Zwei Kraichgauer in Kolumbien
Biblische Gemeinde sammelt Spenden

Was suchen zwei junge Menschen aus dem beschaulichen Kraichgau in einer hundertmal größeren Metropole in Südamerika?  Medellin, die zweigrößte Stadt in Kolumbien, ist wegen jahrzehntelanger Drogenkriege als einer der gefährlichsten Orte der Welt bekannt. Ermutigend ist es, dass sich die Sicherheitslage seit ein paar Jahren zum Guten gewendet hat, denn die Stadt des ewigen Frühlings erlebt aktuell ein friedliches Erwachen. Leider haben die langen Jahre, in denen Drogen, Morde und vielfacher Missbrauch regiert haben, in den Menschen der Region tiefe Wunden hinterlassen.
Doch es gibt Lichtblicke in der Stadt. Traumatisierte Menschen und vor allem Kinder finden im „Ciudad Refugio“ ein Stück „normales Leben“ wie Essen und Schlafen, Spielen und Lernen. In diesem Refugium dürfen die Jugendlichen Lisa und Steve aus dem Kraichgau zusammen mit jährlich über 200 weiteren Freiwilligen der jungen Generation in Medellin Gutes tun und sie in ein Leben mit weniger Ängsten begleiten.
Für diese soziale Einrichtung und zur Motivation unserer zwei Weltenreisenden möchte der Förderverein Biblische Gemeinde Bretten am 16. Dezember am Weihnachtsmarkt Spenden sammeln. Alle sind herzlich eingeladen, am Stand vorbeizuschauen, sich über das Projekt weitergehend zu informieren, es zu unterstützen und nebenbei eine Waffel zu genießen.

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.