Oktoberfest des Bürger- und Musikvereins Gölshausen: Trachten, bayerisches Feiern und Stimmung pur

Perfekter Fassanstich. (Foto: Lothar Schmitt)
69Bilder
  • Perfekter Fassanstich. (Foto: Lothar Schmitt)
  • hochgeladen von Lothar Schmitt





Bereits zum neunten Mal hatte der Bürger- und Musikverein Gölshausen zum traditionellen Oktoberfest auf dem Dorfplatz eingeladen. Beim Fassanstich wurde Ortsvorsteher Manfred Hartmann von Oberbürgermeister Martin Wolff und OB-Kandidat Aaron Treut unterstützt.

Bretten-Gölshausen (lschm) Bereits zum neunten Mal hatte der Bürger- und Musikverein Gölshausen zum traditionellen Oktoberfest auf dem Dorfplatz eigeladen. Ortsvorsteher Manfred Hartmann schritt, begleitet von Oberbürgermeister Martin Wolff und OB-Kandidat Aaron Treut, zum Fassanstich. Wenige Schläge und der Zapfhahn saß. Man munkelt, es sei letztes Jahr etwas feuchter gewesen. "Oazapft isch" rief Hartmann in perfektem bayerisch- badischen Dialektgemisch. Das "Anzapf Bier", eine Spende des Veranstalters, wurde kostenlos verteilt und fand sofort dankbare Abnehmer. Hartmann und Florian Storch, begrüßten die Gäste, darunter die beiden offiziellen Bewerber um das Bürgermeisteramt in Bretten. Wolffs Kommentar, "wir sind keine Gegner, wir sind Mitbewerber", wurde von Treut nickend bestätigt.

Blasmusik und Gesang vom Musikverein Flehingen.

Der Musikverein Flehingen, unter Leitung von Martin Stief, eröffnete dann das musikalische Programm. Vom zünftigen Marsch bis zum Volksrocker-Gabalier-Double boten die Flehinger dabei kurzweilige und stimmungsvolle Unterhaltung. Auch mehrere Pop-Songs wurden gekonnt vorgetragen. Mit dem Badnerlied verabschiedete sich der Musikverein Flehingen von den begeisterten Volksmusikfreunden.

Trachtenmodenschau begeistert angenommen

Während der Umbaupause, präsentierten Mitglieder des Bürger- und Musikvereins, unterstützt durch das Modehaus Jung & Heidt, launig-gekonnt, aktuelle Trachten-Mode. So manches Modell, ob Dirndl, schicke Lederhose, oder Trachten- Weste, dürfte dann wohl 2018 bei der zehnten Auflage der Gölshausener Oktoberfestes zu sehen sein.


Die Eschbachtaler: Böhmische Volksweisen und Alphörner


Der Musikverein Landshausen im Eschbachtal führte den musikalischen Reigen fort. Frontmann Peter Schuster, ein Energiebündel, trug mit seiner Combo böhmische Volksweisen und Stimmungsschlager vor. Ein Höhepunkt war die Aufführung des Alpenhits "Sierra Madre" mit Alphorn-Begleitung. Fünf Alphornbläser und eine Alphornbläserin hatten sich im Publikum verteilt aufgestellt und schufen eine stimmungsvolle Atmosphäre. Mit Schunkelliedern und auch fetzigen Musikstücken ging es weiter, bis spät in die Nacht. 

Ausklang am Sonntag mit Zeltgottesdienst, Frühschoppen und Weißwurst

Mit einem Zeltgottesdienst ging es am Sonntagmorgen weiter. Nach dem besinnlichen Auftakt folgte ein Frühschoppen mit Weißwurst- Essen. Der Musikverein Münzesheim spielte zur Unterhaltung auf und beschloss ein rundum gelungenes Oktoberfest.

Alle Bilder: Lothar Schmitt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.