Begeisternder Musikabend am Edith-Stein-Gymnasium

Das ESG-Schulorchester unter Leitung von Reinhard Baumgärtner begeisterte mit lateinamerikanischen Rhythmen.
  • Das ESG-Schulorchester unter Leitung von Reinhard Baumgärtner begeisterte mit lateinamerikanischen Rhythmen.
  • Foto: KAp
  • hochgeladen von Kraichgau News

(KAp) Am Donnerstag, 28. April, fand im Edith-Stein-Gymnasium der alljährliche Musikabend statt, der den verschiedenen Musikgruppen der Schule die Möglichkeit bietet, sich dem Publikum vorzustellen. Und wieder waren die unterschiedlichsten Gruppierungen mit den unterschiedlichsten Stilrichtungen zu hören, es gab am Schluss sogar noch eine ganz ungewöhnliche Aufführung mit Tanz.

Den Abend eröffnete die Band "5 Minuten", deren sechs Bandmitglieder alle aus der Jahrgangsstufe 10 stammen und die schon öfters bei Schulveranstaltungen ihr Können unter Beweis stellten. Mit drei Titeln unter anderem von Taylor Swift begeisterte "5 Minuten" das Publikum und sorgte gleich für Stimmung.

"Schienenersatzverkehr" überrascht

Die Schulband des ESG "Schienenersatzverkehr" setzte den eingeschlagenen Weg gleich fort und überraschte mit dem Song "Atemlos" (da denken viele an Helene Fischer) von "Luxuslärm". Nach der Bandmusik folgte der Popchor unter der Leitung von Monika Carl-Hoffmann. Unterstützt von Klavier und Schlagzeug erfreute der Popchor mit dem Titel "Halo" von Beyonce und "Happy" von Pharell Williams. Auch hier hatte das Publikum Gelegenheit, mitzuklatschen.

"Die toten Hasen" spielen Blues

Etwas ganz anderes bot dann das Gitarrenensemble "Die toten Hasen" unter der Leitung von Joachim Apostel. Die vier Gitarristen (Klasse 5 bis 7) hatten sich in letzter Zeit mit dem Blues und mit Improvisation beschäftigt und spielten den "Tote - Hasen-Blues", den Joachim Apostel für sie geschrieben hat. Nach diesem wirklich schön dargebotenen Stück spielte das Ensemble noch das Thema aus "Fluch der Karibik".

Zu "Viva la Vida" wird getanzt

Schließlich trat noch das Schulorchester unter der Leitung von Reinhard Baumgärtner auf. Blechbläser, Schlagzeug, Holzbläser und Violinen brachten ein "Hot Latin"- Medley zu Gehör und begeisterten mit lateinamerikanischen Rhythmen. Eine besondere Überraschung war dann der Auftritt der Tanz-AG von Claudia Mohr, die zu "Viva la Vida" von Coldplay, gespielt vom Orchester, tanzte.
Am Schluss gab es noch einmal ein Medley, "Shrek`s Dance Party", mit bekannten Hits wie "Just the way you are" und "Y.M.C.A.". Nach lang anhaltendem Applaus gab es noch eine Zugabe, und gut gelaunt ging das Publikum nach einem abwechslungsreichen und flotten Programm nach Hause.

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen