Jubiläumskalender zu 100 Jahren Heimat- und Geschichtsvereine in der Melanchthonstadt 2021
Bretten in 52 Wochen: Ein Wochenkalender mit historischen Bildern

Ein Wochenkalender zeigt historische Aufnahmen von Bretten.
  • Ein Wochenkalender zeigt historische Aufnahmen von Bretten.
  • hochgeladen von Katrin Gerweck

kraichgau.news und die Brettener Woche/Kraichgauer Bote verlosen 3x1 Exemplare des Bilderkalenders. Beantworten Sie einfach folgende Frage: In welchem Gasthaus fand die Gründung der Ortsgruppe statt? Mit einem Anruf unter der Telefonnummer 0137/8222765 sind Sie dann ganz einfach bei der Verlosung dabei*. Teilnahmeschluss Montag, 16. November 2020. Die Gewinner/innen werden auf kraichgau.news bekannt gegeben.

Bretten (kn) Im Jahr 2021 kann die Melanchthonstadt 100 Jahre Heimat- und Geschichtsvereine in Bretten feiern. Der Verein für Stadt- und Regionalgeschichte hat zu diesem Anlass in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Bretten einen Bilderkalender erarbeitet, der in Kürze erscheint. Im kommenden Jahr besteht der Verein für Stadt- und Regionalgeschichte Bretten seit 30 Jahren. Gleichzeitig blickt er dann auf eine 100-jährige Tradition in der heimat- und stadtgeschichtlichen Vereinsarbeit zurück, die mit der Gründung der Ortsgruppe Bretten im Dachverband Badische Heimat am 4. November 1921 im Gasthaus Zur Krone begann.

Wochenkalender mit historischen Bildern

Für das Jubiläumsjahr erscheint der Tischkalender im neuen Format (21 x 21 cm) und bietet auf insgesamt 53 Bildern für jede Woche ein historisches Bild aus Bretten. Die ältesten Aufnahmen stammen aus dem Jahr 1878 und zeigen den Bau der Kraichgaubahn. Das jüngste Foto ist eine Aufnahme des ehemaligen Hebererhauses in der Pforzheimer Straße von 1997. Aber auch Fotos vom Marktplatz mit Geschäften, der Weißhofer Straße, der Sporgasse und den Brettener Wahrzeichen sowie Brettener Originale dürfen in dieser Auswahl nicht fehlen. Die Fotos stammen aus unterschiedlichen Quellen und Sammlungen, unter anderem aus der Fotosammlung der Ortsgruppe Bretten - Badische Heimat, des Museums- und Geschichtsvereins und aus dem Stadtarchiv Bretten. Der überwiegende Teil war bereits in der laufenden Reihe „throwbackthursday“ auf dem Instagram-Account der Stadt Bretten zu sehen.
Der neue Kalender ist voraussichtlich ab dem 12. November 2020 in den Buchhandlungen Kolibri und Osiander, in der Stadtinfo sowie  bei Papier & Co. in Bretten erhältlich und kostet 14,90 Euro. Weitere Informationen erteilt der Verein für Stadt- und Regionalgeschichte Bretten (vsrg-bretten@t-online.de, www.vsrg-bretten.de) und das Stadtarchiv Bretten (stadtarchiv@bretten.de, bzw. 07252-921-152, -154).

*Mit nur 50 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz zahlen Anrufer in etwa so viel wie beim Versenden einer Postkarte oder eines Briefs. Bitte beachten Sie, dass die Gebühren für Anrufe aus dem mobilen Netz abweichen können.

Autor:

Katrin Gerweck aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen