Anzeige

25 Jahre Südbau: Erfolgsgeschichte Südbau

Oktober 1999: Übergabe eines Straßenstücks in Gondelsheim - In einer Art Pilotprojekt für preisgünstiges und ökologisches Wohnen hatte Südbau bereits  1998 elf Reihenhäuser mit Garagen am Hölderlinweg  in Gondelsheim fertiggestellt. Das auf dem 3000 Quadratmeter Areal zu einer Art Spielstraße ausgebaute Straßenstück konnten Geschäftsführer Markus Vierling (Zweiter von rechts) und Geschäftsführer Ulrich Wickenheißer (links) im Oktober 1999 an die Gemeinde als öffentliche Straße übergeben.
10Bilder
  • Oktober 1999: Übergabe eines Straßenstücks in Gondelsheim - In einer Art Pilotprojekt für preisgünstiges und ökologisches Wohnen hatte Südbau bereits 1998 elf Reihenhäuser mit Garagen am Hölderlinweg in Gondelsheim fertiggestellt. Das auf dem 3000 Quadratmeter Areal zu einer Art Spielstraße ausgebaute Straßenstück konnten Geschäftsführer Markus Vierling (Zweiter von rechts) und Geschäftsführer Ulrich Wickenheißer (links) im Oktober 1999 an die Gemeinde als öffentliche Straße übergeben.
  • hochgeladen von Wiebke Hagemann

In 25 Jahren hat das Architektur- und Ingenieurbüro viel erreicht: Zahlreiche Bauprojekte prägen die Region. So hat sich Südbau von einem Zwei-Mann-Betrieb zu einem mittelständischen Unternehmen entwickelt.

Das Unternehmen Südbau GmbH ist eine Erfolgsgeschichte: Dass sie sich in 25 Jahren einmal zu einem großen Architektur- und Ingenieurbüro entwickeln würden, haben Geschäftsführer Markus Vierling und Ulrich Wickenheißer nicht erwartet, als sie 1992 ihren Zwei-Mann-Betrieb gründeten. „Wir waren schon damals gute Freunde und haben uns immer vorgenommen, gemeinsam selbstständig zu werden“, erinnert sich Vierling „Ich habe zu der Zeit noch an meiner Diplomarbeit geschrieben“, ergänzt Wickenheißer. Dass nach 25 Jahren gemeinsamer Geschäftsführung immer noch eine so enge Freundschaft besteht, das sei etwas Besonderes, sind sich die beiden einig.

Heute ist die Südbau Ansprechpartner für viele Kommunen im Landkreis Karlsruhe und realisiert eine Vielzahl unterschiedlicher Projekte. Mit den Aufgaben ist auch die Belegschaft immer weiter gewachsen. Derzeit beschäftigt die Südbau 28 Mitarbeiterinnen und Mit-arbeiter, darunter 16 Architekten und Ingenieure. Dazu kommen noch Werkstudenten sowie Praktikanten.

Südbau prägt die Region

2007 zog das Unternehmen von Gondelsheim in seine etwa 400 Quadratmeter großen Büroräume über dem Ärztehaus im Brettener Kraichgau-Center. Von dort aus betreut Südbau Bauprojekte in einem weiten Umkreis zwischen Stuttgart, Mannheim und Karlsruhe. Südbau erbringt zum einen sämtliche Architektur- und Ingenieurleistungen, zum anderen ist das Unternehmen auch als Bauträger/Projektentwickler im investiven Bereich sowie als Grundstücksentwicklungs- und Erschließungsträger erfolgreich. So tritt die Südbau derzeit zum Beispiel in Bretten auf dem Blusch-Areal, dem Mellert/Fibron-Gelände, im Betreuten Wohnen im Brückle sowie bei Reihenhausanlagen in den Brettener Stadtteilen, als Eigeninvestor auf. Hinzu kommt ein Engagement als Generalplaner für Industriebauten inklusive Energie- und Brandschutzberatung. Dazu gehören zum Beispiel Produktions- und Lagerhallen, Werk- und Verkaufsstätten, aber auch Banken, Bürogebäude und Dienstleistungszentren, wie aktuell auf dem Brettener Mellert/Fibron-Areal geplant.

Eine solch lange Firmengeschichte mit zahlreichen verwirklichten Projekten prägt natürlich auch die Region, in der sich Markus Vierling und Ulrich Wickenheißer fest verwurzelt fühlen. Allein in Bretten wohnen etwa 1.000 Menschen in Wohneinheiten, welche Südbau errichtet hat. Hinzu kommt ein großes soziales Engagement für regionale Vereine, soziale Einrichtungen und Kirchen. Unter anderem sponsert das Unternehmen auch seit Jahren die beliebte Eisbahn auf dem Brettener Weihnachtsmarkt.

Südbau auf Youtube

Autor:

Wiebke Hagemann aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.