Bilderbuchkino beim Vorlesetag der Brettener Woche

Ein traditioneller Kamishibai-Erzähler aus Japan.
5Bilder
  • Ein traditioneller Kamishibai-Erzähler aus Japan.
  • Foto: aki.sato/ Wikimedia Commons
  • hochgeladen von Sina Willimek

Zum Vorlesetag bei der Brettener Woche am 17. November sind kleine und große Besucher herzlich willkommen.

Beim Vorlesetag, den die Brettener Woche am 17. November veranstaltet, wird sich neben weiteren tollen Beiträgen von Bürgermeister Andreas Felchle aus Maulbronn und Sänger Thomas Rothfuß mit seiner Gitarre auch Anette Giesche von der Stadtbücherei Bretten am Programm beteiligen. Und dafür hat sie sich etwas ganz Besonderes ausgedacht: Vortragen möchte sie ihre mitgebrachten Geschichten als „Kamishibai". Doch was ist das eigentlich?

Papiertheater aus Japan kommt in die Brettener Woche


Kamishibai bedeutet übersetzt soviel wie „Papiertheater" und bezeichnet eine Art des Vorlesens, die ursprünglich aus Japan stammt und sich besonders bei Kindern großer Beliebtheit erfreut. Seit rund tausend Jahren erzählen sich Menschen schon auf diese traditionelle Art und Weise Geschichten. Beim Kamishibai zeigt der Erzählende seinen Zuhörerinnen und Zuhörern passend zur Geschichte viele schöne Bilder in einem aufklappbaren Holzrahmen. Auf diese Weise lassen sich die Szenen besonders lebendig und anschaulich erleben. Anette Giesche wird sich im Rahmen des Vorlesetages dieser Erzählweise bedienen, um aus den Kinderbüchern „Ich will so bleiben, wie ich bin“ von Hermien Stellmacher sowie „Ich bin für mich“ von Martin Baltscheid und Christine Schwarz zu lesen.

Tolles Programm beim Vorlesetag

Der Vorlesetag findet von 15 bis 17 Uhr bei der Brettener Woche statt. Wer das alles auf keinen Fall verpassen möchte, kann sich telefonisch unter 07252/939610 oder per E-Mail an redaktion@brettener-woche.de anmelden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.