Schwarz-Gruppe baut neu auf Handelshof-Areal
Neuer Lidl statt Kaufland

Der Kaufland-Markt an der Melanchthonstraße wird durch einen neuen Lidl-Markt ersetzt.
  • Der Kaufland-Markt an der Melanchthonstraße wird durch einen neuen Lidl-Markt ersetzt.
  • Foto: ch
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Bretten (swiz) Die Schwarz-Gruppe, Muttergesellschaft der Einzelhandelsunternehmen Lidl und Kaufland, wird auf dem konzerneigenen Areal des bisherigen Kaufland an der Melanchthonstraße einen neuen Lidl-Markt errichten. Dies teilte Oberbürgermeister Martin Wolff heute im Pressegspräch mit. Das bestehende Marktgebäude soll indes abgerissen werden. Am 23. Juli wird der Sachverhalt dem Gemeinderat zur Kenntnisnahme vorgelegt.

Kleinere Verkaufsfläche

Der neue Lebensmittelmarkt soll eine Grundfläche von 2.650 Quadratmetern (Verkausfläche: 1.794 Quadratmeter) haben und fast exakt auf dem Platz des jetzigen Kaufland gebaut werden. Damit wird die Grund- und Verkaufsfläche des Lidl-Marktes kleiner sein, als die des bisherigen Marktes (2.786,4 und 1.848 Quadratmeter). Positiv sei, so die Verwaltung, dass das für den Markt vorgesehene Pultdach begrünt werden soll. Dies kompensiere die Versiegelung des Grundstücks durch die Parkplätze. Diese sollen wiederum im mittleren Bereich vor dem Markt neu geordnet werden. Insgesamt plant die Schwarz-Gruppe mit 136 Pkw- und 36 Fahrradstellplätzen. Was mit dem bisherigen Lidl-Markt in der Melanchthonstraße geschehe, stehe noch nicht fest, so Wolff.

Stadt wollte zusätzlich Wohnen realisieren

Grundsätzlich begrüße die Stadt den Neubau, so der Oberbürgermeister weiter. Dennoch übt er auch Kritik. So habe die Stadt in verschiedenen Gesprächen mit der Schwarz-Gruppe versucht, diese dazu zu bewegen, auf dem neuen Lidl-Markt noch ein Stockwerk mit Wohnungen und Büros zu realisieren. Dies sei von der Gruppe aber klar abgelehnt worden. Auch ein Kaufangebot für das Grundstück durch die Stadt wurde vom Konzern abschlägig beschieden.

Schließung Ende des Jahres

Die Schließung des Kaufland-Standortes in der Melanchthonstraße ist gegen Ende des Jahres geplant, hatte die Unternehmenszentrale in Neckarsulm auf eine frühere Anfrage der Brettener Woche mitgeteilt. 1973 war die Immobilie eröffnet worden.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.