3x2 Karten für Musical am 31. Juli in Ötigheim zu gewinnen
Der kleine Horrorladen

6Bilder

kraichgau.news und die Brettener Woche/Kraichgauer Bote verlosen 3x2 Karten für „Der kleine Horrorladen“ am Samstag, 31. Juli um 20.30 Uhr in Ötigheim. Beantworten Sie einfach folgende Frage: Was verkauft Mr. Mushnik in seinem Laden? Mit einem Anruf unter der Telefonnummer 0137/8222765 sind Sie dann ganz einfach bei der Verlosung dabei*. Teilnahmeschluss: Montag, 19. Juli 2021. Die Gewinner*innen werden auf kraichgau.news bekannt gegeben.

Ötigheim (kn) Wer kennt sie nicht, die fleischfressende Pflanze Audrey II, die nach der Weltherrschaft strebt? Derzeit ist sie in „Der kleine Horrorladen“ auf Deutschlands größter Freilichtbühne zu erleben. Eine Musicalkomödie mit schrulligen Charakteren und schrägen Typen, Musik im Stil der 60er Jahre, und einer gehörigen Prise schwarzen Humors. Die Inszenierung übernimmt Stefan Haufe, die Musikalische Leitung liegt in den Händen von Markus Bieringer.

Kleine Topfpflanze wird gefräßiges Ungetüm

Die „Skid Row“, in einer Vorstadt von Los Angeles gelegen, zählt nicht gerade zu den beliebtesten Wohngegenden. Obdachlosigkeit und Armut prägen das Straßenbild. Auch Mr. Mushniks Blumenladen vegetiert vor sich hin. Die Kunden bleiben aus, die Blumen verwelken. Dem Angestellten Seymour und seiner Kollegin Audrey droht der Absturz in die Arbeitslosigkeit. Doch in allerletzter Minute erinnert sich Seymour an das ungewöhnlich aussehende Pflänzchen, welches er einem alten Chinesen abkaufte. Er stellt die unbekannte, exotische Pflanze ins Schaufenster. Und voilá der Arbeitsplatz ist gerettet. Die seltene Pflanze wird sehr schnell größer, sorgt für Aufsehen in den Medien, lockt neugierige Kunden an. Audrey Zwo, wie Seymour die Pflanze nach seiner angebeteten Kollegin benannt hat, gedeiht prächtig und wird zum Kundenmagnet. Der Laden brummt. Und endlich wird auch Floristin Audrey auf den verliebten Seymour aufmerksam. Alles scheint gut. Doch der Erfolg hat seinen Preis, denn die Pflanze gibt sich nicht mit Wasser und Dünger zufrieden, sondern verlangt menschliches Blut. Schnell wächst Seymour die ganze Sache über den Kopf, denn aus der anfänglich kleinen Topfpflanze wird rasch ein gefräßiges Ungetüm, das bald sein erstes Opfer fordert.

Jetzt Karten sichern!

Neben der Premiere am 18. Juni ist „Der kleine Horrorladen“ auch am 19., 25. und 26. Juni sowie am 2., 3., 9., 10., 30. und 31. Juli 2021 zu sehen. Tickets gibt es online auf www.volksschauspiele.de sowie telefonisch unter 07222 968790. Die aktuellen Hygienebestimmungen für den Theaterbesuch sind ebenfalls auf www.volksschauspiele.de einsehbar.

*Mit nur 50 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz zahlen Anrufer in etwa so viel wie beim Versenden einer Postkarte oder eines Briefs. Bitte beachten Sie, dass die Gebühren für Anrufe aus dem mobilen Netz abweichen können.

Autor:

Havva Keskin aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen