telefon" Die Anrufer behaupteten, dass die Stadtwerke Bruchsal GmbH (bzw. das Stadtwerke-Unternehmen Energie- und Wasserversorgung Bruchsal GmbH) eine Umstellung bei der Strom- oder...

  • Region
  • 18.02.20
Politik & Wirtschaft
Stadtwerke Bruchsal: Der Energieversorger warnt vor falschen Vertriebsmitarbeitern.

Stadtwerke Bruchsal warnen vor vermeintlichen Vertriebsmitarbeitern
Keine Energielieferverträge an der Haustüre abschließen

BRUCHSAL (kn) Die Energie- und Wasserversorgung Bruchsal GmbH, ein Unternehmen der Stadtwerke Bruchsal GmbH, warnt ihre Strom-, Wärme- und/oder Erdgas-Kunden davor, Energielieferverträge jeglicher Art an der Haustüre abzuschließen.  Gewarnt wird auch davor, Änderungsverträge zu unterschreiben, "die aus welchen Grund auch immer geeignet sein sollen, den monatlichen Abschlag für die Versorgung mit Strom, Wärme oder Erdgas zu reduzieren", heißt es in einer Mitteilung. "Betrügerische Absicht"...

  • Region
  • 19.12.19
Blaulicht

«Falsche Polizisten» senken Vertrauen in Polizei

Stuttgart (dpa/lsw) Angesichts der steigenden Zahl der Betrugsfälle durch sogenannte falsche Polizisten verlieren Rentner nach Ansicht von LKA-Chef Ralf Michelfelder auch das Vertrauen in die «echte» Polizei. In einzelnen Fällen müssten sogar uniformierte Kollegen eingesetzt werden, «weil den Kriminalbeamten in Zivil nicht mehr geglaubt wird», sagte Michelfelder der Deutschen Presse-Agentur. Der Vertrauensverlust für echte Polizisten durch den Falsche-Polizisten-Trick sei deutlich zu spüren....

  • Bretten
  • 19.08.19
Blaulicht

Polizeirevier Bretten gibt Verhaltenstipps bei „falschen Polizeibeamten“
„Ältere Menschen zu betrügen, gehört zu den niedersten Verhaltensweisen unserer Gesellschaft“

Bretten (hk) „Guten Tag, mein Name ist Kommissar Eichmann. Ein Einbrecher ist in Ihrer Nachbarschaft unterwegs. Ein Polizist in Zivil wird vorbeikommen, um Ihr Geld und Ihre Wertsachen in Sicherheit zu bringen…“. Ein anderes Mal erklingt ein „Rate mal wer da spricht“ aus dem Telefon. Geduldig wartet der Anrufer, bis der Angerufene ihm einen Namen verrät. „Ralf, bist du es?“ Die Falle des Betrügers schnappt zu. Betrüger geben sich in der Region am Telefon wieder vermehrt als Polizisten,...

  • Bretten
  • 07.05.19
Blaulicht

Karlsruhe: Firma um über 90.000 Euro betrogen

Etwas über 90.000 Euro erbeuteten geschickte Betrüger über einen Zeitraum von mehreren Monaten von einem Karlsruher Baumaschinenhersteller. Ein Betrugsversuch, bei dem mittels eines gefälschten Überweisungsträger etwa 20.000 Euro von einer weiteren Firma erbeutet werden sollte, schlug hingegen dank einer aufmerksamen Bankmitarbeiterin fehl. Karlsruhe (ots) Nach den bisherigen polizeilichen Erkenntnissen traten die bislang unbekannten Täter bereits im September über E-Mail mit dem...

  • Region
  • 28.02.19
Blaulicht
Eine angebliche Pflegedienstmitarbeiterin täuschte einen älteren Herrn und gelangte so an einen größeren Bargeldbetrag.

Karlsruhe: Angebliche Pflegedienstmitarbeiterin erbeutet Bargeld 

Eine angebliche Pflegedienstmitarbeiterin täuschte einen älteren Herrn und gelangte so an einen größeren Bargeldbetrag. Karlsruhe (ots)Eine angebliche Pflegedienstmitarbeiterin täuschte einen älteren Herrn am Montagmittag, 25. Februar, in der Nordweststadt und gelangte so an einen größeren Bargeldbetrag. Die noch unbekannte Täterin gab sich gegenüber dem 82-jährigen Senior als Mitarbeiterin seines Pflegedienstes aus, woraufhin dieser sie in seine Wohnung in der August-Bebel-Straße ließ. Unter...

  • Region
  • 27.02.19
Blaulicht

Polizei warnt vor neuer Betrugsmasche: «Sextortion»

Die Polizei warnt vor einer Betrugsmasche mit E-Mails, bei der den Empfängern mit der Veröffentlichung von Sex-Videos gedroht wird. Mannheim/Aalen (dpa/lsw) Wie die Polizei Mannheim am Freitag mitteilte, wurden allein in Mannheim, Heidelberg und im Rhein-Neckar-Kreis bis zu 115 solcher Fälle seit Anfang April gemeldet. Die Polizei Aalen sprach von rund 30 Fällen im Rems-Murr-Kreis in den vergangenen Wochen. In den E-Mails behaupten Unbekannte, den Computer der Betroffenen gehackt zu haben. Mit...

  • Bretten
  • 24.08.18
Blaulicht

Walzbachtal: Firma durch "CEO-Fraud" um 50.000 Euro betrogen

Eine Firma in Walzbachtal wurde am Montag durch einen Unbekannten um 50.000 Euro betrogen. Walzbachtal (dpa/lsw) Ein als Geschäftsführer getarnter Betrüger hat sich per E-Mail von einer Firma in Walzbachtal rund 50.000 Euro erschwindelt. Der Unbekannte forderte eine Firmenmitarbeiterin per E-Mail am Montag auf, die Summe auf ein Bankkonto einer Firma in London zu überweisen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Als der Betrug in der Firma aufflog, war es zu spät, um das Geld zurück zu buchen....

  • Region
  • 24.08.18
Blaulicht
Achtung vor Dachhaien, die zur Zeit in Bretten ihr Unwesen treiben!

Vorfälle in Bretten: Vorsicht vor Dachhaien

Finger weg von vermeintlich günstigen Dachsanierungen, die derzeit in Bretten angeboten werden, rät Architekt Marcus Weiss im Interview.  Bretten (ger) Der Brettener Architekt Marcus Weiss (wwz GmbH) berichtet von so genannten Dachhaien, die derzeit in Bretten aktiv sind. Diese versuchen, Bauherren davon zu überzeugen, dass eine Sanierung ihres Daches notwendig ist, und führen möglichst kurzfristig Arbeiten aus. Wie wurden Sie auf das Thema aufmerksam? Ich wurde von Hauseigentümern...

  • Bretten
  • 08.08.18
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.