Interimslösung für Kindergarten Ruit aufgebaut / Ortsvorsteher kritisiert Nicht-Einladung zu Termin
Container und Kritik in Ruit

Bürgermeister Michael Nöltner (rechts) mit Hauke Wolter und Sandra Gamer, Leiterin des Kindergartens Krabbennest. Stadt Bretten
  • Bürgermeister Michael Nöltner (rechts) mit Hauke Wolter und Sandra Gamer, Leiterin des Kindergartens Krabbennest. Stadt Bretten
  • Foto: Stadt Bretten
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Bretten-Ruit (swiz) Die Lösung für die Zwischenunterbringung des Kindergartens Krabbennest im Brettener Stadtteil Ruit nimmt Gestalt an. So wurden am Montag, 20 Container der Städtischen Wohnungsbau auf der Ruiter Festwiese angeliefert und angeschlossen. Die Container dienen als Interims-Lösung während der rund 1,5-Jahre dauernden Umbauzeit des aus den 1960er Jahren stammenden Gebäudes an der Knittlinger Straße. "Die Module bieten trotz eines etwas reduzierten Platzangebots ausreichend Fläche für die benötigten Gruppen-, Intensiv- und Schlafräume der rund 50 Kinder des Kindergartens, der eine Krippe mit Kindern im Alter von ein bis drei Jahren und zwei Kindergartengruppen mit Zwei- bis Sechs- und Drei- bis Sechs-jährigen jeweils mit verlängerten Öffnungszeiten umfasst", heißt es in einer Mitteilung der Verwaltung. Zu diesen Räumen komme dann noch Platz für ein Büro, eine Küche und eine Toilettenanlage. "Für Aktivitäten stehen eine Spielwiese mit mehreren Spielangeboten und die Festhalle zur Verfügung", heißt es in der Erklärung weiter.

Container sollen bis 2022 genutzt werden

Die Container werden bis zum voraussichtlichen Abschluss der Bauarbeiten Ende Juni 2022 genutzt. Nach den Sommerferien 2022 soll der Kindergarten dann im sanierten und erweiterten Bestandsgebäude wieder seine Pforten öffnen.„Mit dieser Interims-Lösung direkt neben der Ruiter Festhalle hat der Kindergarten alles, was er zur Überbrückung der Umbauphase in den kommenden eineinhalb Jahren benötigt und kann danach zu umfassend sanierten Räumlichkeiten mit erweiterter Außenanlage mitten im Ortskern zurückzukehren“, so Bürgermeister Michael Nöltner.

Kritik vom Ortsvorsteher

Keine Kritik an den Containern, wohl aber an der Ansetzung des Präsentationstermins äußerte derweil der Ruiter Ortsvorsteher Aaron Treut gegenüber der Brettener Woche. Er sei verärgert, dass man ihn nicht informiert habe, so Treut. "Wenn man gemeinsam so für ein Projekt gekämpft und dafür gearbeitet hat, dann präsentiert man das auch gemeinsam." Speziell, da der Ortschaftsrat sich in den letzten zehn Jahren für einen Neubau eingesetzt habe "und wir mit der zweitbesten Lösung vorlieb nehmen mussten". Zudem habe er am selben Tag, so Treut, mehrere Versäumnisse von Verwaltung und Fachamt "ausbügeln müssen, die übersehen worden waren". So müssten Türen ausgetauscht, Eingangsbereiche überarbeitet und Gitterroste nachbestellt werden. Zudem sollten vergessene Glasfaserleitungen eingezogen werden.

"Werden Projekt weiter eng begleiten"

Die Kritik kann Bürgermeister Michael Nöltner indes nicht nachvollziehen. Bei dem Termin habe es sich lediglich um einen Baustellenbesuch gehandelt. Zur offiziellen Eröffnung der Interimslösung werde man selbstverständlich dann alle Verantwortlichen einladen. Zu den von Treut angemahnten Mängeln betonte der Brettener Bürgermeister: "Die Container wurden ja am Montag überhaupt erst aufgestellt. Natürlich muss danach dann noch einiges nachjustiert werden, aber das sind ganz normale Vorgänge." Selbstverständlich begleite das Bauamt das Projekt eng bis zur Eröffnung und werde alles Erforderliche installieren.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen