Mehr Einsätze und Aktive beim DRK Büchig e.V.

Bretten: Rathaus Büchig | Der DRK Ortsverein Büchig e.V. konnte an seiner Jahreshauptversammlung auf ein äußerst erfolgreiches Jahr zurückblicken. Vorsitzender Philipp Weinkötz berichtete von den zahlreichen Aktionen und Tätigkeiten des Ortsvereins. Hierbei gehören die Altkleidersammlungen mittlerweile zu den festen Terminen, genau wie die Bewirtung beim traditionellen Maibaumstellen und die Gesundheitswoche. Diese war mit durchschnittlich 27 Besuchern pro Abend die erfolgreichste seit Beginn und jährte sich bereits zum 6. Mal. Zu den nicht alltäglichen Highlights zählte er die Büchiger Festmeile, die als Fortsetzung des 4444cm Straßenfestes auf dem Parkplatz der Bürgerwaldhalle veranstaltet wurde. Auch konnte für das Einsatzfahrzeug auf dem Parkplatz gegenüber dem Rathaus ein fester Standort mit einer Lademöglichkeit eingerichtet werden. Ebenso unterstützte der Ortsverein bei zahlreichen Aktionen und Veranstaltungen im Ort wie der Faschingsveranstaltung, dem IRONMAN oder der Entrümpelung rund um das Rathaus.
Für die aktive Bereitschaft konnten 5 neue Helfer gewonnen werden. Im Einsatz waren diese nicht nur bei zahlreichen Aus- und Fortbildungen sondern auch bei einigen Sanitätsdiensten in Büchig, Bretten und Umgebung. Im Rahmen der Schnelleinsatzgruppe waren die Helfer auch bei zwei Brandeinsätzen in Sulzfeld und Oberderdingen im Einsatz.
Die Büchiger Notfallhilfe war im vergangenen Jahr bei 19 Alarmierungen in Büchig vor Ort und konnte 23 Patienten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes erstversorgen. Die Gruppe der Notfallhilfehelfer konnte um einen auf insgesamt vier erhöht werden. Mit dem zentralen Standort des Einsatzfahrzeuges können die Helfer das Fahrzeug besser erreichen und schneller am Einsatzort sein.
Über eine positive Nachwuchsarbeit berichtete Jugendleiterin Annette Grave. Die neun Jugendlichen haben Freude daran, sich mit Themen der ersten Hilfe zu beschäftigen. Wobei Spiel und Spaß hierbei nicht zu kurz kommen dürfen.
In ihrem Bericht als Schriftführerin gab sie einen Überblick über die geleisteten ehrenamtlichen Stunden, die Inhalte der Aus- und Fortbildungen, sowie einen Ausblick auf die sich im Aufbau befindende Homepage unter www.DRK-Buechig.de.
Im Anschluss an die Berichte wurden unter Wahlleiter Uve Vollers die Wahlen durchgeführt. In ihren Ämtern bestätigt wurden, Philipp Weinkötz als Vorsitzender, Katja Frank als stellvertretende Vorsitzende und Annette Grave als Schriftführerin. Neu als Kassenprüfer berufen wurde Felix Christ.
Der stellvertretende Kreisbereitschaftsleiter Jörg Klebsattel konnte einige Ehrungen vornehmen. Mit Urkunde und Auszeichnungsspange für 15 Jahre Tätigkeit im DRK konnte er Philipp Weinkötz und Stephan Freund auszeichnen. Simone und Christian Schmidt überreichte er Urkunde und Jahresspange für 20 Jahre aktiver Tätigkeit.
In seinem Grußwort bekundete Oberbürgermeister Martin Wolff seinen Respekt über die viele Arbeit welcher dieser kleine Verein leiste, bedankte sich für das allgemeine Engagement der Mitglieder und betonte, dass er stolz sei auf solch einen Verein. Ähnliche Worte fand Ortsvorsteher Uve Vollers: „Ich freue mich, solch einen kleinen aber sehr aktiven DRK Ortsverein mit Notfallhilfe im Ort zu haben und danke besonders dem Vorsitzenden und seinen Helfern für ihren Einsatz.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.